Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1815
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Fr 13.09.19 06:40

Oops. Rauskopiert aus der Beschreibung bei Lanz. :D
squid pro quo

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1815
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Fr 27.09.19 19:43

Denar, 112-114 n. Chr.
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS VI P P
Laur. r., dr. l. s.
Rev: S P Q R OPTIMO PRINCIPI – ARAB ADQ in ex
Arabia standing to front, head turned l., holding branch; at her feet, a camel.

3,12 g, 18 mm
Woytek 396b (78 Exemplare)
Ex A. Lynn Collection (Heritage 3015, 12. September 2011)

Provenienz ist mir in der Regel egal, aber an die Lynn-Sammlung erinnere ich mich, da waren ein paar Hammer-Stücke dabei.

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 245.jpg
squid pro quo

alex456

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Fr 27.09.19 23:32

Nicht das seltenste Stück, aber die Erhaltung ist echt Klasse! Und die Arabia hat mächtig Holz vor der Hütten :lol:
Glückwunsch!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1815
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » So 13.10.19 20:57

Keine Seltenheiten, aber nett zum Zeigen:
Trajan RIC 118-2.jpg
Denar, 103-111
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
Laur. r., dr. l. s.
Rev: COS V P P S P Q R OPTIMO PRINC
Aequitas standing l., holding scales and cornucopiae.

18 mm, 3,17 g
Woytek 278b, Portraittyp D (80 Exemplare)
Trajan RIC 184 var.jpg
Denar, 103-111
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P
Laur. r., aegis
Rev: S P Q R OPTIMO PRINCIPI
Genius standing l., holding patera and cornucopiae, with altar on l.

18 mm, 3,48 g
Woytek 217c (42 Exemplare)
Trajan RIC 318 var-3.jpg
Denar, 114-117
Av: IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GER DAC
Laur. r., dr. and cuirassed
Rev: P M TR P COS VI P P S P Q R – FORT RED
Fortuna seated l., holding rudder and cornucopiae.

19 mm, 3,06 g
Woytek 526h (35 Exemplare)

Olaf
squid pro quo

alex456

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » So 13.10.19 21:36

klausklage hat geschrieben:
So 13.10.19 20:57
Keine Seltenheiten, aber nett zum Zeigen:
...und nett anzuschauen. Vor allem den Dritten finde ich sehr hübsch.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4164
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 502 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von ischbierra » Mo 14.10.19 11:48

Schöne Stücke - gefallen mir gut.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1815
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Mi 30.10.19 21:21

Aus Pergamon in Mysien:
Av: ΑΥ ΝЄΡ ΤΡΑΙΑΝΟΝ ΚΑΙСΑP
Laureate head right.
Rev: ΠЄΡΑΜΗΝΩΝ
Tetrastyle temple of Augustus within which emperor standing facing, resting on spear; in pediment, pellet, in exergue, monogram.

RPC III 1706 ; SNG France 5, 2062
18 mm, 3,96 g

Olaf
Dateianhänge
Trajan Pergamon Temple.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1815
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Sa 23.11.19 23:30

Denar, 112-114 n. Chr.
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS VI P P
Laur. r., dr.
Rev: S P Q R OPTIMO PRINCIPI
Eagle between standard and vexillum.

3,44 g, 19 mm

Ach ja - Woytek Plate Coin (419v-Bildvariante 2, 14 Exemplare) :wink:

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 294-2.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2510
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » So 24.11.19 08:43

Prachtvolle Stücke!
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 678
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Mo 25.11.19 23:53

Was für ein klasse Denar! Schön zentriert, gutes Silber, schöner Stil und dann noch diese frischen Stempel hach ... :D
Meinen Glückwunsch. Hast Du den in Frankfurt gekauft?
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1815
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 26.11.19 11:30

Der ist aus einer der letzten Auktionen. :wink:
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 678
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Di 26.11.19 13:16

Erledigt
Zuletzt geändert von Pinneberg am Do 28.11.19 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Pinneberg

alex456

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Mi 27.11.19 07:43

Da guckt man mal ein paar Tage nicht hier rein und in der Zeit gehts gleich richtig vorwärts. Glückwunsch!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1815
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » So 15.12.19 15:47

Gekauft als "Venezianische Bernstein-Kamee", ist natürlich aus Plastik, aber als Gag ok. :D Wir hatten doch mal einen Thread "Aus dem Museumsshop" oder so ähnlich, konnte ihn nicht wiederfinden und stelle das Ding daher hier rein.

Olaf
Dateianhänge
Trajan Kamee.jpg
squid pro quo

alex456

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Mo 30.12.19 10:23

Hallo,
hier eine, wie ich denke, antike Fälschung eines Goldquinars (MIR 371). Eine, meiner Meinung nach, antike Vergoldung umschließt eine aus Silber bestehende Anima.
Grundlage für diese Fälschung war wohl ein Silberquinar MIR 372b. Diesen Büstentyp gab es aber für die Goldstücke nicht. Ob das damals aber jemanden aufgefallen wäre, wage ich zu bezweifeln. Aufgefallen ist aber bestimmt das, selbst für einen Silberquinar, sehr geringe Gewicht von 0,98g.
Wie dem auch sei, ich werde ihn als plattierten Goldquinar einordnen. Ob ich jemals einen echten Goldquinar Trajans ergattern kann, wage ich zu bezweiflen.
Ob sehenswert, kann ich nicht sagen, aber auf alle Fälle ein Kuriosum!

Trajan
98-117 n.u.Z.
Goldquinar (plattiert), (Rom, 107-111 n.uZ.)
Av. drapierte Büste n.r.
Rv. Viktoria schreitet mit Palmwedel und Lorbeerkranz n.r.
0,98g
MIR 372b vergoldet, um 371 zu simulieren

Gruß
Alex
Dateianhänge
B502A3FA-05EC-4A4E-B6FA-DF4FA91F9C1C.jpeg
4B9A6DAF-FB4B-4ADA-922A-C37EFFD9A6DD.jpeg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe Denar Trajan
    von Steng79 » Fr 08.01.21 12:29 » in Römer
    2 Antworten
    218 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steng79
    Fr 08.01.21 13:11
  • Denar Trajan Fälschung?
    von newbie192 » Do 20.05.21 15:29 » in Römer
    12 Antworten
    698 Zugriffe
    Letzter Beitrag von newbie192
    Fr 17.09.21 20:11
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    1123 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1652 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    551 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast