Grammatikalische Frage

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

BlackOut
Beiträge: 69
Registriert: Mo 07.04.08 13:31

Grammatikalische Frage

Beitrag von BlackOut » Di 21.07.09 14:09

Hoi liebe Römerliebhaber

Kurz und knapp, sagt man "ein AE2 des" oder "eine AE2 des"?

Freundliche Grüsse,
BlackOut

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Di 21.07.09 14:35

Gute Frage... besser noch, heisst es "der", "die" oder "das" AE...? ;-)

Streng genommen müsste es ja "das" AE heissen, da AE von Aes (lat. für Bronze) kommt und sächlich ist...

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Di 21.07.09 16:04

Das A, das E, die 2. Also 2:1 für "ein AE2". :wink:

Ich glaube ich habe bislang immer "eine" geschrieben, weil ich AE1, 2, 3 und 4 gedanklich immer als Groß-, Mittel-, Klein- und Kleinstbronze gelesen habe.

Ich denke die grammatikalisch korrekte Version ist aber tatsächlich die von nummis durensis erklärte.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10672
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 21.07.09 16:18

ich würde sagen: die ! denn genaugenommen ist es ja nur eine abkürzung für: die ae-21-münze.
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Di 21.07.09 17:32

Irgendwie erinnert mich das jetzt an "Avers" bzw. "Revers"... ;-)

Und da AE wohl noch nicht im Duden zu finden ist, kann da jeder nehmen, was er mag, ohne falsch zu liegen :D

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 21.07.09 19:32

Vor dem Problem stand ich damals, als ich anfing, Provinziale zu sammeln. Und ich hatte mich damals für 'das AE' entschieden, eben aus dem von nummis_durensis oben genannten Grund. Und deshalb bin ich natürlich ein Gegner der Gleichgültigkeit gegenüber der Sprache. Sie ist für mich mehr als nur ein Verständigungsmittel.

Und mir dreht sich der Magen um, wenn ich höre, wie jemand sagt 'die Pont Neuf' oder 'der Piazza Navona', das letzte eher selten, das erste aber häufig. Dann soll er eben seine Finger von Wörtern lassen, die er nicht beherrscht. Es heißt übrigens auch 'der amour fou', obwohl es im 'Stern' regelmäßig anders steht.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Di 21.07.09 19:56

Ach, also so eng würde ich das bei fremdwortlichen Eigennamen nicht sehen. Hier wird oft der Artikel verwandt, der der deutschen Übersetzung entsprechen würde, wie eben bei "pont neuf". Nicht alle Menschen sind der jeweilgen fremdländischen Sprache kund genug...

Viel schlimmer, dass die eigene Muttersprache auch oft genug verhunzt wird... und das löst bei mir Sprach- und Schluckstörungen aus.

Zu dieser "Problematik" hab' ich mal was ganz nettes im Internt entdeckt:

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen;
aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern
oder in veränderter Form veröffentlichen.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 21.07.09 19:59

Der Spruch gefällt mir!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Di 21.07.09 20:14

nummis durensis hat geschrieben:Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen;
aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern
oder in veränderter Form veröffentlichen.
Ik daf ober och andre Ware einsezn.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Di 21.07.09 20:14

Da wir bei bestimmten Artikeln sind:
Heißt es korrekt der oder das Milliarense?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Di 21.07.09 20:37

Weder noch... laut wiki heisst es "der Miliarense" ;-)

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Di 21.07.09 20:48

Da hat die Taste wohl geprellllt! 8)

"Der Miliarense" ist tatsächlich gebräuchlicher. Aber ist er auch "richtiger"?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Di 21.07.09 20:58

Guter Einwand, Stefan... Miliarense müsste "eigentlich" feminin" sein.

Im Duden hab ich folgendes gefunden: Mi|li|a|ren|se die; -, -n ‹aus gleichbed. spätlat. miliarensis zu lat. miliarius "tausend enthaltend"›

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4162
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Beitrag von antoninus1 » Di 21.07.09 22:43

Ich kenne eigentlich nur die Miliarense.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Di 21.07.09 22:49

Na prima, dann ist das Chaos ja perfekt.

Grüße, Stefan
Zuletzt geändert von quisquam am Di 21.07.09 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage
    von Axel58 » Fr 27.11.20 17:19 » in Griechen
    3 Antworten
    213 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Axel58
    Fr 27.11.20 19:34
  • Schweiz und Frage zum HMZ
    von Basti aus Berlin » Mi 06.01.21 08:18 » in Österreich / Schweiz
    7 Antworten
    450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 06.01.21 21:43
  • Frage zu MA-Shop?
    von DerMünzenBär » Di 23.03.21 21:21 » in Bundesrepublik Deutschland
    7 Antworten
    379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DerMünzenBär
    Fr 02.04.21 07:26
  • Mal eine Frage ?
    2 Antworten
    1291 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mi 25.12.19 15:01
  • Frage Umschrift AV
    von antinovs » Mi 30.10.19 18:51 » in Römer
    5 Antworten
    437 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Mi 30.10.19 21:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste