Unbekannte Münze

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Chippi
Beiträge: 5963
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5490 Mal
Danksagung erhalten: 2458 Mal

Unbekannte Münze

Beitrag von Chippi » So 11.12.22 13:55

Hi leutz,

dieses Stück lässt mich rätseln. Gefühlsmäßig bin ich hier im 17.Jh., vielleicht Ecke Italien. Aber ich finde nichts. Weiß jemand, wo das Stück geprägt wurde?

Durchmesser: ca. 19-21mm, Gewicht: 1,92g

Gruß Chippi
Dateianhänge
aa07_Easy-Resize.com.jpg
aa08_Easy-Resize.com.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 864
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von rati » Mo 19.12.22 01:32

Das obere Foto könnte einen Löwenkopf frontal zeigen. Münzen der Normannen auf Sizilien (Wilhelm II )zeigen diesen.Ich glaube gibt auch Ausgaben von den Normannen vom ital.Festland .Recheriere mal in diese Richtung.

Chippi
Beiträge: 5963
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5490 Mal
Danksagung erhalten: 2458 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Chippi » Mo 19.12.22 17:28

Hallo rati,

das passt nicht, es ist eher eine Herzogskrone, die auf Girlanden oder etwas pflanzenartiges liegt.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Rollentöter
Beiträge: 846
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Rollentöter » Mo 19.12.22 20:38

Nee, ein doppelköpfiger Adler.
Gruß

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5422
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 2931 Mal
Danksagung erhalten: 4570 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von ischbierra » Di 20.12.22 00:13

Vom Stil her würde ich das Stück auch in die Neuzeit (ab 17.Jhd.) verorten.

genft
Beiträge: 4
Registriert: So 22.01.17 17:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von genft » Fr 23.12.22 22:12

Ich würde sagen Sizilien oder Mailand.
Entweder ein Philipp oder Karl II von Spanien

Chippi
Beiträge: 5963
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5490 Mal
Danksagung erhalten: 2458 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Chippi » Sa 24.12.22 14:13

Danke für die Hinweise, Passendes habe ich noch nicht gefunden.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte Münze
    von Kiste » » in Mittelalter
    4 Antworten
    334 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kiste
  • unbekannte Münze
    von marcelak » » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    840 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
  • Mir unbekannte Münze
    von Gruenauer » » in Mittelalter
    2 Antworten
    345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gruenauer
  • Unbekannte Münze
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    926 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
  • Unbekannte Münze
    von Stef123 » » in Kelten
    10 Antworten
    1195 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stef123

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste