Identifizierungs-Hilfe

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
SUS
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29.01.21 02:08
Hat sich bedankt: 7 Mal

Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von SUS » So 18.04.21 12:45

Hallo!

Ich habe eine Münze gefunden, die schlecht erhalten ist.
Da nach dem Säurebad, aber das ein oder andere Erkennbar ist, dachte ich, dass ihr mir vielleicht helfen könnt.

Front:
1618741845107.jpg
Das Foto ist nicht so gut geworden, aber man erkennt folgendes:
PF---nig
A/oder 1 ---- 0 oder O

Also schon mal ein Pfennig
Das Jahr 1**0

Rückseite:
1618741102399.jpg
Auf der Rückseite ist ein Kreis, was in der Mitte ist, kann ich nur raten.
Ich finde es sieht wie ein sich aufbäumendes Pferd aus, könnte mich aber auch irren.
Um den Kreis ist eine Schrift, von der ich nur einen kleinen Teil entziffern kann:
"DENNST." oder LEHNST." auf jeden Fall ein "NST." oder "MST." am Ende :D

Bin mal gespannt, ob ihr mir helfen könnt. Die Tatsache, dass es ein Pfennig und auf der Rückseite ein Kreis ist kann bestimmt schon mal eine Menge andere Münzen ausgrenzen. :Fade-color

Erst Ludwig
Beiträge: 205
Registriert: Do 28.10.04 23:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von Erst Ludwig » So 18.04.21 12:50

SUS hat geschrieben:
So 18.04.21 12:45
Die Tatsache, dass es ein Pfennig und auf der Rückseite ein Kreis ist kann bestimmt schon mal eine Menge andere Münzen ausgrenzen.
Mit dem ausgrenzen hast Du wohl recht. Das macht eine genaue Bestimmung dieser ( Ruine ) aber auch nicht einfacher

Benutzeravatar
SUS
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29.01.21 02:08
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von SUS » So 18.04.21 12:56

Erst Ludwig hat geschrieben:
So 18.04.21 12:50
SUS hat geschrieben:
So 18.04.21 12:45
Die Tatsache, dass es ein Pfennig und auf der Rückseite ein Kreis ist kann bestimmt schon mal eine Menge andere Münzen ausgrenzen.
Mit dem ausgrenzen hast Du wohl recht. Das macht eine genaue Bestimmung dieser ( Ruine ) aber auch nicht einfacher
Wenn jemand so eine in gut erhalten rumliegen hat und meine hier sieht, dann erkennt er sie bestimmt :P

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 926
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal

Re: Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von TorWil » So 18.04.21 13:13

Hallo,

Vielleicht ein 1 Pfennig Stück aus Rostock, ansonsten fällt mir da erstmal keine Münze um 1800 mit Kreis ein.

https://www.ma-shops.de/brom/item.php?id=161105001


Grüße

TorWil

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7362
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von KarlAntonMartini » So 18.04.21 13:57

Darmstadt? Der hier?: https://muenzenversand.de/produkt/hesse ... hr-schoen/
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
SUS
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29.01.21 02:08
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von SUS » So 18.04.21 14:16

Danke TorWil und KarlAntonMartini.

Nach genauem vergleich kann ich fast mit Sicherheit sagen, dass es Hessen-Darmstatt ist. Jetzt wo ich anhaltspunkte hate konnte ich auch die Krone über dem Kreis erkennen. Das einzig verwunderliche ist, dass bei mir der Kreis tatsächlich fast perfekt Kreisförmig ist, bei dem Link ist es ein Oval.
Vielen Dank! Gut gemacht!

Benutzeravatar
SUS
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29.01.21 02:08
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von SUS » So 18.04.21 14:18

Achja. Hessen ist nicht so weit von hier. Nächstes Mal gebe ich den Fundort an, dann kann man vielleicht schneller auf die Lösung kommen.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1633
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von Erdnussbier » So 18.04.21 14:18

Hi!

Ich denke der KAM hat gut getroffen.
Den gibt es auch in der Variante mit rundem Schild und wie bei dir Punkt hinter dem "DARMST"

https://www.poinsignon-numismatique.de/ ... 77903.html

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
SUS
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29.01.21 02:08
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Identifizierungs-Hilfe

Beitrag von SUS » So 18.04.21 14:34

Erdnussbier hat geschrieben:
So 18.04.21 14:18
Hi!

Ich denke der KAM hat gut getroffen.
Den gibt es auch in der Variante mit rundem Schild und wie bei dir Punkt hinter dem "DARMST"

https://www.poinsignon-numismatique.de/ ... 77903.html

Grüße Erdnussbier
Aha, Danke für die Ergänzung :) cool

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe!
    von Tom.1987 » Di 25.08.20 05:10 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    382 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    So 06.09.20 12:39
  • Bitte um Hilfe
    von Nacanina » So 22.11.20 16:50 » in Griechen
    11 Antworten
    568 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mo 23.11.20 08:46
  • Hilfe bei Münzerkennung
    von Nomeis » Do 05.11.20 18:53 » in Asien / Ozeanien
    33 Antworten
    1808 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Radealex
    So 20.12.20 16:01
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Cent » Fr 16.10.20 14:35 » in Mittelalter
    9 Antworten
    583 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cent
    Di 27.10.20 19:16
  • Hilfe bei Münzgewichten
    von Moschi » Mi 14.10.20 13:23 » in Münzgeschichte / Numismatik
    3 Antworten
    378 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Mi 14.10.20 15:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast