Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Mo 20.06.22 13:27

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 20.06.22 13:16
Naja, da bin ich gespannt. Ob für das kaputte, spukhäßliche Ding jemand sechsstellig bezahlt?
Ist schon irgendwie bizarr - da bastelt einer in der Vergangenheit so eine Kette - und eine Münze ist dabei, die weltberühmt ist. So wie ich das sehe auf dem Handy sind die anderen Münzen doch "Allerweltsware". Die EID MAR reißt es halt raus. Die Stecknadel im Heuhaufen.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Mo 20.06.22 13:41

Timestheus hat geschrieben:
Mo 20.06.22 13:27
Ist schon irgendwie bizarr - da bastelt einer in der Vergangenheit so eine Kette - und eine Münze ist dabei, die weltberühmt ist. So wie ich das sehe auf dem Handy sind die anderen Münzen doch "Allerweltsware". Die EID MAR reißt es halt raus. Die Stecknadel im Heuhaufen.
https://fr.numista.com/catalogue/pieces66847.html die ist nicht häufig und in (gutem) Zustand teuer.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10917
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 20.06.22 13:42

jschmit hat geschrieben:
Mo 20.06.22 13:22
Salzwasser und dann wieder versilbert worden - so schauen die auch aus.
Ja, eben. Aua.
Daß ein Eid-Mar-Denar auch in dieser Kaum-noch-Erhaltung ein paar Tausend Euro wert sein mag, geht mir ja ein. Ein paar hundert würde ich auch noch dafür bezahlen (schließlich bin ich der letzte, der seine Sammlung heldenhaft gegen den Einstrom schlecht erhaltener Münzen schützen würde...). Aber über hunderttausend?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Mo 20.06.22 13:45

ich kann's sogar verstehen wenn jemand anderes 20.000 dafür bezahlt, wenn er "einiges" mehr auf dem Konto hat. Bessere werden ja weitaus teurer und sind nicht soooo häufig zu finden. Aber beim Rest bin ich bei dir. Für mich wäre sie es nicht wert, dafür wäre ich weiß Gott zu geizig und das Scheibchen ist ja leider auch nicht mehr ganz original und mMn nicht gut restauriert. Ich hätte zumindest das Versilbern weg gelassen, mit den Löcher könnte ich noch leben. Man weiß ja eigentlich gar nicht ob die echt ist? Das Silber könnte eigentlich alles verdecken.
Zuletzt geändert von jschmit am Mo 20.06.22 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Mo 20.06.22 13:47

Wobei es ja "nur" die Buy or bid Auktion von HJB ist. Ich bezweifele, dass der jemals den auschgeschriebenen Preis für etwas bekommen hat. Ab 70.000 gibt der die sicher her :-P ein Schnapper.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4657
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von antoninus1 » Mo 20.06.22 14:29

jschmit hat geschrieben:
Mo 20.06.22 13:45
... Man weiß ja eigentlich gar nicht ob die echt ist? Das Silber könnte eigentlich alles verdecken.
2 Experten, darunter Michael Grant, haben sie als echt bezeichnet. Das passt doch.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Mo 20.06.22 14:31

antoninus1 hat geschrieben:
Mo 20.06.22 14:29
jschmit hat geschrieben:
Mo 20.06.22 13:45
... Man weiß ja eigentlich gar nicht ob die echt ist? Das Silber könnte eigentlich alles verdecken.
2 Experten, darunter Michael Grant, haben sie als echt bezeichnet. Das passt doch.
Ich hätte trotzdem Bauchgrummeln bis das Silber runter wäre ;-)
Zuletzt geändert von jschmit am Mo 20.06.22 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4657
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von antoninus1 » Mo 20.06.22 14:34

Jetzt habe ich zu langsam korrigiert, und Crawford statt Grant, wie es heißen muss, taucht in Deinem Zitat auf :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Mo 20.06.22 14:57

Das ist nicht schlimm, ich denke wenn man alles liest dann versteht man es ;-) Aber mal rein theoretisch, man kann ja nicht wissen wie's drunter ausschaut? Die Expertisen sind ja schon etwas älter?
Grüße,

Joel

flashy
Beiträge: 83
Registriert: Di 22.02.22 10:48
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von flashy » Fr 24.06.22 12:35

Ich wollte morgen bei Feydeau Bourse Numismatique Auction 4 teilnehmen.

Aber im Kleingedruckten steht:
Fees: 15% + VAT (18%)

Sprich es kommen zum Hammerpreis nochmal 33% Gebühren und Steuern hinzu ??

Falls ja, dann ist das doch eher nichts was ich unterstützen möchte ;)

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Fr 24.06.22 12:42

Ich glaub das ist unglücklich formuliert. Es sind insgesamt die 18% bestehend aus 15% zuzüglich 3% was dann 18% ergibt.
Hier mal meine Rechnung von FBN letzten Monat.

Bildschirmfoto 2022-06-24 um 12.40.43.png

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Sa 25.06.22 13:07

Die gesamte Leu Auktion muss aufgrund von Serverproblemen um 24h verschoben werden, falls hier einer mitbieten sollte/wollte.
Grüße,

Joel

Wacke
Beiträge: 29
Registriert: So 13.02.22 15:22
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Wacke » Sa 25.06.22 14:44

Hauptsache ich habe mir extra für Montag Urlaub genommen :mad: Mal sehen, wie flexibel meine Kollegen sind...

Ampelos
Beiträge: 95
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Ampelos » Sa 25.06.22 15:06

einige Bieter sind ja schon wieder am Durchdrehen...

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2172
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von kijach » Sa 25.06.22 15:08

Oh man, genau wie letztes Mal. Kann man nicht verstehen
Jetzt auch Griechen-Sammler!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ermittlungen gegen Auktionshäuser
    von Anastasius_I » » in Byzanz
    2 Antworten
    483 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler
  • Auktionshäuser: Fragen, Kommentare und Einschätzungen zu Auktionen
    von stilgard » » in Griechen
    37 Antworten
    1279 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Verkaufsprovisionen und Abwicklung bei Verkauf durch Auktionshäuser (Künker & co.)
    von Eric_der_Sammler » » in Auktionen
    3 Antworten
    528 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste