Ebay

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?
Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Ebay

Beitrag von didius » Do 07.03.24 23:19

Numis-Student hat geschrieben:
Do 07.03.24 21:19
ebay Anbieter hat geschrieben: 100 Euro Goldmünze UNESCO Weltkulturerbestadt Bamberg 2004

Info zum Artikel
Stückzahl 1 verfügbar
Artikelnummer 266693625361
Jahr 2004
Besonderheiten Gedenkmünze
Material Gold
Bei dieser Artikelbeschreibung hoffe ich auf einen cleveren Juristen, der sich ein bisschen Geld dazuverdienen will :wink:

MR
Aber direkt darunter steht

Artikelbeschreibung des Verkäufers
Sie bieten hier auf die original Schatulle, die entsprechende Kapsel und das dazugehörige Zertifikat - die Münze selbst ist nicht (!) Bestandteil der Auktion!

....

Wenn es zu schön ist um wahr zu sein, dann ist es das eben auch nicht.

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1544
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 1735 Mal
Danksagung erhalten: 2408 Mal

Re: Ebay

Beitrag von Lackland » Do 07.03.24 23:40

Fakt ist, dass der Bieter offensichtlich ein sehr erfahrener Ebayer ist, wenn ich mir sein Bietverhalten so ansehe…

Und wenn der Gewinner der Auktion dann tatsächlich auf Lieferung der Münze besteht und den Klageweg geht, dann kommt es darauf an, wie der Richter entscheidet…

Ein sehr erfahrener Anwalt sagte mir einmal: „Es gewinnt nicht immer der, der recht hat, sondern der, der recht bekommt!“.
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20844
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9686 Mal
Danksagung erhalten: 4060 Mal

Re: Ebay

Beitrag von Numis-Student » Fr 08.03.24 07:29

didius hat geschrieben:
Do 07.03.24 23:19

Aber direkt darunter steht

Artikelbeschreibung des Verkäufers
Sie bieten hier auf die original Schatulle, die entsprechende Kapsel und das dazugehörige Zertifikat - die Münze selbst ist nicht (!) Bestandteil der Auktion!

....

Wenn es zu schön ist um wahr zu sein, dann ist es das eben auch nicht.
Ja, sicher schreibt er das irgendwo im Kleingedruckten dazu... Aber in der Überschrift und vor allem bei der Materialangabe (Gold ! - Nicht: Plastik, Kunstleder, Papier !) steht da nichts von.
Also kann man wohl schon davon ausgehen, dass er das bewusst genauso formuliert, um die Leute zu betuppen. Und genau für solche Aktionen wünsche ich ihm einen Juristen mir viel Langeweile an den Hals ;-)

Wenn er seriös wäre, könnte er genauso im Titel schreiben: Etui für 100-€-Goldmünze, in den Produktangaben Material = Plastik, und alle wären zufrieden.

MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
edsc (Fr 08.03.24 07:36)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5221
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal

Re: Ebay

Beitrag von antoninus1 » Fr 08.03.24 07:53

Sehe ich auch so. Und die Schatulle ist auch noch kaputt (zerkratzt und abgeschabt).
Dass der sich nicht schämt :x
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1775
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2163 Mal
Danksagung erhalten: 710 Mal

Re: Ebay

Beitrag von didius » Fr 08.03.24 07:57

Numis-Student hat geschrieben:
Fr 08.03.24 07:29
didius hat geschrieben:
Do 07.03.24 23:19

Aber direkt darunter steht

Artikelbeschreibung des Verkäufers
Sie bieten hier auf die original Schatulle, die entsprechende Kapsel und das dazugehörige Zertifikat - die Münze selbst ist nicht (!) Bestandteil der Auktion!

....

Wenn es zu schön ist um wahr zu sein, dann ist es das eben auch nicht.
Ja, sicher schreibt er das irgendwo im Kleingedruckten dazu... Aber in der Überschrift und vor allem bei der Materialangabe (Gold ! - Nicht: Plastik, Kunstleder, Papier !) steht da nichts von.
Also kann man wohl schon davon ausgehen, dass er das bewusst genauso formuliert, um die Leute zu betuppen. Und genau für solche Aktionen wünsche ich ihm einen Juristen mir viel Langeweile an den Hals ;-)

Wenn er seriös wäre, könnte er genauso im Titel schreiben: Etui für 100-€-Goldmünze, in den Produktangaben Material = Plastik, und alle wären zufrieden.

MR
Da hast du natürlich Recht - das wünsche ich dem auch!
In der Bieterliste kann man auch erkennen das jemand erst geboten, dann den Beschiss gemerkt und zurückgezogen hat.

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1544
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 1735 Mal
Danksagung erhalten: 2408 Mal

Re: Ebay

Beitrag von Lackland » Fr 08.03.24 19:03

Noch drei Stunden… Ich bin mir fast sicher, dass der Verkäufer dem Käufer im Falle eines Prozesses Schadensersatz zahlen muss!

Schaut mal hier:
https://www.frag-einen-anwalt.de/Artike ... 23067.html
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20844
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9686 Mal
Danksagung erhalten: 4060 Mal

Re: Ebay

Beitrag von Numis-Student » Fr 08.03.24 19:27

didius hat geschrieben:
Fr 08.03.24 07:57

Da hast du natürlich Recht - das wünsche ich dem auch!
In der Bieterliste kann man auch erkennen das jemand erst geboten, dann den Beschiss gemerkt und zurückgezogen hat.
Bei dieser Art von Anbieter würde es mich zumindest nicht wundern, wenn der Account, der sein Gebot zurückgezogen hat, nur dazu da war, das Höchstgebot des Zweitbieters aufzudecken und rein zufällig dem Papa, Bruder, besten Freund oder eigenem Goldfisch gehört...

MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Lackland (Fr 08.03.24 19:33)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20844
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9686 Mal
Danksagung erhalten: 4060 Mal

Re: Ebay

Beitrag von Numis-Student » Fr 08.03.24 19:28

Lackland hat geschrieben:
Fr 08.03.24 19:03
Noch drei Stunden… Ich bin mir fast sicher, dass der Verkäufer dem Käufer im Falle eines Prozesses Schadensersatz zahlen muss!

Schaut mal hier:
https://www.frag-einen-anwalt.de/Artike ... 23067.html
Ich hoffe es !
Da würde es den Richtigen treffen !
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Auktionsbesprechungen (ebay & Co)
    von Dittsche » » in Österreich / Schweiz
    12 Antworten
    641 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
  • ebay-Ergebnisse
    von ischbierra » » in Sonstiges
    2 Antworten
    579 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
  • Münzpreise bei ebay
    von Dietroth » » in Gästeforum
    5 Antworten
    1620 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Numismatik Lanz auf ebay
    von edsc » » in Auktionen
    19 Antworten
    2613 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reinhard Wien
  • Frage zu Ebay Verkäufer
    von Gast123 » » in Gästeforum
    0 Antworten
    1341 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast123

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste