Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Marius
Beiträge: 778
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Marius » Mo 18.07.22 17:43

Hallo zusammen,

dieses Stück aus einem Lot gibt mir immer noch Rätsel auf. Ich meine, die Darstellung der Burg einmal auf spanischen Mittelaltermünzen gesehen zu haben. Wer kann hier helfen bei der Bestimmung der Münze?
AE 16/17mm, 5,5g. dicker Schrötling, ca. 0,2mm.

Auf der Rückseite der Münze ist nichts erkennbar, daher nicht abgebildet.

Danke und Sammlergruß
Marius
Dateianhänge
20220718_1334IMG_2154_b.JPG

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1959
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Erdnussbier » Mo 18.07.22 18:09

Hallo!


Aus dem Bauch ehraus sieht es wie eine Plombe aus.
Marius hat geschrieben:
Mo 18.07.22 17:43
AE 16/17mm, 5,5g. dicker Schrötling, ca. 0,2mm.
Jetzt muss ich aber fragen worauf sich die 0,2 mm beziehen.
Ein dicker Schrötling ist das ja nicht :D

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Rollentöter
Beiträge: 368
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Rollentöter » Mo 18.07.22 18:33

Das Motiv erinnert mich sehr an das Wappen von Kastilien zwischen 1157 und 1230.
Gruß

Marius
Beiträge: 778
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Marius » Mo 18.07.22 19:10

Erdnussbier hat geschrieben:
Mo 18.07.22 18:09
Hallo!


Aus dem Bauch ehraus sieht es wie eine Plombe aus.
Marius hat geschrieben:
Mo 18.07.22 17:43
AE 16/17mm, 5,5g. dicker Schrötling, ca. 0,2mm.
Jetzt muss ich aber fragen worauf sich die 0,2 mm beziehen.
Ein dicker Schrötling ist das ja nicht :D
Grüße Erdnussbier
Uups, Schreibfehler, ich meinte 0,2 cm :oops:

Marius
Beiträge: 778
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Marius » Mo 18.07.22 19:11

Rollentöter hat geschrieben:
Mo 18.07.22 18:33
Das Motiv erinnert mich sehr an das Wappen von Kastilien zwischen 1157 und 1230.
Also könnte meine Erinnerung mit Hinweis auf Spanien doch richtig sein, Danke.
Gruß
Marius

Marius
Beiträge: 778
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Marius » Mo 18.07.22 19:15

Marius hat geschrieben:
Mo 18.07.22 19:10
Erdnussbier hat geschrieben:
Mo 18.07.22 18:09
Hallo!


Aus dem Bauch ehraus sieht es wie eine Plombe aus.
Auch eine Möglichkeit, Danke für den Hinweis! :)
Marius hat geschrieben:
Mo 18.07.22 17:43
AE 16/17mm, 5,5g. dicker Schrötling, ca. 0,2mm.
Jetzt muss ich aber fragen worauf sich die 0,2 mm beziehen.
Ein dicker Schrötling ist das ja nicht :D

Grüße Erdnussbier
Uups, Schreibfehler, ich meinte 0,2 cm :oops:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16436
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4846 Mal
Danksagung erhalten: 1507 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Numis-Student » Mo 18.07.22 19:23

Marius hat geschrieben:
Mo 18.07.22 19:10
Erdnussbier hat geschrieben:
Mo 18.07.22 18:09
Hallo!


Aus dem Bauch ehraus sieht es wie eine Plombe aus.
Auch eine Möglichkeit, Danke für den Hinweis! :)


Jetzt muss ich aber fragen worauf sich die 0,2 mm beziehen.
Ein dicker Schrötling ist das ja nicht :D

Grüße Erdnussbier
Uups, Schreibfehler, ich meinte 0,2 cm :oops:
Ich glaube, so was es gemeint mit den ganzen verschachtelten Mehrfachzitaten ? :lol:

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von TorWil » Mo 18.07.22 20:51

Hallo,

Ich hätte jetzt Genua getippt.

Hier mal die Stadtfestung auf einem Denaro:

https://www.ma-shops.com/saenn/item.php ... n&curr=USD


Grüße

TW

Marius
Beiträge: 778
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Marius » Di 19.07.22 09:11

TorWil hat geschrieben:
Mo 18.07.22 20:51
Hallo,

Ich hätte jetzt Genua getippt.

Hier mal die Stadtfestung auf einem Denaro:

https://www.ma-shops.com/saenn/item.php ... n&curr=USD


Grüße

TW
Auch eine interessante Spur, vielen Dank!
Gruß
Marius

Staufer
Beiträge: 172
Registriert: Di 13.01.15 16:20
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Staufer » Mi 20.07.22 00:04

Ich vermute auch Spanien, allerdings nicht mittelalterlich, eher 17. Jh.
(8 Maravedis) Vgl. https://www.acsearch.info/search.html?id=9701356
bzw. https://www.acsearch.info/search.html?id=9544025
Vielleicht lässt sich anhand des Wappens die Münze noch genauer bestimmen.
Das Bild müsste um 180° gedreht werden, dann lassen sich die drei Türme, das Tor unten und der Ansatz einer Krone erkennen.
Die Spanier dieser Zeit muten durch ihre grobe Form häufig älter an, als sie tatsächlich sind.
Viele Grüße,
Staufer

Marius
Beiträge: 778
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von Marius » Mi 20.07.22 16:51

Hallo Staufer,
ich denke, das ist die Lösung, herzlichen Dank. Die Rückseite der Münze mit dem Wappen ist leider kaum sichtbar. Es aber gut möglich, dass es das Wappen der beiden verlinkten Stücke ist.
Viele Grüße
Marius

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal

Re: Spanien(?) Bronze Mittelalter(?)

Beitrag von TorWil » Fr 22.07.22 07:03

Staufer hat geschrieben:
Mi 20.07.22 00:04
Das Bild müsste um 180° gedreht werden, dann lassen sich die drei Türme, das Tor unten und der Ansatz einer Krone erkennen.
Da hatte ich ja mal wieder Tomaten auf den Augen. Aber mit der Erkenntnis sehe ich da jetzt auch das Kastilische Wappen.
Die Münze ist dann aber nach dem Mittelalter geprägt worden 16-17 Jhd.

Grüße

TW

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Spanien Bronze Kelten?
    von nemus-x » » in Sonstige
    9 Antworten
    565 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nemus-x
  • Mittelalter Bronze?
    von Gorme » » in Mittelalter
    2 Antworten
    196 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
  • Spanien
    von Nomeis » » in Sonstige
    9 Antworten
    465 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bestimmungshilfe Bronze Indien?
    von Atalaya » » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    134 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
  • MÜNZE BRONZE UNBEKANNT
    von TTdesign76 » » in Römer
    26 Antworten
    845 Zugriffe
    Letzter Beitrag von T........s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste