Vespasian - Denar ohne RIC - Eintrag?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2939
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Vespasian - Denar ohne RIC - Eintrag?

Beitrag von drakenumi1 » Fr 16.05.08 14:33

Wahrscheinlich habe ich diesen Vesp.-Denar nur gekauft, weil er sich auf die Schnelle bei RIC nicht finden ließ (die Variante mit ....CEN wurde wohl vergessen, aufzunehmen). Und da offensichtliche Ungereimtheiten mich immer besonders angezogen haben, wanderte er für 35.- Euro in meine Sammlung (das war 2003!). Obwohl er auch bei Cohen nicht aufzuspüren war, habe ich immer noch nicht an ein Schnäppchen geglaubt, was wohl begründet war, habe ich ihn doch später bei Seaby unter Nr. 387a gefunden. Er hat ihn für wert befunden, einen separaten Eintrag zu erhalten.-
Meine Frage an Euch, für deren Beantwortung ich schon hier besten Dank sage: Ist das nun eine Besonderheit, die sich in Euro und Cent ausdrücken läßt ("Heller und Pfennig" geht eigentlich noch immer glatter runter)? Und worauf ruhen die Füße des Kaisers auf der Rückseite, Schemel oder Prora? Seaby offenbart auch, daß dieser Typ sowohl in Rom, als auch in Tarraco geprägt wurde. Ist man (seid Ihr) in der Lage, anhand von unterschiedlichen Merkmalen festzustellen, aus welcher Schmiede das folgende Stück stammt?

Beste Grüße von

drakenumi1
Dateianhänge
img23004.jpg
img23003.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1259
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Vespasian - Denar ohne RIC - Eintrag?

Beitrag von Xanthos » Fr 16.05.08 14:54

Drakenumi1, Dein Denar ist im neuen RIC Band 2 unter der nummer 545 (C) für Rom gelistet.
drakenumi1 hat geschrieben:Und worauf ruhen die Füße des Kaisers auf der Rückseite, Schemel oder Prora?
Das ist ein Schemel.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2939
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Fr 16.05.08 22:55

@Xanthos,
Nochmals Dank für die Aufklärung. Ein allerdings guter Beweis für die Zweckmäßigkeit, den neuen RIC zu besitzen.

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1941
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Beitrag von klausklage » Fr 16.05.08 23:16

... kurze Nachfrage an dieser Stelle: Weiß jemand zufällig, wann die anderen neuen RIC-Bände kommen, insbesondere der zu Trajan?
Gruß,
Olaf
squid pro quo

tetricus
Beiträge: 144
Registriert: Mo 26.11.07 12:44

IMP CAES VESP AVG CEN?

Beitrag von tetricus » Sa 16.01.10 15:04

Dieses CEN heisst vermutlich Censor? Lieg ich da richtig? Sonst kenn ich es nur als CENS PER.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Sa 16.01.10 15:33

@klaus: der Teil Nerva-Hadrian soll bald erscheinen, allerdings nicht überarbeitet bzw. nur mit erweiterten Tafeln - die Einträge selber sind die gleichen wie im alten. Wenn man bedenkt, dass die Arbeiten am neuen flavischen RIC mehr als 20 Jahre beansprucht haben, empfiehlt es sich, im Hinblick auf überarbeitete RIC-Bände sehr geduldig zu sein :)

@drakenumi: deinen Denaren findet man bei romanatic.com unter http://www.romanatic.com/search.html?cid=3368 , allerdings noch ohne Foto - vielleicht darf Xanthos deine Bilder verwenden?
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2939
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Sa 16.01.10 16:16

@Pscipio:
@Xanthos:

Dagegen habe ich natürlich überhaupt keine Einwände!

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12749
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1483 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 16.01.10 17:22

Für Interessierte: Der Schemel wurde lat. subsellum genannt. Falls dieser Begriff irgendwo mal auftaucht.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 16.01.10 17:30

erstaunlich, das dieser denar im neuen RIC als 'common' gelistet ist.
so häufig scheint er ja nun wirklich nicht zu sein.
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 'hässlicher' Vespasian
    von Petronius » » in Römer
    9 Antworten
    800 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
  • Vespasian As??? Hilfe erbeten
    von HermannW » » in Römer
    4 Antworten
    340 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
  • Vespasian Tetradrachmen Antiochia Feinheit
    von newbie192 » » in Römer
    6 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
  • Denar col+nia
    von Sayonara » » in Mittelalter
    1 Antworten
    269 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Denar
    von Kuredo » » in Römer
    3 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kuredo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Homer J. Simpson und 3 Gäste