Gefälscht oder echt?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

pathfinder
Beiträge: 13
Registriert: Fr 09.03.18 14:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Gefälscht oder echt?

Beitrag von pathfinder » Fr 09.03.18 22:30

Ein Hallo an alle,
Habe mich hier angemeldet weil ich mir nicht sicher bin ob dieser Denar des Vespasianus echt ist. Habe sie privat
aus Österreich gekauft. Habe mir schon einige Vergleichsstücke im inet angeschaut und verglichen, aber komme zu keinem Ergebnis. Finde die Buchstaben vor allem das S nicht übereinstimmend. Vllt kann ja der eine oder andere dazu was sagen. Bin noch totaler Anfänger auf diesem Gebiet.
20180305_154359_crop_367x367-800x800.jpg
20180305_154552_crop_391x376-800x769.jpg
Dateianhänge
20180305_154604_crop_395x393-800x796.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von mike h » Fr 09.03.18 22:48

Ich tippe mal auf Fälschung...

Die Bläschen deuten darauf hin.

Martin

PS: Gratulation zu den guten Fotos!
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5221
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von antoninus1 » Sa 10.03.18 09:05

Ich denke auch, sie ist falsch. Ich würde aber auf eine Pressfälschung tippen.
Die Oberfläche der Rückseite ist unnatürlich plan, und Oberseite und Unterseite stehen, zumindest aus der gezeigten Ansicht, ganz parallel zueinander.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 13088
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 2044 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von Peter43 » Sa 10.03.18 10:00

Gefunden in Dr. Ilya Prokopov's Fake Ancient Coin Reports http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... 41&page=14

AR Denarius, 17/17 mm; 3,168 g; 6h.
Obv. DIVVS AVGVSTVS VESPASIANVS Laureate head of Vespasian to r.
Rev. E - X, S C Shield and urn
flanked by laurel branches.
Struck. Die-engraver "Lipanoff Studio"
Published: Sofia 2004, no.34

Sieht mir stempelgleich aus.

Jochen
Dateianhänge
01_34.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter43 für den Beitrag:
Numis-Student (Mo 15.02.21 08:02)
Omnes vulnerant, ultima necat.

pathfinder
Beiträge: 13
Registriert: Fr 09.03.18 14:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von pathfinder » Sa 10.03.18 10:37

Schonmal vielen Dank für eure Einschätzungen, finde auch das sich die beiden sehr ähneln, auch das S sieht identisch aus mit meiner, allerdings wiegt meine exakt 3,5g und viele originalstücke wiegen auch alle zwischen 3,4 und 3,5g...

shanxi
Beiträge: 4647
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1466 Mal
Danksagung erhalten: 2557 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von shanxi » Sa 10.03.18 11:01

Hier kannst du etwas über das "Lipanoff Studio" lesen.

http://counterfeitcoins.reidgold.com/lipanoff.html

Altamura2
Beiträge: 5346
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1235 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von Altamura2 » Sa 10.03.18 12:05

pathfinder hat geschrieben:... allerdings wiegt meine exakt 3,5g und viele originalstücke wiegen auch alle zwischen 3,4 und 3,5g ...
Was aber doch nur heißt, dass der Fälscher nicht ganz so blöde war, oder?

Aus einem falschen Gewicht kann man eventuell folgern, dass eine Münze nicht echt ist. Aus einem passenden Gewicht allein kann man gar nichts schließen :( .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5221
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von antoninus1 » Sa 10.03.18 15:10

Die ähneln sich nicht nur, Deine und die von peter43 gezeigte Lipanoff-Fälschung sind leider von den selben Stempeln.
Damit ist der Kas bissn, wie der Bayer sagt.
Gruß,
antoninus1

pathfinder
Beiträge: 13
Registriert: Fr 09.03.18 14:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von pathfinder » Sa 10.03.18 19:21

Jap, damit ist es wohl klar :( ."Lipanoff Studio" Kopien sind echt gefährlich 8O
Naja gut zu Wissen, ich danke euch. Kompetente Numismatiker hier :wink:
Dann könnten meine anderen auch replics sein.. zB nen Nero Denar mit dem Tempel Vesta :roll:

shanxi
Beiträge: 4647
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1466 Mal
Danksagung erhalten: 2557 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von shanxi » Sa 10.03.18 19:40

pathfinder hat geschrieben: Dann könnten meine anderen auch replics sein.. zB nen Nero Denar mit dem Tempel Vesta :roll:
Wenn er so aussieht 8)

http://tomross.ancients.info/images/Fak ... -vesta.jpg

pathfinder
Beiträge: 13
Registriert: Fr 09.03.18 14:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von pathfinder » So 11.03.18 11:03

Der sieht so aus und wiegt 3,3g .
20180311_105543_crop_367x260.jpg
20180311_105615_crop_327x322.jpg
20180311_105305_crop_348x345.jpg

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5221
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von antoninus1 » So 11.03.18 11:29

Ja, leider auch modern, ebenfalls Lipanoff.
Gruß,
antoninus1

shanxi
Beiträge: 4647
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1466 Mal
Danksagung erhalten: 2557 Mal

Re: Gefälscht oder echt?

Beitrag von shanxi » So 11.03.18 11:46

Gibt es mehr als einen Lipanoff Stempel für Nero. Das bei Ilya Prokopov gelistete Lipanoff Exemplar ist nicht stempelgleich (siehe z.B. Abstand Schrift "NERO" zur Büste)

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... ?pos=-5201 (oder mein Link oben)

Diese Stücke sind es anscheinend und werden im Text auch als Lipanoff bezeichnet:

http://www.forgerynetwork.com/asset.asp ... 0gAzJOlas=
http://www.forgerynetwork.com/asset.asp ... 5N/TLzBHI=

und IMHO stempelgleich zu dieser Kopie:

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... ?pos=-4122


und hier ein echter Denar zum Vergleich:
https://www.acsearch.info/search.html?id=4456173
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor shanxi für den Beitrag:
pathfinder (Mo 21.03.22 20:33)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • One Dol. 1847 gefälscht oder echt
    von Yoda69 » » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    4 Antworten
    929 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste