neue Münze zu bestimmen

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 547
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

neue Münze zu bestimmen

Beitrag von Fortuna » Do 19.11.20 16:44

Wer kann mir bei dieser noch ungereinigten Münze bei der Bestimmung und Werteinschätzung helfen?
Gewicht:1,15 Gramm
AV.JPG
RV.JPG
Gruß Fortuna

Andechser
Beiträge: 979
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: neue Münze zu bestimmen

Beitrag von Andechser » Do 19.11.20 17:20

Hallo Fortuna,
das ist ein Pfennig von Leopold VI. aus der Münzstätte Graz. Das Katalogzitat lautet CNA D2.
Der Wert hält sich aber in Grenzen der zweistellige Bereich wird eigentlich nur bei Topstückrn überschritten.

Beste Grüße
Andechser

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 547
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: neue Münze zu bestimmen

Beitrag von Fortuna » Do 19.11.20 17:27

Danke Andechser für Deine Hilfe.
Bei diesem geringen Wert wohl ein Fall für meine Ramschkiste.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1018
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: neue Münze zu bestimmen

Beitrag von didius » Do 19.11.20 17:40

Es geht ja nicht um Reichtümer, aber Ramschkiste tut dem Stück trotzdem Unrecht. :wink:
https://www.ma-shops.de/knopik/item.php?id=200504035
Grüße didius

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 547
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: neue Münze zu bestimmen

Beitrag von Fortuna » Do 19.11.20 20:04

Danke didius für den Link.
Eigentlich sind bei mir alle Mittelalter Münzen in der Ramschkiste. :D

Meine Lieblingsmünzen sind die Römer von denen ich mittlerweile schon ein oder zwei Stück besitze.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Otakar
Beiträge: 265
Registriert: So 23.05.10 15:45
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: neue Münze zu bestimmen

Beitrag von Otakar » So 29.11.20 20:16

Dieser Pfennig hat die CNA Nr. D3 und wird dort noch der Münzstätte Graz zugewiesen. Nach neuesten Forschungen (Sauer: Der klassische Grazer Pfennig) gehört er nach Rann, wo Herzog Leopold VI. und Erzbischof Eberhard II. von Salzburg gemeinsam eine Münzstätte betrieben haben.
Lit. Sauer B3
OTAKAR

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1896
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: neue Münze zu bestimmen

Beitrag von QVINTVS » Mo 30.11.20 19:04

... und für die Ramschkiste zu schade! Da würden sich möglicherweise dankbare Abnehmer finden.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze bestimmen
    von Zoey » Fr 08.11.19 23:20 » in Sonstige
    4 Antworten
    576 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zoey
    Di 26.11.19 20:42
  • Münze bestimmen
    von guen » Fr 12.03.21 17:48 » in Römer
    16 Antworten
    620 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Di 16.03.21 20:26
  • Münze zum bestimmen
    von Michl » Mi 09.12.20 23:59 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Do 10.12.20 07:48
  • Münze zu bestimmen
    von Fortuna » So 29.09.19 16:46 » in Römer
    2 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    So 29.09.19 21:45
  • Viereckige Münze zu bestimmen
    von ReallySorry » Di 15.12.20 22:43 » in Altdeutschland
    11 Antworten
    515 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
    Mi 16.12.20 20:05

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: martin63 und 0 Gäste