Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kc
Beiträge: 4002
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 597 Mal
Danksagung erhalten: 848 Mal

Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von kc » Do 14.10.21 00:38

Hallo,
Ich vermute, dass dieser Nero geprägt ist, möchte aber gerne eure Meinungen hören.

Gewicht = 32g
Durchmesser = 36mm

Grüße
kc
Dateianhänge
2021-10-14 00.37.08.png
2021-10-14 00.37.39.png

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von richard55-47 » Do 14.10.21 08:33

Den habe ich auch gesehen. Für mich ist er zu schön. Für echt antik halte ich die Münze nicht.
do ut des.

andi89
Beiträge: 1776
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 723 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von andi89 » Do 14.10.21 08:48

richard55-47 hat geschrieben:
Do 14.10.21 08:33
Für echt antik halte ich die Münze nicht.
Das war ja auch gar nie dir Frage. ;)
Inhaltlich: Die Bilder sind halt nicht die besten, aber ich halte es schon für extrem wahrscheinlich, dass es eine Prägung ist.

Beste Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2101
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von Amentia » Do 14.10.21 09:35

Ich halte die für geprägt, die stammt aber nicht von Cavino und ich konnte die sonst auch nirgends finden.
Die Münze ist auf eBay.fr zu finden und hat am Rand wohl eine Markierung.
Zeitlich lässt sich die wohl ohne eine Künstlerzuschreibung schwer zuordnen und wenn solche Informationen fehlen wirkt sich das sehr negativ auf den Wert aus.
Viel Erfolg beim Bieten, wenn sie dir mehr wert ist kannst du sie gerne haben oder jeder andere dem sie mehr wert sein sollte als mir.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag:
chevalier (Mo 18.10.21 17:32)

Benutzeravatar
kc
Beiträge: 4002
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 597 Mal
Danksagung erhalten: 848 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von kc » Do 14.10.21 09:45

Vielen Dank für die Antworten. Ich finde das Stück ganz ansehnlich, aber für den Preis dann doch zu teuer. Wahrscheinlich ist es wirklich nicht so viel wert.

Grüße
kc

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von beachcomber » Do 14.10.21 11:26

Sicher geprägt, aber auch sicher nicht römisch! Gibt's einen Link?
Grüsse
Frank
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beachcomber für den Beitrag:
chevalier (Sa 19.03.22 15:06)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2101
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von Amentia » Do 14.10.21 11:50

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag:
chevalier (Sa 19.03.22 15:05)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von beachcomber » Do 14.10.21 12:41

Danke schön! :) ja, schon verdammt teuer...
Grüsse
Frank
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beachcomber für den Beitrag:
chevalier (Sa 19.03.22 15:05)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3038
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1070 Mal
Danksagung erhalten: 1330 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von Mynter » Do 14.10.21 20:55

Vielleicht stammt der Nero auch von 1977 ?
https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=5113&lot=528
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2101
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von Amentia » Do 14.10.21 22:09

Mynter hat geschrieben:
Do 14.10.21 20:55
Vielleicht stammt der Nero auch von 1977 ?
https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=5113&lot=528
Definitiv nicht, sonst hätte ich für den Nero nicht so viel geboten.
Das ist eine geprägte Münze von einem sehr talentierten Künstler.

Für den Domitian Guss oder Galvano würde ich nichts bezahlen, da ich den nicht mal geschenkt will.

Hier noch einer (Domitian) gleiche Zentrierung

https://www.ebay.fr/itm/194261990832?mk ... olid=10001

Noch mehr davon

https://www.ebay.fr/itm/144131879804?mk ... olid=10001

und noch mehr

https://www.ebay.fr/itm/324733059339?mk ... olid=10001
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag:
chevalier (Sa 19.03.22 15:05)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2101
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von Amentia » Do 14.10.21 22:17

Hier eine Stück vom gleichen Vorderseitenstempel nur anderer Rückseitenstempel.
Das mit dem "Opus Giovanni da Cavino" ohne Nachweis halte ich für sehr gewagt, stilistisch denke ich nicht, dass die von Cavino stammen könnte.

https://www.acsearch.info/search.html?id=5032275
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag:
chevalier (Sa 19.03.22 15:05)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von beachcomber » Fr 15.10.21 10:09

aber wenigstens ein korrekter preis! :)
grüsse
frank
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beachcomber für den Beitrag:
chevalier (Sa 19.03.22 15:05)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2101
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von Amentia » Sa 16.10.21 19:53

Der richtige Preis war 642,00 + Versand.
Ich war der Unterbieter, aber man muss auch wissen, wann Schluss ist.
Das ist schon recht viel, da es keine konkrete Künstlerzuweisung gibt und es definitiv kein Cavino ist und Werke anderer Künstler niedrigere Preise erzielen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag:
chevalier (Sa 19.03.22 15:05)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2101
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 741 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von Amentia » Sa 24.02.24 09:07

Das Stück wurde dieses Jahr schon 2 mal versteigert auf Ebay und nie wurde angegeben, dass es eine alte Fälschung ist.

6. Januar 1.043,00 Euro

https://www.ebay.de/itm/186236178511

23. Februar 1.218,09 Euro

https://www.ebay.de/itm/296228135944?mk ... olid=10050


Ich wollte die sehr gerne haben nur ist der Preis viel zu hoch und wäre niemals erzielt worden, wenn die korrekt als Fälschung verkauft worden wäre!
Dass er dritte Verkäufer die Bilder mit dem schwarzen Hintergrund übernommen hat vom zweiten Verkäufer ist komisch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag:
stmst (So 25.02.24 19:29)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5152
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?

Beitrag von richard55-47 » Sa 24.02.24 09:27

Amentia hat geschrieben:
Sa 24.02.24 09:07
Dass er dritte Verkäufer die Bilder mit dem schwarzen Hintergrund übernommen hat vom zweiten Verkäufer ist komisch
Vielleicht derselbe Herr, dieselbe Dame?
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wunschtraum: Nero Sesterz - Hafen von Ostia
    von richard55-47 » » in Römer
    119 Antworten
    5361 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stefan_01
  • Gußdenar oder geprägte Bronze?
    von CAROLUS REX » » in Römer
    14 Antworten
    782 Zugriffe
    Letzter Beitrag von CAROLUS REX
  • Nachahmung Schildgroschen "Aus dem Leipziger Schlagwerk"
    von Tannenberg » » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    0 Antworten
    111 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tannenberg
  • Nero Bronzen
    von Arthur Schopenhauer » » in Römer
    1 Antworten
    363 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
  • Nero EXTINGUO !
    von plutoanna66 » » in Römer
    14 Antworten
    823 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reinhard Wien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], tilos und 3 Gäste