Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos

Deutschland vor 1871
DUKATENsack
Beiträge: 43
Registriert: Mo 15.07.19 13:42

Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos

Beitrag von DUKATENsack » Do 28.11.19 17:59

Habe auf die Nachfrage und Empfehlung hin,mal mit 9,5% Salmiakgeist hantiert--hier das Ergebniss.

Sehr schön glänzende blanke Kupfergeldmünze
Dateianhänge
DSC03853.JPG
DSC03852.JPG
DSC03851.JPG
DSC03850.JPG

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3971
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos

Beitrag von Zwerg » Do 28.11.19 20:53

Damit hast Du leider Schrott erzeugt

Restauration ist ein Studienfach
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

DUKATENsack
Beiträge: 43
Registriert: Mo 15.07.19 13:42

Re: Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos

Beitrag von DUKATENsack » Fr 29.11.19 09:31

Hatte hier eine Anfrage gestellt und ein Mitglied hier,hat Salmiakgeist vorgeschlagen--so habe ich es dann getan und siehe der Dreck ging ab

Wie sollte der Dreck sonst runtergehen? Heißdampf ? wir reden von Kupfermünzen ! Mit Spüli war keinerlei Wirkung zu erziehlen.

Schönes Studienobjekt,wert ist es ja in dem Zustand eh nix,außer als Belegexemplar.

Wie hättest DU es den gemacht ?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3971
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos

Beitrag von Zwerg » Fr 29.11.19 10:18

Zu Salmiakgeist.
Habe ich unwissend vor über 40 Jahren 1x probiert und meine ersten Antoniniane versaut

Weiche Bürste und Seifenlauge für den "Dreck"
Ansonsten reinige ich keine Münzen, da ich nicht genügend Erfahrung habe. Die liegt auf anderer Ebene.
Sieh Dich einmal im Römerforum um, da gibt es Sammler, die das wirklich können.
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1538
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos

Beitrag von QVINTVS » Sa 30.11.19 11:51

Grüßt Euch,

Salmiakgeist nimmt man für Silbermünzen. Bei Kupfermünzen ist die Reinigung leider stets ein Problem. Ich habe nur über einen Freund von einem Restaurator erfahren, leider vor kurzem gestorben, der auch die Reinigung von Kupfermünzen so hingebracht hatte, dass sie auktionsfähig waren - wenn die grundsätzliche Erhaltung gestimmt hat.

Meiner Meinung nach sind antike Münzen (aus Südeuropa, Nordafrika und dem Orient) mit den heimischen Bronzemünzen (der Neuzeit) nicht zu vergleichen. "Unsere" sind häufig vielen Umwelteinflüssen (häufiger "saurer" Regen, intensive Landwirtschaft, lange Feuchtperioden, ...) ausgesetzt und die Reinigung ist dadurch noch schwieriger. Die Patina ist häufig brüchig, ungleichmässig aufgebaut, usw.

Nun aber nochmals zu deiner oben gezeigten Münze. Sie ist sauber und die Erhaltung der Grundsubstanz war vorher auch nicht besser. Lass sie an einer geschützten Stelle liegen, wende sie gelegentlich, dann wird sich wieder eine Patina bilden.

Es gibt zwar auch andere Methoden um das zu beschleunigen, aber die weiß ich nur vom Hören-Sagen.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6610
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 30.11.19 13:52

Ich hatte neulich mal Salmiakgeist genannt für Messing- und Silbermünzen. Kupfer wird damit eben schweinchenrosa. Aber das kann mit Geduld oder Schwefelleber wieder hingebogen werden. Eine grundsätzliche Verschlechterung der Münzen hast Du m.E. nicht erzeugt. Das wäre nur der Fall, wenn die Oberfläche mechanisch bearbeitet wird oder eine alte Patina vernichtet. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

DUKATENsack
Beiträge: 43
Registriert: Mo 15.07.19 13:42

Re: Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos

Beitrag von DUKATENsack » So 08.12.19 10:36

danke für eure Kommentare--ich sehe das genauso--es war ja nur der Dreck,der vom Kupfer runterging,darunter war sie so wie gezeigt.

Bei echten Verkrustungen,will ich jetzt mal Heißdampf probieren,mal sehen ob der die anlösst.

Laserreinigung geht auch,nur habe ich noch kein solches Gerät,muss mich da mal näher beschäftigen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Reinigung Silbermünzen
    8 Antworten
    1392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Di 10.07.18 13:24
  • Bitte um Hilfe zur Reinigung folgender Münzen
    1 Antworten
    990 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 10.09.18 15:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste