helfen dabei, die Münze und ihren ungefähren Wert zu identifizieren.

Deutschland vor 1871
miasoro
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20.03.24 08:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

helfen dabei, die Münze und ihren ungefähren Wert zu identifizieren.

Beitrag von miasoro » Sa 27.04.24 20:20

Grüße an alle, ich habe kürzlich zufällig eine Münze im Wald gefunden, kann aber nicht feststellen, was es ist, bitte helfen Sie!!
und was ist der ungefähre Wert dieser Münze) Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit)
Dateianhänge
IMG_20240427_201839.jpg
IMG_20240427_201827.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 8035
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 1044 Mal

Re: helfen dabei, die Münze und ihren ungefähren Wert zu identifizieren.

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 27.04.24 21:58

Suche mal in Richtung Sachsen, Joh. Georg I., Groschen(?). Grüße KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1869
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2286 Mal
Danksagung erhalten: 2898 Mal

Re: helfen dabei, die Münze und ihren ungefähren Wert zu identifizieren.

Beitrag von Lackland » Sa 27.04.24 22:05

Hallo,

das ist
Sachsen-Kurlinie ab 1547 (Albertiner)
Johann Georg I. (1611-) 1615-1656 1/4 Taler 1638, SD-Dresden
Vgl. hier: https://www.acsearch.info/search.html?id=8149377

Die Münze dürfte ca. 7 Gramm wiegen. (Sollte das Stück wider Erwarten knapp 15 Gramm wiegen, dann wäre es ein Halbtaler.)

Wertmäßig sehe ich das Stück in dieser Erhaltung bei ca. 100 €.

Viele Grüße

Lackland
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5511
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 3115 Mal
Danksagung erhalten: 4826 Mal

Re: helfen dabei, die Münze und ihren ungefähren Wert zu identifizieren.

Beitrag von ischbierra » Sa 27.04.24 22:06

KAM hat ja eben Johann Georg I. genannt. Leider hast Du kein Gewicht angegeben. Ich vermute einen 1/4 Taler; der hätte dann ein Gewicht von ca.7,3 gr. Wenn dem so ist, dann käme er wertmäßig bei Erhaltung ss und vermutlich leicht gewellt auf vielleicht 80-100 €. Diese Vierteltaler sind nicht ganz so häufig. Ein Sammler, den ihn unbedingt für seine Sammlung braucht, bezahlt vielleicht auch etwas mehr.
Hinweis: meines Wissens müssen solche Funde dem Denkmalamt gemeldet werden.
Gruß ischbierra
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ischbierra für den Beitrag (Insgesamt 2):
Moehrchen (So 28.04.24 11:47) • tilos (Di 30.04.24 11:32)

miasoro
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20.03.24 08:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: helfen dabei, die Münze und ihren ungefähren Wert zu identifizieren.

Beitrag von miasoro » Fr 03.05.24 08:54

Vielen Dank euch allen für eure Antwort!! Ich habe noch eine Frage, die etwas vom Thema abweicht, aber vielleicht können Sie mir helfen. Ich habe eine kleine Sammlung von Gegenständen mit Sonnensymbolen aus dem Deutschland der 1940er Jahre. Ich würde es gerne verkaufen, aber eBay erlaubt den Verkauf solcher Artikel nicht. Vielleicht kennen Sie Plattformen, auf denen Sie solche Artikel legal verkaufen können?

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1828
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2314 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal

Re: helfen dabei, die Münze und ihren ungefähren Wert zu identifizieren.

Beitrag von didius » Fr 03.05.24 09:41

Ich fände es super cool, wenn du uns noch das Gewicht der oben gezeigten Münze nachreichen könntest. Danke.
didius

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1508
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2684 Mal
Danksagung erhalten: 3304 Mal

Re: helfen dabei, die Münze und ihren ungefähren Wert zu identifizieren.

Beitrag von Pfennig 47,5 » Fr 03.05.24 13:00

miasoro hat geschrieben:
Fr 03.05.24 08:54
Ich habe eine kleine Sammlung von Gegenständen mit Sonnensymbolen aus dem Deutschland der 1940er Jahre. Ich würde es gerne verkaufen, aber eBay erlaubt den Verkauf solcher Artikel nicht.
Bei 321 Militaria kannst Du die Sachen verkaufen.
Quelle:
https://www.militaria321.com

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Alte Münze identifizieren
    von Weckesser » » in Römer
    7 Antworten
    1449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • bitte identifizieren Sie eine alte Münze
    von ion63 » » in Deutsches Mittelalter
    9 Antworten
    1217 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ion63
  • Wer kann diese münze identifizieren? Gold!?
    von Vanillakilla11 » » in Römer
    35 Antworten
    1939 Zugriffe
    Letzter Beitrag von donolli
  • Unbekannte Münze. Wer kann helfen?
    von Homer » » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    1709 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Helfen Sie dabei, die Echtheit der Münze festzustellen.
    von miasoro » » in Griechen
    2 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste