Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

allgaeusondler87
Beiträge: 7
Registriert: Do 28.03.19 22:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von allgaeusondler87 » Mi 13.11.19 22:51

Hallo kann mir jemand was zu dieser Münze sagen. ?

Fund ist von nem Kollegen.

Danke.
Dateianhänge
20263E0E-E35F-41BD-8916-50B439E6079B.jpeg
F922E43D-D8B5-4DDA-B1BF-97AF27DCB286.jpeg

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1627
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 1895 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von didius » Do 14.11.19 06:43

Hi
erinnert mich etwas an das Landsberger Wappen (Pfahlschild) aber gefunden hab ich da nichts passendes.
Vielleicht noch Gewicht und Durchmesser, dass könnte die Suche eingrenzen.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2385
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 625 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal

Re: Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von Erdnussbier » Do 14.11.19 07:48

Hi!

Ich habe mich über die Jahreszahl "1559" auf der Münze probiert. (Beim nächsten Mal bitte die Bilder besser zuschneiden, wenn nur 10% wirklich Münze ist kann man die Details schlecht erkennen und wie schon gesagt Durchmesser und Gewicht immer mit angeben).
Als Lösung habe ich einen Armenpfennig aus Delft (Niederlande) herausbekommen. Beschreibung und Referenzen dazu finden sich im sechsten Abschnitt dieser Seite hier: http://www.loodjes.nl/Delft.html

Und hier noch ein schöneres Bild der Münze: https://www.teylersmuseum.nl/en/collect ... s-te-delft

Grüße Erdnussbier
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erdnussbier für den Beitrag (Insgesamt 2):
didius (Do 14.11.19 07:56) • Numis-Student (Sa 22.08.20 20:37)
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1627
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 1895 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von didius » Do 14.11.19 07:56

Hi Erdnussbier...
gute Arbeit - Respekt!
Grüße didius
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Erdnussbier (Do 14.11.19 07:56)

allgaeusondler87
Beiträge: 7
Registriert: Do 28.03.19 22:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von allgaeusondler87 » Do 14.11.19 07:57

Erdnussbier hat geschrieben:
Do 14.11.19 07:48
Hi!

Ich habe mich über die Jahreszahl "1559" auf der Münze probiert. (Beim nächsten Mal bitte die Bilder besser zuschneiden, wenn nur 10% wirklich Münze ist kann man die Details schlecht erkennen und wie schon gesagt Durchmesser und Gewicht immer mit angeben).
Als Lösung habe ich einen Armenpfennig aus Delft (Niederlande) herausbekommen. Beschreibung und Referenzen dazu finden sich im sechsten Abschnitt dieser Seite hier: http://www.loodjes.nl/Delft.html

Und hier noch ein schöneres Bild der Münze: https://www.teylersmuseum.nl/en/collect ... s-te-delft

Grüße Erdnussbier
Vielen vielen Dank das passt ziemlich gut !!!!! :angel: :angel:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20054
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8701 Mal
Danksagung erhalten: 3414 Mal

Re: Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von Numis-Student » Do 14.11.19 21:07

Erdnussbier hat geschrieben:
Do 14.11.19 07:48

(Beim nächsten Mal bitte die Bilder besser zuschneiden, wenn nur 10% wirklich Münze ist kann man die Details schlecht erkennen und wie schon gesagt Durchmesser und Gewicht immer mit angeben).
Und bitte zu einer Münze nur einen Beitrag starten. Sollte er im falschen Unterforum stehen, wird er innerhalb weniger Tage von einem Moderator an die richtige Stelle verschoben.

Danke !
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung unbekannter französischer Medaille
    von MathiasRyll1983 » » in Medaillen und Plaketten
    9 Antworten
    718 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MathiasRyll1983
  • Unbekannter Römer (evtl. Fälschung ?!?!) sucht Bestimmung
    von Münze_123 » » in Römer
    10 Antworten
    316 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münze_123
  • Arthur Suhle, der Münzfund von Karrin (1938) - ONLINE
    0 Antworten
    880 Zugriffe
    Letzter Beitrag von edsc
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Domingo63 » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    622 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Kalinio » » in Griechen
    3 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste