Bestimmungshilfe

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Krake82
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10.10.20 07:08

Bestimmungshilfe

Beitrag von Krake82 » Sa 10.10.20 08:16

Hallo werte Community,

Ich bräuchte bitte eure Hilfe bei der Bestimmung dieser Münze.
Sollten die Infos oder Bilder nicht ausreichen, lyncht mich bitte nicht gleich. Ich habe bislang keinerlei Erfahrung im Bereich des Münzsammelns.

Vielen herzlichen Dank im Voraus,
Krake

Durchmesser: 16,5mm
Gewicht: 3g (mit Küchenwage gewogen)
E3C53F04-D296-435F-9769-D3EAE54A0426.jpeg
F158E57B-3E4E-4C6F-8BC4-D11200EBADB0.jpeg

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 560
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von chevalier » Sa 10.10.20 08:39

Es dürfte sich um einen Denar des Nerva handeln. RIC 24; RSC 48; BMCRE 31. Vgl. http://www.wildwinds.com/coins/sear5/s3022.html
mfg Thomas

„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons never, never, never shall be slaves!"

Krake82
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10.10.20 07:08

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Krake82 » Sa 10.10.20 08:47

Wow, das ging ja schnell! Vielen lieben Dank!

Ist es normal, das man sowas zufällig in der Erde findet (Haben meine Söhne beim Spielen gefunden)?

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 560
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von chevalier » Sa 10.10.20 08:53

Nein.
mfg Thomas

„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12763
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 640 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Numis-Student » Sa 10.10.20 09:21

Hallo Krake,

herzlich willkommen in unserem schönen Münzenforum :-)

Wir lynchen hier doch niemanden (oder höchstens asiatische Spam-Anmeldungen ;-)).

Es ist nicht normal in dem Sinne, dass man alle 2 oder 5 Jahre einfach einen Nerva-Denar beim Spielen findet, andererseits sind römische Münzen an sich nicht so schrecklich selten, es werden jedes Jahr Zehntausende Stück gefunden...

Schöne Grüße
MR

Krake82
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10.10.20 07:08

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Krake82 » Sa 10.10.20 13:39

Nein, ich muss sagen meine Angst war unbegründet! Wirklich alle sehr nett hier bisher! :D
Meine beiden Jungs sind jetzt jedenfalls richtig heiß darauf (und ich auch ein bisschen), noch mehr Münzen im Garten zu finden :D

Eine Frage noch. Das Material des Denars müsste Silber sein, richtig?!

Danke und Grüße,
Krake

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1254
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Erdnussbier » Sa 10.10.20 14:22

Krake82 hat geschrieben:
Sa 10.10.20 13:39
Eine Frage noch. Das Material des Denars müsste Silber sein, richtig?!
Richtig! :D

Nachtrag: Um genauzusein müssten 3,35 g Feinsilber in der Münze enthalten sein. Legierungszusammensetzung kenne ich aber nicht.
Zumindest sollten unter Nerva 97,76 Denare aus einem römsiche Pfund Silber zu 327,45 g gegangen sein.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Erro
Beiträge: 175
Registriert: Sa 05.02.11 11:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Erro » Sa 10.10.20 15:20

Ich habe meinen Sohn (acht Jahre) um genau 08:47 Uhr mit Schüppe und Hacke zum Spielen in den Garten geschickt.
Bisher ergebnislos.
Wird es kalt heute Nacht? Braucht er warme Kleidung? :D

Edit: Entwarnung an den Kinderschutzbund. War Spass.
"Töte mir den letzten Nerv. Mit ihm alleine will ich auch nicht mehr leben."

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von Lilienpfennigfuchser » Do 02.05.19 20:13 » in Sonstige
    2 Antworten
    543 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Sa 04.05.19 13:40
  • Bestimmungshilfe
    von aries73 » Di 25.02.20 10:52 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 27.02.20 22:15
  • Bestimmungshilfe
    von GenerationXY » Mo 29.04.19 19:57 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    472 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Do 02.05.19 19:25
  • Bestimmungshilfe
    von justus » Mo 23.03.20 16:13 » in Römer
    4 Antworten
    174 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Mo 23.03.20 17:23
  • Bestimmungshilfe
    von Lilienpfennigfuchser » Do 02.05.19 20:19 » in Sonstige
    2 Antworten
    474 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Fr 03.05.19 16:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erdnussbier, Seznam [Bot] und 3 Gäste