Stammtisch

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Do 11.11.21 14:43

:-D

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Sa 13.11.21 13:55

Heute mal wieder mit 2 Freunden über den Flohmarkt geschlendert:

Nicht numismatisch:

Ein imposanter Steinzeugkrug um 1900

Halb-numismatisch:

Ein Zählbrett für Schillingwährung mit folgenden Einteilungen: 1G, 2G, 5G, 10G, 50GN, 1SN, 5S, 10S, 25S, 50S.
Preisfrage: von wann ist das Zählbrett ? :-)

eine alte Münzwaage, 1741, leider fehlen sämtliche Gewichte und irgendein Trottel hat die Fächer durch entfernen der Zwischenwände zu größeren Fächern zusammengelegt :?

Numismatisches:

2x 5 DM Zollverein (je 2€)
5 RM 1935 D Hindenburg (aus Kriegsschutt) 4€
NL, 2x 1 Gulden 1957, je 1€
Indonesien, 25 Rupien 1971 und Libanon, 25 Piaster 1972, je 50 Cent
Türkei, 1 Lira 1948 (in vergleichbarer Qualität: https://www.ma-shops.de/fuerth/item.php?id=25835) 2€
50 Reichspfennig 1938 E 5€

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5263
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Zwerg » Sa 13.11.21 15:10

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 13.11.21 13:55
eine alte Münzwaage, 1741, leider fehlen sämtliche Gewichte und irgendein Trottel hat die Fächer durch entfernen der Zwischenwände zu größeren Fächern zusammengelegt
Hat dieser Holzkasten (mehr ist es wirklich nicht mehr!) wenigsten noch ein vernünftiges Etikett?
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Sa 13.11.21 15:14

Ist keine bergische, daher: nein :-(

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Sa 13.11.21 15:25

Es ist (wieder) eine aus Nürnberg, der Meister war Christoph Mangold.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2547
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Mynter » Di 16.11.21 06:35

Das Zählbrett muß aus der Zeit zwischen 1959 und 1975 stammen, da das 20 Groschenstück schon fehlt und noch kein Platz für das 100- Schillingstück existiert.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Di 16.11.21 07:44

Es wird wohl von 1959 sein, da die Unterscheidung bei 50 Groschen Neu und 1 Schilling Neu nach Ausserkurssetzung der alten Alunominale nicht mehr notwendig war.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2547
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Mynter » Mi 17.11.21 06:46

Interessant an dem Zählbrett finde ich auch, daß der Hersteller offenbar mit einem nennenswerten Umlauf der Silbergedenkmünzen gerechnet hat.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mi 17.11.21 07:33

Na ja, die Banken bringen ja solche Gedenkmünzen in den Umlauf und können schlecht eine angebrochene Rolle irgendwo in der Schreibtischschublade herumliegen haben ;-)

Zweitens müssen ja auch die Rückläufer fachgerecht in der Kassenlade gelagert werden... ;-)

Ich bilde mir ein, dass es zu DM-Zeiten neben dem normalen Zählbrett noch einen Zähler für die 10-DM-Gedenkmünzen gab.

MR

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2547
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Mynter » Mi 17.11.21 07:36

Wurden die Zehner nicht eher unter das Zählfach zu den ungeliebten Fünfmarkscheinen gelegt ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mi 17.11.21 09:03

Also ich kann mich erinnern, die 5-DM-Scheine wurden hinter die Kleingeldzähl-Einsätze gesteckt. Darunter Münzen wäre ja ziemlich mühsam, wenn man da dann doch 2-3x täglich ran muss, die halbvollen oder vollen Einsätze herausnehmen...

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2547
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Mynter » Mi 17.11.21 20:20

Ich habe es so jedenfalls gesehen,doch bestimmt hat das jedes Geschäft anders gehandhabt.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mi 17.11.21 20:25

Ich hatte mich auf Banken/Sparkassen bezogen.

Bei Geschäften wurde es wohl eher nach der von Dir geschilderten Version gehandhabt, da waren ja auch die täglich anfallenden Mengen eher geringer.

Chippi
Beiträge: 4163
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Chippi » Mi 17.11.21 22:17

Lebe auch noch, das ganze Wochenende mit Paketpacken beschäftigt, viel H0-Eisenbahnzeug verkauft.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 528
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Basti aus Berlin » Fr 19.11.21 16:01

Guckt mal hier. Der Craig 2te Auflage für 7,50 € 😊

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Kaim/Russland für super Preis vom gleichen Händler:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

LG 😊
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste