Nachprägung: Kreuz / Reiter LVDOVICUS

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

comenius
Beiträge: 1
Registriert: So 05.01.14 22:35

Nachprägung: Kreuz / Reiter LVDOVICUS

Beitrag von comenius » So 05.01.14 22:42

Hallo ins Forum,
wir haben eine Münze/Medaille gefunden und können damit nichts anfangen. Der Durchmesser ist 30 mm. Weiß jemand, was das ist?

Viele Grüße
comenius
unbekannteMuenze.jpg

Benutzeravatar
mogusch
Beiträge: 202
Registriert: Sa 17.11.12 10:46

Re: Münze/Medaille gefunden

Beitrag von mogusch » Sa 21.03.15 20:24

Sorry, schon etwas alt dieser Beitrag. Aber es sollte ich um eine schottische Münze handeln. Ich halte den nach rechts aufsteigenden Löwen mit der nach unten gekehrten Schwanzspitze auf der Schabracke (Pferdedecke) für den schottischen Leu & die Münze hat viel Ähnlichkeit mit dieser hier:
https://www.spink.com/media/60417/09_07web.jpg

http://www.spink.com
In der "suchen"-Funktion einfach mal James of Scotland eingeben.

Auch die Umschrift dürfte passen, soweit ich das dürftig erahnen kann.
Bei dem Reiter könnte es sich um einen der James of scotland handeln.

!!! Alles quatscht. Diesen Beitrag verwerfen !!!
Zuletzt geändert von mogusch am Sa 21.03.15 23:30, insgesamt 2-mal geändert.
mfg
mogusch

Benutzeravatar
mogusch
Beiträge: 202
Registriert: Sa 17.11.12 10:46

Re: Münze/Medaille gefunden

Beitrag von mogusch » Sa 21.03.15 22:40

Da haben wir ja den Übeltäter:

"Reiterseite":
LUDOVIC DEI GRA COMES Z DNS FLANDRIE

"Kreuzseite":
XPC REGNAT XPC IMPERAT + XPU VINCIT"

Also KEIN Schotte.

http://www.coinarchives.com/w/results.p ... ch=lvdovic
mfg
mogusch

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Münze/Medaille gefunden

Beitrag von diwidat » Mo 23.03.15 21:03

mogusch hat geschrieben:
!!! Alles quatscht. Diesen Beitrag verwerfen !!!
Da muß ich immer unsere Politiker bewundern -
solch eine Selbstkritik in der Öffentlichkeit wird sich keiner unterkommen lassen -

in Deinem Fall =
Beitrag editieren, den Irrtum löschen, die Korrektur reinschreiben und speichen - fertig

Chippi
Beiträge: 4344
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Münze/Medaille gefunden

Beitrag von Chippi » Mo 23.03.15 21:56

Konrad Adenauer: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.".
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2736
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 523 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Münze/Medaille gefunden

Beitrag von Mynter » Di 24.03.15 09:09

Waren diese Muenzen wirklich so perfekt auf so perfekten Schroetlingen gepraegt ?
Grüsse, Mynter

klaupo
Beiträge: 3654
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Münze/Medaille gefunden

Beitrag von klaupo » Di 24.03.15 09:23

Mynter hat geschrieben:Waren diese Muenzen wirklich so perfekt auf so perfekten Schroetlingen gepraegt ?
Das kannst du dir vielleicht am besten selbst beantworten, wenn du das (leider viel zu kleine) Bild mit diesem zweifellos echten Stück vergleichst:

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... is#p158027

Gruß klaupo

wambo249
Beiträge: 1
Registriert: Do 30.07.15 23:53

Re: Münze/Medaille gefunden

Beitrag von wambo249 » Fr 31.07.15 00:01

Hallo Comenius,

Darf man fragen, was Deine Recherche ergeben hat? Wie haben heute wohl eine gleiche Münze gefunden. Sieht für mich ja aufgrund der sehr akuraten Prägung nach einer Nachprägung aus.

Ps: bin auf diesem Gebiet absoluter Laie und nur dank google hier gelandet.

Gruss Wambo249

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Münze/Medaille gefunden

Beitrag von Numis-Student » Fr 31.07.15 17:17

Wenn sie wirklich identisch (=stempelgleich) ist, ist deine ebenfalls eine Replik.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Jemand Anders
Beiträge: 52
Registriert: Fr 22.05.09 17:03
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Unbekannte Münze (Niederlande)

Beitrag von Jemand Anders » Di 27.10.20 15:04

Hallo,

diese Münze kam heute über WhatApp mit der Erwartung, dass bald alles über sie bekannt sein.

Kann mir da jemand helfen. Ich würde denken Flandern/Niederlande, Anfang 16 Jh, Kopie ?

Ganz vielen Dank !!!
Dateianhänge
Münze_RV.jpeg
Münze_AV.jpeg

klaupo
Beiträge: 3654
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Unbekannte Münze (Niederlande)

Beitrag von klaupo » Di 27.10.20 15:41

Grafschaft Flandern, Louis II. de Male, 1346-1384, Franc à Cheval.

Her findest du ein paar zusätzliche Informationen:

viewtopic.php?f=7&t=19391&p=158027&hili ... le#p158027

Gruß klaupo

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5657
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 789 Mal

Re: Unbekannte Münze (Niederlande)

Beitrag von Zwerg » Di 27.10.20 15:50

Allerdings ist Dein Exemplar eher aus den 60er/70er Jahren des letzten Jahrhunderts

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Unbekannte Münze (Niederlande)

Beitrag von Numis-Student » Di 27.10.20 16:23

Hallo Herr Anders ;-)

viewtopic.php?f=86&t=49420

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Jemand Anders
Beiträge: 52
Registriert: Fr 22.05.09 17:03
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unbekannte Münze (Niederlande)

Beitrag von Jemand Anders » Di 27.10.20 19:38

Hey Leute,

Ihr seit spitze !!!!! Ganz vielen Dank !!!!

:)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kolophon - Apollo / Reiter
    von cmetzner » » in Griechen
    6 Antworten
    469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cmetzner
  • Unbekannte Reiter Münze
    von SantAgazio » » in Römer
    4 Antworten
    329 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
  • Grieche (?) mit Gegenstempel: Reiter
    von andi89 » » in Griechen
    12 Antworten
    1278 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
  • Jesus Kreuz ... Antik?
    von T........s » » in Off-Topic
    4 Antworten
    166 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
  • Kupfer Klippe, Kreuz mit Punkten in den Winkeln
    von pfc2003 » » in Mittelalter
    4 Antworten
    298 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pfc2003

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste