--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 341
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Mi 21.10.20 16:46

Danke! :D

Benutzeravatar
MarcusAurelius
Beiträge: 42
Registriert: Di 01.04.14 14:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von MarcusAurelius » Mi 21.10.20 17:45

jschmit hat geschrieben:
Mi 21.10.20 16:35
Ein schönes Stück das du da erworben hast und sehr beliebt wie mir schon öfters aufgefallen ist! :) Die Republik steht auch auf meiner Liste, da gibt es einige Kunstwerke wie ich finde :)

Ich selber habe noch diesen Nero Quadrans gekauft, ein mir fehlender Münztyp (bleibt noch ein Semis) und nicht selten. Dafür aber sehr gut zentriert und erhalten. Die Fotos sind etwas unscharf, sieht in der Hand wohl noch besser aus :)
Danke!
Ich habe diese Münze tatsächlich nach Motiv ausgewählt. Bisher habe ich immer nach Person gewählt.
Am liebsten hätte ich ja aus der Republikzeit eine Münze mit Bezug zu Cäsar gehabt. Aber da habe ich noch nie was Akzeptables zu einem erschwinglichen Preis gefunden.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 341
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Mi 21.10.20 17:50

MarcusAurelius hat geschrieben:
Mi 21.10.20 17:45
jschmit hat geschrieben:
Mi 21.10.20 16:35
Ein schönes Stück das du da erworben hast und sehr beliebt wie mir schon öfters aufgefallen ist! :) Die Republik steht auch auf meiner Liste, da gibt es einige Kunstwerke wie ich finde :)

Ich selber habe noch diesen Nero Quadrans gekauft, ein mir fehlender Münztyp (bleibt noch ein Semis) und nicht selten. Dafür aber sehr gut zentriert und erhalten. Die Fotos sind etwas unscharf, sieht in der Hand wohl noch besser aus :)
Danke!
Ich habe diese Münze tatsächlich nach Motiv ausgewählt. Bisher habe ich immer nach Person gewählt.
Am liebsten hätte ich ja aus der Republikzeit eine Münze mit Bezug zu Cäsar gehabt. Aber da habe ich noch nie was Akzeptables zu einem erschwinglichen Preis gefunden.
Ja die sind so verdammt teuer. Ich gehe davon aus,dass du Exemplare wie zb Elefant, gallische Gefange bzw Aeneas meinst? Ich hab bis dato 2 davon gekauft und beide waren 4stellig, der nächste ist in Planung. Nicht selten aber verdammt teuer...

Benutzeravatar
MarcusAurelius
Beiträge: 42
Registriert: Di 01.04.14 14:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von MarcusAurelius » Mi 21.10.20 18:15

Vermutlich so teuer, weil er nun mal der bekannteste Römer ist und es deshalb eine starke Nachfrage gibt.
Augustus ist auch ziemlich bekannt, aber es dürfte während seiner langen Regierungszeit ziemlich viele Münzen geprägt worden sein. Von ihm habe ich ein schönes As für nur 150 bekommen. (die mit Agrippa und Krokodil auf der Rückseite)

kiko217
Beiträge: 570
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kiko217 » Mi 21.10.20 18:34

Ich finde, vor allem die mit einem Porträt Caesars sind preislich in den letzten 12-24 Monaten sehr in die Höhe geschnellt.

Kiko

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 341
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Mi 21.10.20 18:37

MarcusAurelius hat geschrieben:
Mi 21.10.20 18:15
Vermutlich so teuer, weil er nun mal der bekannteste Römer ist und es deshalb eine starke Nachfrage gibt.
Augustus ist auch ziemlich bekannt, aber es dürfte während seiner langen Regierungszeit ziemlich viele Münzen geprägt worden sein. Von ihm habe ich ein schönes As für nur 150 bekommen. (die mit Agrippa und Krokodil auf der Rückseite)
Wie gesagt ich bin gerne bereit auch soviel auszugeben wenn sie wie in diesem Falle wirklich verdammt gut geprägt sind aber ja. Bronzen mit Portrait git es relativ günstig, aber alles was Silbermünzen sind..die 2 bisher nehmen Platz 2 und 3 im Ranking meiner teuersten Münzen ein. Nachfrage besteht sicher aber die Angebote sind auch en masse da ;)
Ein Nemausus As ist wirklich nicht schwer zu finden. Aber selbst schöne Denare sind nicht zu teuer. Ich hab 2 Bronzen und 3 Denare und keiner war vierstellig oder seeeehr hoch dreistellig.

Kiko: mag sein, im Moment sind selbst nur passable Portraits auf Denaren unglaublich teuer.

Chippi
Beiträge: 3966
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Chippi » Mo 26.10.20 22:40

Dann möchte ich auch mal meine Neuerwerbungen hier vorstellen, die heute ankamen.

Denar, Nerva, 96 n.Chr. - RIC 1

Mir gefiel das Porträt trotz der paar sichtbaren Kratzer. etwas schwächer von der Erhaltung ist der Denar von Faustina Mater, fälschlicherweise als Faustina Junior angeboten. Es ist eine Prägung zu Lebzeiten.

Denar, Faustina Mater, 138-140 n.Chr. - RIC 338

Nach Nerva war dieser Commodus die zweitteuerste Münze, wobei man über den Begriff "teuer" hier wohl streiten kann.

Denar, Commodus, 180-181 n.Chr. - RIC 19

Ein Denar der Julia Mamaea mit Vesta auf der Rückseite ist alles andere als selten, ich besitze diese Münze sogar schon 2 mal, aber bei 5,20€ Zuschlag...

Denar, Julia Mamaea, 226 n.Chr. - RIC 360

Gruß Chippi
Dateianhänge
nervaa.jpg
nervab.jpg
fausta.jpg
faustb.jpg
commoda.jpg
commodb.jpg
mamaeaa.jpg
mamaeab.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 3966
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Chippi » Mo 26.10.20 22:48

Als letzter Neuzugang noch ein Antoninian des Trebonianus Gallus aus Antiochia.

Antoninian, Trebonianus Gallus, 251-253 n.Chr. - RIC 80

Ein schöne Büste, wie ich finde, lustig ist die Waage der Aequitas, die mehr an eine Tischglocke erinnert.

Der ganze Spaß kostete mich rund 91€ inkl. versichertem Versand. Sehr guter Preis für 5 Münzen, denke ich.

Gruß Chippi
Dateianhänge
gallusa.jpg
gallusb.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 837
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Do 29.10.20 11:25

Was hat sich der Stempelschneider dabei gedacht?
Bei diesem Gallienus aus vermutlich asiatischer Münzstätte hat er die lateinische Averslegende ja noch ganz gut hingebracht. GALLIENVS PF AVG.
Bei der Reverslegende ist bis zum letzten A von ROMAE AETERNA auch alles richtig. Aber dann folgt ein G in derselben Form wie das von G von AVG.
Was mir an dieser Münze noch gefällt, ist das jugendliche Aussehen von Gallienus. Irgendwie spitzbübig.
Wolle
Dateianhänge
Unbenannt - 531.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Do 29.10.20 11:55

der war im AVG-modus! :mrgreen:
grüsse
frank

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 837
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Do 29.10.20 15:02

Hallo Frank.
Das ist ein Argument. :crazyeyes: Stempelschneider im AVGVSTVS-Modus. :D
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 837
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Do 29.10.20 15:05

Hallo Frank. Fast vergessen. :oops: Als Gallienus-Spezialist hast du doch bestimmt ein genaues Zitat für mich. Danke
Sevus Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von richard55-47 » Do 29.10.20 15:17

Göbl 1613b - 13 Exemplare -
do ut des.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 837
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Do 29.10.20 15:28

Super. Danke für das Zitat.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 341
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Sa 07.11.20 11:41

Gerade eben diesen schönen JC in Silber bei der Katz Auktion geschossen. Leider fehlt ein Stück, allerdings war er dafür nicht vierstellig.. man beachte den paarungsbereiten Stier :D

ROMAN IMPERATORIAL. Julius Caesar, died 44 BC. Posthumous issue in the name of JULIUS CAESAR, 40 BC.

Silver Denarius, 3.1 g., posthumous issue struck by Q. Voconius Vitulus, 40 BC
Obv. DIVI IVLI, laureate head of Caesar right, lituus at left, all within dotted border.
Rev. [Q] VOCONIVS VITVLVS, calf to left, within dotted border.
Dateianhänge
20201103_205046_compress84.jpg
Screenshot_20201031-104134_Samsung Internet_compress43.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    33 Antworten
    1246 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 22.11.20 22:38
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    426 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    7 Antworten
    491 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Mo 23.11.20 18:35
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    394 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste