Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Ab 1500 (ohne Euro)
hulamen
Beiträge: 2
Registriert: So 18.07.10 15:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung

Beitrag von hulamen » Mo 02.08.10 11:21

Mal was schönes aus meiner Sammlung.
Dateianhänge
P7290113.JPG
P7290113.JPG (20.13 KiB) 7483 mal betrachtet

caspar1980
Beiträge: 182
Registriert: Sa 13.02.10 15:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung

Beitrag von caspar1980 » Fr 31.08.12 15:38

Und hier noch ein ganz hübscher Neuzugang in der Sammlung:

Genf / 5 Francs / 1848 / Ag. / 26.03 Gramm / 1176 Exemplare

Grüsse,

Caspar
Dateianhänge
5 Francs 1848 (2).jpg
5 Francs 1848 (1).jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor caspar1980 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Numis-Student (Mi 03.03.21 21:18) • Basti aus Berlin (Mo 28.06.21 15:11)

Firenze
Beiträge: 451
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung

Beitrag von Firenze » Do 20.03.14 19:11

Da hier seit längerem nichts gezeigt wurde, präsentiere ich mal ein paar Neuzugänge. In der letzten Woche ging es für ein paar Tage in die Schweiz, wo in diversen Städten (zum Leidwesen meiner Begleitung) Münzhändler abgeklappert wurden. Schweizer Münzen sind eigentlich kein Sammelgebiet von mir, aber ein nettes Andenken an den Urlaub ;)

Nummer 1, erstanden in Bern: 5 Franken 1934 - Schützentaler
Schützentaler.jpg
Nummer 2, erstanden in Basel : 1 Batzen 1826 - Kanton Basel
basel.jpg
Nummer 3, erstanden in Zürich: 1 Batzen 1827 - Kanton Waadt (wirkt wegen dem unschönen Belag auf dem Foto schlecht, hat aber kaum Umlaufspuren)
Waadt.png
Ich finde die Stücke ganz hübsch und habe mit 45 CHF für die drei Münzen wohl auch nicht zu viel bezahlt.

Dann gab es noch einen Batzen von 1799 aus der Helvetischen Republik, aber der ist leider nicht so gut erhalten und fehlt hier aus diesem Grund.

Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Firenze für den Beitrag:
Basti aus Berlin (Mo 28.06.21 15:11)

Benutzeravatar
Apuking
Beiträge: 175
Registriert: So 15.06.14 07:39
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung

Beitrag von Apuking » Di 17.06.14 23:17

Hier auch mal 2 stücke von mir.
1 Thaler aus Zürich und ein 40 Batzen Gegenstempel stück aus Bern
Dateianhänge
g967.jpg
g968.jpg
g965.jpg
g966.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Apuking für den Beitrag (Insgesamt 2):
Numis-Student (Mi 03.03.21 21:17) • Basti aus Berlin (Di 29.06.21 03:11)

Benutzeravatar
S/A/S
Beiträge: 19
Registriert: Do 03.01.13 16:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung

Beitrag von S/A/S » Mo 24.07.17 17:36

Hallo zusammen,

hier zwei Neuerwerbungen.

1) Schweiz-Aargau. 20 Batzen 1809. DT 191, HMZ 2-20b. Auflage: 13.915 Exemplare
1809a.jpg

2) Schweiz-Freiburg. Neutaler zu 4 Franken 1813. DT 104, HMZ 2-283a, Dav. 363. Auflage: 2.429 Exemplare
1813a.jpg
Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor S/A/S für den Beitrag (Insgesamt 2):
Numis-Student (Mi 03.03.21 21:18) • Basti aus Berlin (Di 29.06.21 03:11)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1583
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung

Beitrag von Basti aus Berlin » Mi 03.03.21 16:09

Hallo Freunde =)

Mein Fokus ist Skandinavien und Altdeutschland. Die Schweiz zähle ich einfach mal dazu. Denn ich bin der Meinung, dass sich nach 1648 überhaupt nichts verändert hat. Der harte Schnitt ist erst 1850. Habe auf jeden Fall zwei tolle Stücke bekommen. Grobe Beschreibung:

Helvetische Republik
1 Rappen (Bi) 1802
KM# A11

Schwyz
Kanton
2 Rappen (Bi) 1813
KM# 62

Meine Sammlung Schweiz vor 1850 ist noch nicht allzu groß. Es mag verrückt klingen: Blätter abends einfach den KM oder S durch und die ausufernde Vielseitigkeit fasziniert mich sehr.

Ach ja ... der letzte Beitrag ist von vor vier Jahren. Das kann doch nicht Wahr sein. Das ist doch ein sehr vielseitiges Thema. Kurbelt das doch mal ein Bisschen an, Freunde :cry:

LG :bday:
Dateianhänge
2021-03-03 15.39.39-min.jpg
2021-03-03 15.41.06-min.jpg
Zuletzt geändert von Basti aus Berlin am So 03.03.24 08:11, insgesamt 3-mal geändert.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Beitrag von Numis-Student » Mi 03.03.21 21:01

Hallo Basti,

zwei schöne Stücke. Ist bei der einen Münze die Jahreszahl umgeschnitten ?

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1583
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Beitrag von Basti aus Berlin » Do 04.03.21 02:06

Hoffentlich kann man das besser sehen. Bei dieser Erhaltung fällt es mir schwer das heruszufinden. Wichtige Daten noch: 0,580 gr. und Ø 15,5 mm. Hilft dir das? Und wie hoch ist eigentlich der Silberanteil bei diesem Billon?
2021-03-04 01.52.38-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Beitrag von Numis-Student » Do 04.03.21 19:33

Hallo,

danke für das bessere Bild. Damit halte ich es eher für einen kleinen Schaden im Stempel.
In dem Fall hilft leider Gewicht/Durchmesser nicht, da ja eine Veränderung im Stempel darauf keinen Einfluss hat.

Zum Silberfeingehalt müsste ich morgen abend nachsehen, ob ich konkrete Zahlen finde. Billon generell ist unter 50% Feingehalt.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1583
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 28.06.21 16:46

Hallo Freunde =)

Das Thema Schweiz ist so schön, aber keiner scheint sich dafür zu interessieren. Echt schade :cry: Im Urlaub habe ich mir ein paar schöne Stücke geholt. Einmal aus Stadt und Abtei St. Gallen. Selbst der kleine einseitige Pfennig ist wunderschön gestaltet. Von dem Halsband erkennt man jedes

St. Gallen
Stadt
1 Pfennig (S) o. J. (1760–1790)
KM# 47

St. Gallen
Abtei
5 Batzen (S) 1813 K
KM# 113

Daneben habe ich mir noch ein wunderschönes Stuck zugelegt. Eine Erhaltung und Gestaltung, die ihres gleichen sucht.

Bern
Kanton
5 Batzen (S) 1826
KM# 196.2

Weil ich Fan von Literatur bin, freue ich mich auch den hier gefunden zu haben. Die Zeit vor 1850 ist schlichtweg wunderschön :D

Meier, Albert: Münzenkatalog der Helvetischen Münzenzeitung. Schweiz-Liechtenstein 1798–1968.
Zürich 1969.
Dateianhänge
1361_13001_a-min.jpg
15696_35943a00_c-min.jpg
12923_30342r00_c-min.jpg
5-min.jpg
Zuletzt geändert von Basti aus Berlin am So 03.03.24 08:13, insgesamt 7-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti aus Berlin für den Beitrag (Insgesamt 3):
Numis-Student (Mo 28.06.21 20:33) • Chippi (Mo 28.06.21 23:16) • Atalaya (Di 29.06.21 11:52)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1583
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 28.06.21 17:56

Firenze hat geschrieben:
Do 20.03.14 19:11
Da hier seit längerem nichts gezeigt wurde, präsentiere ich mal ein paar Neuzugänge. In der letzten Woche ging es für ein paar Tage in die Schweiz, wo in diversen Städten (zum Leidwesen meiner Begleitung) Münzhändler abgeklappert wurden. Schweizer Münzen sind eigentlich kein Sammelgebiet von mir, aber ein nettes Andenken an den Urlaub ;)
Tolle Teile =) Den von dir erwähnten letzten habe ich auch. Und voll cool ... ein Berliner. Kenne bisher nur ein Forenmitglied von hier =)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1583
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Beitrag von Basti aus Berlin » Di 29.06.21 11:41

Hallo mal wieder =D

Ich laß es mir nicht nehmen und stelle noch zwei Münzen vor. Ab um 1800 bekommt das Land einen starken Einschlag Frankreich-Republik. Die alten hatten einen starken Einschlag Deutschland-Kaiser. Die Revolution hat das Land stark geprägt und erneuert. So kommt es mir zu mindestens vor. Kurze Daten:

Waadt, Republik
2 1/2 Rappen (Bi) 1809 Lausanne
KM# 14

Genf, Republik
25 Centimes (Ag) 1839 Genf
KM# 129

Und wie vorher schon geschrieben: Dieses Gebiet ist einfach nur wunderschön.

Zwei dumme Fragen:
Hat die Unabhängigkeit 1648 politisch-numismatisch überhaupt etwas verändert? Der harte Schnitt war wohl erst die Revolution. Wie in Deutschland sind die Operettenstaaten wie ein Kartenhaus zusammengebrochen.

Toi Toi Toi heute Abend, Helles steht schon kalt =D Und belebt das Thema Schweiz wieder. Vor 1798/1850 ist wunderschön =D
Dateianhänge
20210629_110327_compress35.jpg
20210629_110301_compress55.jpg
20210629_110349_compress54.jpg
20210629_110417_compress26.jpg
Zuletzt geändert von Basti aus Berlin am Sa 26.11.22 19:14, insgesamt 3-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti aus Berlin für den Beitrag (Insgesamt 3):
Atalaya (Di 29.06.21 11:52) • Numis-Student (Mi 30.06.21 20:34) • Chippi (Do 01.07.21 22:25)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Beitrag von Numis-Student » Mi 30.06.21 20:39

Na ja, Frankreich und Schweiz waren eng miteinander verflochten: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Helvetische_Republik

Ab etwa 1800 hast Du auch eine Verbindung über die Währung, und ab 1848 prägt die Schweiz nach französischem Vorbild und den Grundlagen der lateinischen Münzunion.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1583
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Beitrag von Basti aus Berlin » Mi 30.06.21 22:03

Numis-Student hat geschrieben:
Mi 30.06.21 20:39
Na ja, Frankreich und Schweiz waren eng miteinander verflochten: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Helvetische_Republik

Ab etwa 1800 hast Du auch eine Verbindung über die Währung, und ab 1848 prägt die Schweiz nach französischem Vorbild und den Grundlagen der lateinischen Münzunion.

Schöne Grüße
MR
Ich meinte doch, dass die Städte ganz stark Frankfurt, Nürnberg usw. ähneln. Nach ca. 1800 ist ein starker Einschlag Dezimal/Rutenbündel, andere Sprüche ... wie Italien halt.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9684 Mal
Danksagung erhalten: 4054 Mal

Re: Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung SCHWEIZ

Beitrag von Numis-Student » Mi 30.06.21 22:11

Das Dezimalsystem und das Rutenbündel kommen ja auch wieder in der französischen Münzprägung in der Revolutionszeit vor; ich denke, dass der Zusammenhang auch wieder über diese Schiene kommt.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schönheiten - Neuheiten in der Sammlung ÖSTERREICH
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    0 Antworten
    1166 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Medaillon Rütlischwur Schweiz
    von dibr_de » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    1 Antworten
    968 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Goldverneli 25er Schweiz und anderes
    von boarder78 » » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    534 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
  • Erfahrungen FedEx bei Import Schweiz
    von Heraklion » » in Griechen
    10 Antworten
    1693 Zugriffe
    Letzter Beitrag von friedberg
  • Frage Taler Brandenburg/Franken/Schweiz
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    22 Antworten
    1604 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast