Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6518
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 1450 Mal

Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Zwerg » Fr 27.01.23 18:28

Ich bin entweder mit Blindheit geschlagen oder das gute Stück gibt es wirklich nicht:
Deshalb eine Frage an die Schwarmintelligenz: Was ist das?

Philipp I., Antoninian:
IMP M IVL PHILIPPVS AVG / ANNONA AVGG Aequitas (sic) hält Waage und Füllhorn

Ich nehme an, daß der Stempelschneider einen schlechten Tag hatte.
Im "Netz" und der mir zugänglichen Literatur habe ich nichts gefunden, Bland habe ich nicht.

Danke!
Klaus
10462.jpg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5185
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von richard55-47 » Sa 28.01.23 10:15

Gute Frage, die ich nicht beantworten kann.
Ab und an dürfte ein Stempelschneider sich "im Ansatz" vertan haben und hat dann auf Teufel komm raus sein Werk vollendet. Oder für die Legende war ein Kollege zuständig, der hat dann die falsche Bezeichnung geschnitzt.

ich habe so etwas von VALERIANUS I, da ist eine Concordia mit der Umschrift PROVIDENTIA zu sehen.
do ut des.

kiko217
Beiträge: 1241
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von kiko217 » Sa 28.01.23 10:19

Auf jeden Fall ein schönes Schmankerl. Danke fürs Zeigen!

Kiko

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Lucius Aelius » Sa 28.01.23 14:09

Sicherlich ein Fehler des Officinapersonals. Statt AEQVITAS wurde hier im Oberstempel versehentlich ANNONA eingraviert.
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6518
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 1450 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Zwerg » Sa 28.01.23 15:05

Lucius Aelius hat geschrieben:
Sa 28.01.23 14:09
Statt AEQVITAS wurde hier im Oberstempel versehentlich ANNONA eingraviert
Sehe ich auch so (bis zum Beweis des Gegenteils)
Das bedeutet demnach, daß beide Typen gleichzeitig in der Offizin hergestellt wurden und Arbeitsteilung herrschte.
Umschrift und Bild lagen in unterschiedlichen Händen.

Ich habe Roger Bland angemailt, der ja den neuen RIC 4C bearbeitet.
Ist womöglich von Interesse

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 978
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Priscus » Sa 28.01.23 16:55

Diese Variante ist bereits bekannt und auch verzeichnet.
Sehr schönes und seltenes Stück - Gratulation .

Priscus

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6518
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 1450 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Zwerg » Sa 28.01.23 17:03

Priscus hat geschrieben:
Sa 28.01.23 16:55
Diese Variante ist bereits bekannt und auch verzeichnet
Danke - aber wo??????
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 978
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Priscus » Sa 28.01.23 17:03

Wenn ich richtig bin ist dieses Stück in der Sammlung James Shaffer zu finden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Priscus für den Beitrag:
Lucius Aelius (Sa 28.01.23 18:31)

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 978
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Priscus » Sa 28.01.23 17:08

Hab gerade nachgeschaut - die Rückseite ist Stempelgleich.

Da die Website nur noch schwer zu finden ist … hab ich mal das „Internet“ ausgedruckt und mir in drei Bücher binden lassen 😉

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 978
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Priscus » Sa 28.01.23 17:12

Im FAC gibt es eine thread zu der Website von James „Jim“ Shaffer website … und ein gespeicherten Link mit einen Zugriff auf die alte Kopie der Seite.

Leider ist Jim bereits 2019 verstorben und seine Website wurde abgeschaltet.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6518
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 1450 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Zwerg » Sa 28.01.23 17:16

ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 978
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Priscus » Sa 28.01.23 18:31

In diesem Link findet man auch die Bland-Liste auf der Startseite - diese Aufstellung nutze ich auch immer als Referenz.

Priscus

Altamura2
Beiträge: 5370
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1265 Mal

Re: Antoninian Philipp: Annona mit Waage

Beitrag von Altamura2 » Sa 28.01.23 18:51

Zwerg hat geschrieben:
Sa 28.01.23 17:16
...
Hier zur Münze (ist stempelgleich)
http://ettuantiquities.com/Philip_1/ima ... SC32V1.jpg
...
Besser vielleicht hier :D : https://web.archive.org/web/20150930184 ... SC32V1.jpg

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Waage Libra 500 - neu
    von QVINTVS » » in Tauschbörse
    0 Antworten
    29 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Eine Medaille von Philipp Müller?
    von Tetis » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    15 Antworten
    1078 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tetis
  • LARP Spielgeld: Philipp II. von Burgund
    von Sellt » » in Repliken/Nachprägungen
    5 Antworten
    1439 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sellt
  • Pfennig, Hessen, Philipp I. 1509-37 ?
    von Tannenberg » » in Altdeutschland
    25 Antworten
    1490 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tannenberg
  • Münzen aus der Zeit Philipp II.? Hilfe erbeten
    von Frage » » in Griechen
    4 Antworten
    463 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Frage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 14 Gäste