Pacatianus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1802
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Pacatianus

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Do 13.11.08 16:16

Salve

Aus reiner neugierde nach dem seltenen Pacatianus habe ich diesen Link hier gefunden: Für alle die noch keinen haben jetzt zugreiffen ;-)

https://www.muenzauktion.com/helios/cat ... =228&sort=

Ich denke der Platz wo er in meinem Kasten hingehören würde wird dieser Kaiser nie besetzen :-/

Hat überhaupt jemand von euch einen Pacatian? und wer hat schon je einen zum Verkauf gesehen ?

Also ich hätte mal die chance gehabt einen Martinianus für 650 Euro zu Kaufen war aber zu schlecht und ich lies es bleiben :) könnte ein Fehler gewesen sein für einen Kaisersammler wie mich :-(

grüsse Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

kc
Beiträge: 3066
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von kc » Do 13.11.08 16:24

den werd ich mir doch gleich mal holen;)..träume sind schäume..
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 13.11.08 16:50

hier hätte man ihn vielleicht noch günstiger bekommen,( immer unter der vorrausetzung, dass man bei helios auch mit 80% anfangen kann):

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 08&Lot=526

grüsse
frank
p.s. ich hab' einen(schrotthaufen), irgendwo habe ich ihn auch mal vorgestellt, aber der war viiiel günstiger :)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Do 13.11.08 17:35

2004 habe ich über eBay einen unerkannten Pacatian um $20 bekommen, zu sehen im Thread "Pacatian - Antoninian" von 2005, wo auch Frank seinen Pacatian zeigt!

kc
Beiträge: 3066
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von kc » Do 13.11.08 17:50

Wow super Stück,Glückwunsch!
In der Tat kann man die Legende kaum Pacatianus zuordnen,Glück für dich :)

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Do 13.11.08 19:23

Um den Link mal wieder nach vorne zu holen:

http://www.numismatikforum.de/ftopic119 ... t=pacatian

;-)
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Iotapianus
Beiträge: 391
Registriert: Fr 09.05.03 17:14
Wohnort: Kiel

Beitrag von Iotapianus » Do 13.11.08 19:44

Meiner ist ziemlich unansehnlich, aber besser als nichts, wenn auch kein so günstiger Zufallsfund wie der von Curtis oder Frank:
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 3&Lot=1019

Iotapianus

kc
Beiträge: 3066
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von kc » Do 13.11.08 19:51

für die tolle erhaltung ist der preis aber vollkommen in ordnung.topstück,gratuliere! :)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 13.11.08 19:56

na ja, soo schlecht ist er wieder auch nicht, und sicher besser als meiner.
bei solchen seltenen kasper-köpfen kommt's mir nicht unbedingt auf die erhaltung an.
da reicht's wenn man ein sicher zuordnenbares exemplar besitzt, um das (ziemlich beknackte) ziel der kompletten kaiserreihe zu schaffen. :)
grüsse
frank

Iotapianus
Beiträge: 391
Registriert: Fr 09.05.03 17:14
Wohnort: Kiel

Beitrag von Iotapianus » Do 13.11.08 21:00

Hat schon jemand Erfahrungen mit der Firma Helios Numismatik gemacht (ich meine jetzt besonders die Gefahr, dass die Fälschungen nicht erkennen)? Die machen ja jetzt auch Auktionen.

Iotapianus

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4906
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

Beitrag von Zwerg » Do 13.11.08 21:05

Der Geschäftsführer von Helios war vorher ein führender Angestellter von Lanz, die Firma gehört einem amerikanischen Händler, der ein Standbein in München sucht.
Fachlich sehe ich keine Probleme, wirtschaftlich wird es sich zeigen.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Beitrag von Antonian » So 19.07.09 20:32

Hallo Römer

Bei ebay gabs mal wieder einen sehr seltenen Pacatianus, hat allerdings wenig Interesse gefunden. Hatte ihn mir vorgemerkt, war aber leider zu Ende der Auktion unterwegs.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0372769374
das ist doch einer, ist zwar ein ziemlicher Schrott, den man sonst nicht in die Sammlung aufnehmen würde, aber für einen Pacatianus vielleicht doch noch akzeptabel. Wie ist Eure Meinung hierzu.
Gruß
Antonian
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » So 19.07.09 20:41

Steht das "fast s. s." fuer "fast sehr scheusslich"?
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » So 19.07.09 20:41

Meine ehrliche Meinung dazu: Lieber lasse ich zeitlebens eine "Lücke" in meiner Sammlung oder spare ein Jährchen auf einen akezeptablen Pacatianus, bevor ich mir solch ein undefinierbares Häuflein Elend in die Sammlung lege, von dem ich allerhöchstens behaupten kann, es könnte eventuell mit viel gutem Willen ein Pacatianus sein, wenn man denn noch irgend etwas erkennen könnte!

kc
Beiträge: 3066
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von kc » So 19.07.09 20:56

Das ist nie und nimmer ein Pacatianus!
Ich hatte beim Verkäufer angefragt, woran er erkenne, dass es sich um einen Pacatian handele.
Er antwortete mir, dass er das Stück einem Händler vorgelegt habe und dieser sagte, dass er das Teil zu 98% für einen solchen halte. Wer's glaubt!
Vor allem hätte der Verkäufer in der Artikelbeschreibung "Pacatianus" erwähnen müssen. Da er dies nicht getan hat, gehe ich davon aus, dass er mit vollem Bewusstsein lügt.

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste