Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Andreas77
Beiträge: 35
Registriert: Mo 16.01.06 14:26
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von Andreas77 » Di 01.03.22 12:05

Hallo Experten,

Ich habe ein AS von Caligula. Ich würde gerne um Eure Meinung zur Echtheit bitten. Es müsste Kampmann 11.9 bzw. RIC 38 sein. Das Gewicht ist 10,87 Gramm.

Ich wollte die Bilder hier anhängen, aber die erlaubte Dateigröße ist winzig für das Jahr 2022. Deswegen habe ich sie hier hochgeladen:

Bild
Bild
Bild

Direktlinks:
https://bilderupload.org/bild/298f32569 ... ec64613256
https://bilderupload.org/bild/0cdf32659 ... 4404613265
https://bilderupload.org/bild/f09332691 ... 79b4613269

Danke!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1348
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 491 Mal
Danksagung erhalten: 1548 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von Amentia » Di 01.03.22 12:18

Das sieht sehr nach einem Guss aus :(
Patina wirkt künstlich, Details sind verwaschen und am Rand könnte eine Gussnaht sein.

Andreas77
Beiträge: 35
Registriert: Mo 16.01.06 14:26
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von Andreas77 » Di 01.03.22 13:18

Danke & Schade... dann war mein Start mit den Römischen Bronzen ein Flop. Die günstigen 10 Euro für das AS verbuche ich dann als gemäßigtes Lehrgeld.
Hab nochmal vier Bilder gemacht.

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1262
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von jschmit » Di 01.03.22 14:44

Es gibt kein Caligula As für einen 10er...nicht einmal auf Ebay. Und ja, es ist ein Guss, scusi.
Grüße,

Joel

dictator perpetuus
Beiträge: 391
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von dictator perpetuus » Di 01.03.22 15:49

Immerhin nur für einen 10er eine Fälschung gekauft. Wenn den jemand bei eBay als echt einstellt, wette ich, dass der locker 150 bringt (bitte nicht machen Andreas77, das würden hier auch ganz sicher Leute bemerken). Es wird zwar grundsätzlich nahezu alles gefälscht, ich bin mir aber sicher, diese Münze ist in den Top 10 der meistgefälschten Münzen.

Für einen echten, ganz lausig erhaltenen wirst du schon so 40-80€ hinlegen müssen, für 150 bekommst du vielleicht so einen "Kompromiss-Caligula" wie meinen, ein schöner kostet mindestens 300 aufwärts und ein richtig guter kann auch locker vierstellig werden.

Caligula ist insgesamt wohl der teuerste Kaiser, der länger als drei Jahre im Amt war.

Andreas77
Beiträge: 35
Registriert: Mo 16.01.06 14:26
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von Andreas77 » Mi 02.03.22 09:00

jschmit hat geschrieben:
Di 01.03.22 14:44
Es gibt kein Caligula As für einen 10er...nicht einmal auf Ebay. Und ja, es ist ein Guss, scusi.
Erst einmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich werd's überleben. Die Aussage, dass es sowas nicht gibt, ist aber leider falsch. Vor paar Jahren gab es bei zwei, drei großen Bullionhändlern in D auch noch 1/4 Pandas 1995 und 1998 für 300 Euro, als diese bereits in eBay 1500-2000 kosteten.
Und dieses Gebiet ist deutlich einfacher als Antike. Deswegen wird es zu 100% weiter Ankäufer und schlecht informierte Münzhändler geben, die sowas, einfach weil sie es nicht besser wissen, für 10 Euro pauschal verkaufen. Die schmelzen auch mal einen 5er Dukaten ein, weil sie sowas noch nie gesehen haben und dachten, das kann nur eine Fälschung sein.
Natürlich wird es kein Caligula As bei Gorny für nen 10er geben...
Zuletzt geändert von Andreas77 am Mi 02.03.22 09:01, insgesamt 2-mal geändert.

Andreas77
Beiträge: 35
Registriert: Mo 16.01.06 14:26
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von Andreas77 » Mi 02.03.22 09:01

Ach ja, keine Sorge: ich verkaufe sowas natürlich nicht als echt.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1262
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von jschmit » Mi 02.03.22 09:06

Wenn du mal einen allseits beliebten Caligula As in dem Zustand, aber echt, für einen 10er findest dann sag Bescheid und ich sorge dafür, dass du mit 200% Gewinn aus der Sache rauskommst wenn du ihn an mich weiter verkaufst ;-)
Ist natürlich immer schade wenn man einen Guss erwischt, aber für 10 Euro hast du jetzt ein "Münzlein" zum Lernen und Vergleichen. Da jibbet Schlimmeres, Tofu für 8,95 zum Beispiel.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von Perinawa » Mi 02.03.22 09:08

jschmit hat geschrieben:
Mi 02.03.22 09:06
Da jibbet Schlimmeres, Tofu für 8,95 zum Beispiel.
Ist Tofu nicht - unabhängig vom Preis - immer schlimm? :roll:
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1262
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von jschmit » Mi 02.03.22 09:12

Perinawa hat geschrieben:
Mi 02.03.22 09:08


Ist Tofu nicht - unabhängig vom Preis - immer schlimm? :roll:
Absolut, und trotzdem nicht billig. Hab letztens bei meiner Schwester einen Happen ihres Spezialtofu stibitzt um das mal zu testen. Ich dachte ich kaue auf einem streng gewürzten Radiergummi rum.
Grüße,

Joel

Andreas77
Beiträge: 35
Registriert: Mo 16.01.06 14:26
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von Andreas77 » Mi 02.03.22 09:28

Sehr gut, wenigstens habe ich Euch erheitert...
Lehrgeld gehört dazu, beim Schafkopfen genauso wie beim Münzensammeln.
Bei den Antiken hab ich keine Erfahrung was Güsse angeht. Bei maschinell geprägten Münzen erkennt man einen Guss recht leicht. Aber bei antiken Bronzen weiss man nie ob das nun Korrosion ist, weil das Teil fast zwei Jahrtausende im Boden lag, oder ob die Details eben so verwaschen sind, weils gegossen ist.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4277
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 983 Mal
Danksagung erhalten: 1741 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von shanxi » Mi 02.03.22 09:42

jschmit hat geschrieben:
Mi 02.03.22 09:12
ch kaue auf einem streng gewürzten Radiergummi rum.

Das kommt auf die Sorte an. Bei uns gibt es oft den harten Tofu, in Asien wo der Tofu herkommt eher selten. Da gibt es dann den frischen Seidentofu. Den musst du Mal probieren.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1262
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von jschmit » Mi 02.03.22 09:47

Hier zeigt es der Rand klar, wenn du dir beim Rest unsicher bist. Der ist derart unnatürlich (gefeilt um die Gussnaht zu verdecken?)

@shanxi: wenn es sich noch einmal ergibt komme ich sicher darauf zurück. Ich werde nie Vegetarier, habe aber schon Burger gegessen die auch ohne Fleisch wirklich lecker waren. Das würde ich z.B. nicht ablehnen wenn's auf den Tisch kommt.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von Perinawa » Mi 02.03.22 09:47

shanxi hat geschrieben:
Mi 02.03.22 09:42
Das kommt auf die Sorte an. Bei uns gibt es oft den harten Tofu, in Asien wo der Tofu herkommt eher selten. Da gibt es dann den frischen Seidentofu. Den musst du Mal probieren.
Ja, der schmeckt dann so seidig wie dreifach fettreduzierter Mozarella. Sorry, ich hab alle Tofu-Sorten "durch".

Er gewinnt allerdings deutlich an Geschmack, wenn man ihn kurz vor dem Servieren mit einem 300-Gramm-Filet-Steak garniert. 8)

Es gibt super leckere vegetarische Gerichte, aber ich muss und möchte Fleisch nicht ersetzen.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4277
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 983 Mal
Danksagung erhalten: 1741 Mal

Re: Römische Kaiserzeit - Caligula - AS (RIC38)

Beitrag von shanxi » Mi 02.03.22 09:54

Perinawa hat geschrieben:
Mi 02.03.22 09:47
Ja, der schmeckt dann so seidig wie dreifach fettreduzierter Mozarella.
Es kommt halt auf den Koch an :mrgreen:

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Römische Kaiserzeit - Julia Maesa - Denar - RIC 271
    von Andreas77 » » in Römer
    13 Antworten
    249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von alex789
  • Römische Kaiserzeit - Maximianus - 1/4 Follis (RIC87b?) - Alexandria
    von Andreas77 » » in Römer
    9 Antworten
    355 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
  • Die Deutschen Münzen Der Sächsischen Und Fränkischen Kaiserzeit
    von Charmender » » in Mittelalter
    8 Antworten
    550 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Charmender
  • Ulrich Schaaf - Münzen der römischen Kaiserzeit mit Schiffsdarstellungen (2003)
    1 Antworten
    71 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • "Caligula-Aureus" mit 3,08 g
    von dictator perpetuus » » in Römer
    26 Antworten
    1021 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste