warum sind münzen gewellt

Deutsches Mittelalter
calidus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16.09.13 17:23
Hat sich bedankt: 3 Mal

warum sind münzen gewellt

Beitrag von calidus » Fr 22.05.20 12:27

sind nur Silbermünzen gewellt ?

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6700
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: warum sind münzen gewellt

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 22.05.20 14:18

Nein, kommt auch bei Gold und Kupfer vor. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

calidus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16.09.13 17:23
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: warum sind münzen gewellt

Beitrag von calidus » Fr 22.05.20 16:51

..danke - und WARUM sind alte Münzen gewellt ? War das eine Prüfmethode ?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12154
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: warum sind münzen gewellt

Beitrag von Numis-Student » Fr 22.05.20 16:58

Kommt darauf an, welche Münzen Du genau meinst, ein Bild wäre hilfreich ;-)

Es gibt welche, die zu Prüfzwecken geknickt wurden.
Es gibt dünne Münzen, die absichtlich geknickt wurden, damit man sie besser vom Tisch nehmen kann
Es gibt welche, die durch Bodenlagerung oder unsanfte Vorbesitzer beschädigt wurden.
Und es welche, bei denen es durch die Herstellung bedingt ist und genau so sein muss.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1693
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: warum sind münzen gewellt

Beitrag von kijach » Fr 22.05.20 17:14

Bestimmte Münzen wurden hergestellt indem man das Motiv auf die Münze gewalzt hat. Dadurch sind diese dann etwas gewellt
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 105/120
Neuester Kopf: Didia Clara

calidus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16.09.13 17:23
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: warum sind münzen gewellt

Beitrag von calidus » Sa 23.05.20 10:11

[attachment=0]983_Otto_Adelh (2).jpg[/attachment]

ich bin nicht sicher, ob das Bild ankommt - habe ich noch nie gemacht - VG-calidus
Dateianhänge
983_Otto_Adelh (2).jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12154
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: warum sind münzen gewellt

Beitrag von Numis-Student » Sa 23.05.20 12:32

In diesem Fall sind es Beschädigungen durch Bodenlagerung, Pflügen etc.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1575
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: warum sind münzen gewellt

Beitrag von QVINTVS » Di 26.05.20 19:48

... und ich glaube sog. "dots" zu erkennen. Das sind die Prüfeinstiche bei ca. 4 Uhr. Damit wollte man wohl die Echtheit prüfen und eine gefütterte Münze ausschließen.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

calidus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16.09.13 17:23
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: warum sind münzen gewellt

Beitrag von calidus » Do 28.05.20 08:20

ein neuer Gesichtspunkt - vielen Dank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzen der Kipperzeit
    von TorWil » Sa 23.02.19 08:29 » in Altdeutschland
    27 Antworten
    2319 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Sa 04.01.20 11:02
  • Münzen als Geldanlage
    von Reutherstein » Mi 20.03.19 08:05 » in Münzgeschichte / Numismatik
    2 Antworten
    896 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mo 25.03.19 17:02
  • Gesichtserkennung für Münzen
    von rosmoe » Do 02.05.19 17:00 » in Römer
    0 Antworten
    924 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    Do 02.05.19 17:00
  • 3 Münzen zur Bestimmung
    von Terriffic64 » Mo 01.04.19 17:29 » in Mittelalter
    8 Antworten
    954 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Terriffic64
    Mo 06.05.19 22:00
  • Münzen aus Myanmar
    von Münzsammler2007 » So 07.04.19 12:59 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    536 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Fr 19.04.19 09:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste