Münzen und Siegel

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1884
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Münzen und Siegel

Beitrag von QVINTVS » So 07.03.21 15:59

Grüßt Euch,

nachdem auf Münzen manchmal ein Symbol (Löwe, Adler, Baum, ...) verwendet wird, das auch auf Siegeln vorkommt bin ich gerade auf der Suche nach einer "Datenbank", o. ä. Google war jetzt nicht das, was ich wollte. Viele Bilder, sich widersprechende Aussagen, usw. :evil:

Konkret suche ich gerade das älteste Stadtsiegel Münchens. Bisher wurde immer nur das zweitälteste abgebildet. Wo kann ich so etwas im Netz finden?

Herzlichen Dank :)
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Andechser
Beiträge: 976
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Münzen und Siegel

Beitrag von Andechser » So 07.03.21 16:11

Hallo QVINTVS,
da müsstest du dich mal an das Bayerische Hauptstaatsarchiv oder das Staatsarchiv für Oberbayern wenden. Dort müsste sich ein entsprechender Siegelabdruck befinden, wenn das erste Münchner Siegel überhaupt überliefert ist.
Es gibt zahlreiche Siegeldatenbanken mit regionalem Bezug oder dem Bezug zu einer Dynastie, aber es gibt bisher keine übergreifende Datenbank für mittelalterliche Siegel. Eine solche Typendatenbank ist ja auch für die Mittelaltermünzen noch ein Desiderat.

Beste Grüße
Andechser

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1884
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Münzen und Siegel

Beitrag von QVINTVS » So 07.03.21 16:24

Lieber Andechser,

herzlichen Dank für Deine wertvolle Einschätzung. In KENOM habe ich auch schon recherchiert und wurde nicht fündig.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Andechser
Beiträge: 976
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Münzen und Siegel

Beitrag von Andechser » So 07.03.21 16:47

Es freut mich, wenn ich dir da etwas helfen kann.
Für solche Fragen ist KENOM leider die falsche Anlaufstelle, da Siegel dort keine Rolle spielen und Siegeldarstellungen Münzen, gerade für das ausgehende Hoch- und frühe Spätmittelalter oft kontrovers diskutiert werden. Ein Beispiel für eine Siegeldatenbank ist die Datenbank der Welfensiegel der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen: http://www.historische-datenbanken.niedersachsen.de/
Leider gibt es für den süddeutschen Raum nichts entsprechendes und auch keine Datenbank für städtische Siegel des Hoch- und Spätmittelalters.

Beste Grüße
Andechser

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 720
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Münzen und Siegel

Beitrag von TorWil » So 07.03.21 19:27

Hallo QVINTVS,

Hast Du es schon mal hier probiert.
https://www.heraldry-wiki.com/heraldrywiki/wiki/München

Dort wird auf ein Werk von "Hupp, Siegel der deutschen Städte" verwiesen. (The seals of München by Hupp, 1912)
Mit einer Abbildung des ersten Sigels, aber leider nur ein Bruchstück davon.

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1884
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Münzen und Siegel

Beitrag von QVINTVS » So 07.03.21 22:30

Lieber TorWil,

herzlichen Dank. Da gibts ja ein paar Siegel. Sehr gut.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

mjbn1977
Beiträge: 77
Registriert: Mi 19.12.18 17:29
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Münzen und Siegel

Beitrag von mjbn1977 » Mo 08.03.21 22:10

Die Website https://www.munichkindl.net/civitas-munichen zeigt das erste erhaltene Stadtsiegel Münchens (von 1286, einen Mönchskopf mit Kapuze unter einem Stadttor, darüber einen Adler. Siehe Link. Das wäre das Gleiche wie Siegel Nr.2 in dem Link von TorWil.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Siegel
    von archfraser » Do 22.10.20 10:32 » in Mittelalter
    10 Antworten
    333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mo 26.10.20 12:01
  • Kirchliches Siegel ??
    von pinpoint » So 03.01.21 11:53 » in Token, Marken & Notgeld
    0 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    So 03.01.21 11:53
  • Siegel?, was ist dargestellt?
    von Lilienpfennigfuchser » Do 19.11.20 13:19 » in Off-Topic
    3 Antworten
    211 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 20.11.20 18:07
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    373 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste