Kurrentschrift

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Kurrentschrift

Beitrag von shanxi » Di 04.05.21 15:08

Kann einer von euch Kurrentschrift. Ich rätsle gerade an diesem Namen herum. L..... ?

(Ich komme am ehesten auf Leontiud, aber das ist absurd. Es ist ein Schweizer Vorname aus dem Kanton Luzern.)
Dateianhänge
Name.png

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7090
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 04.05.21 15:19

Leontius (Schluß-s) - Wenn es ein Schweizer war, ist wohl dieser Heilige gemeint: https://www.heiligenlexikon.de/Biograph ... ntius2.htm
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von shanxi » Di 04.05.21 15:22

Das macht natürlich Sinn, Danke !

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4925
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 351 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von Zwerg » Di 04.05.21 15:23

Leontius sollte passen.
Das "s" am Ende eines Wortes schreibt man anderes als "innendrinnen".

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von shanxi » Di 04.05.21 15:29

Ja, ebenfalls vielen Dank. Ich hatte kurz an das S gedacht, bei den Beispielen im Netz ging der obere Bogen aber andersrum, und ich bin beim "d" gelandet. Den heilige Leontius kannte ich auch nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_ ... chrift.svg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von shanxi » Mi 05.05.21 19:42

Vielleicht könnt ihr mir ja noch einmal helfen ?

Ich lese hier:

Franciscus Josephus filius Jodocj Merz et Anna Maria ???????
Patrinis Francisgo Sygrist et Maria ???????

Zweimal der gleiche Nachname und ich rätsle wieder :?

Iffelin ??
Dateianhänge
Name2.jpg

Chippi
Beiträge: 4054
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von Chippi » Mi 05.05.21 21:02

Hallo, da muss man sich nach und nach "reinarbeiten". Hier meine Version mit Erläuterungen:

25 xbris (decembris) Franciscus Josephus filius Jodoci (Genitiv von Jodocus = Jodok) Mertz (=Merz/März) et Anna
Maria Gstelin (=Gstell, Femininendung -in, wie Herr Müller/Frau Müllerin)
patrinis Francisco (Dativ oder Ablativ von Franciscus = Franz) Sygerist (=Sigerist) et Maria Gstelin (wie oben).

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von shanxi » Mi 05.05.21 21:25

Danke für die Erläuterungen. Dann werde ich mich auf die Suche nach weiteren Familienmitgliedern Gstel/Gstelin machen.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7090
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 05.05.21 21:38

Das ist ziemlich küchenlateinisch. Patrinis sind wohl die parentes, also die Eltern. Und der Vater Francisco steht nicht im Abl. oder Dat., der Name ist italianisiert, den Sohn hat der Aktenführer noch besser als Franciscus angesprochen. Die Braut war offenbar unehelich, deshalb hat sie den Nachnamen der Mutter. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von shanxi » Mi 05.05.21 21:53

Das ist ein aus dem Taufregister (hätte ich dazuschreiben sollen)

Franciscus Josephus ist der Täufling, Jodoci und Anna die Eltern, Francisco und Maria die Paten.

Da gibt es im Netz eine Zusammenstellung der gebräuchlichen, lateinischen Begriffe.
http://www.wadenhart.de/inhalt/glossar/latein.html

Chippi
Beiträge: 4054
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von Chippi » Mi 05.05.21 22:42

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Mi 05.05.21 21:38
Die Braut war offenbar unehelich, deshalb hat sie den Nachnamen der Mutter. Grüße, KarlAntonMartini
Hallo Michael, die Mutter war nicht unehelich, es ist nur zusätzlich der Mädchenname angegeben. Im Deutschen quasi Jodok Mertz und Anna Maria, geborene Gstelin. Bei den Paten ebenso.
Der Pater/Pastor konnte wohl genauso gut Latein wie ich. Immerhin hat er erst Francisci geschrieben und dann aus dem i ein o gemacht.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7090
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Kurrentschrift

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 06.05.21 09:06

shanxi hat geschrieben:
Mi 05.05.21 21:53
Das ist ein aus dem Taufregister (hätte ich dazuschreiben sollen)

Franciscus Josephus ist der Täufling, Jodoci und Anna die Eltern, Francisco und Maria die Paten.

Da gibt es im Netz eine Zusammenstellung der gebräuchlichen, lateinischen Begriffe.
http://www.wadenhart.de/inhalt/glossar/latein.html
Ja, so gibt das Sinn, ich hatte einen Heiratseintrag vermutet. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste