Manipulierte Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Manipulierte Münzen

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 28.07.23 08:42

Hier mal ein "schönes" Beispiel.

Ein As des Gordianus III. (240/44 n.Chr.), umgeschmitten zu einem Hostilianus (250/51 n.Chr.)
Legende vollständig umgeschnitten: aus IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG wurde C VALENS HOSTIL QVINTVS N C
Lorbeerkranz samt Bandschleifem vom Gordian wurden "rasiert", um einen ordnungsgemäß bloßen Kopf des Caesar Hostilian "herzustellen"
Felder durch Glätten tiefer gelegt .

Anschließend wurde das Stück neu patiniert (BIld links). Nach der Reinigung verschwand die neue künstliche "Patina" und legte die bearbeitete Stellen frei (Bild rechts, die braunen Stellen), während die alte, originale und vom Fälscher unberührte Patina blieb (schwarze Flächen).




1.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lucius Aelius für den Beitrag (Insgesamt 4):
mike h (Fr 28.07.23 10:05) • Arthur Schopenhauer (Fr 28.07.23 13:19) • harald (Fr 28.07.23 19:22) • stmst (So 30.07.23 14:15)
Gruss
Lucius Aelius

kc
Beiträge: 4067
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: Manipulierte Münzen

Beitrag von kc » Fr 28.07.23 09:20

Schlechter als schlecht gemacht, selbst wenn die Legende überzeugend bearbeitet worden wäre, hätte der Stil des Porträts nicht gepasst. Also da frage ich mich, wozu das gemacht wurde...
Dagegen sieht die Patina für mich sehr überzeugend aus..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kc für den Beitrag:
mike h (Fr 28.07.23 10:04)

Altamura2
Beiträge: 5368
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1262 Mal

Re: Manipulierte Münzen

Beitrag von Altamura2 » Fr 28.07.23 10:00

kc hat geschrieben:
Fr 28.07.23 09:20
... Also da frage ich mich, wozu das gemacht wurde...
Damit es jemand kauft, was in diesem Fall ja wohl auch funktioniert hat :D .

Das Beispiel ist aber schon sehr schön, so deutlich sieht man das nicht alle Tage.

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag:
mike h (Fr 28.07.23 10:04)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Manipulierte Münzen

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 28.07.23 10:03

Altamura2 hat geschrieben:
Fr 28.07.23 10:00

Das Beispiel ist aber schon sehr schön, so deutlich sieht man das nicht alle Tage.

Genau, deshalb habe ich es hier auch gepostet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lucius Aelius für den Beitrag (Insgesamt 2):
mike h (Fr 28.07.23 10:04) • didius (Fr 28.07.23 12:02)
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11674
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Manipulierte Münzen

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 29.07.23 00:32

So viel schlechte Arbeit für die paar Kröten, die ein schlechter Hostilian mehr bringen könnte als ein schlechter Gordian...
Ich meine, wer wirklich einen seltenen As des Hostilianus will, ist hoffentlich so weit fortgeschritten, daß er auf den stümperhaften Stil der Legende nicht reinfällt. Vor dem Internet und seinen vielen Vergleichs- und Lernmöglichkeiten wäre ich evtl. reingefallen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21062
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9840 Mal
Danksagung erhalten: 4275 Mal

Re: Manipulierte Münzen

Beitrag von Numis-Student » Sa 29.07.23 07:36

Und wer jetzt zB "um 1870" oder auch "um 1920" gesammelt hat, hatte auch nicht so ohne weiteres massenhaft Bildervergleichsmaterial zur Verfügung... ;-)

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 10 € Münzen
    von Herculanensis » » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    6 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Münzen Kreuzfahrer
    von lionhead » » in Tauschbörse
    1 Antworten
    55 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
  • 7 unbekannte Münzen ?
    von Kiste » » in Mittelalter
    3 Antworten
    702 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Römische Münzen
    von Axel 44 » » in Römer
    30 Antworten
    3717 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Alte Münzen !!!
    von Mopper1977 » » in Sonstige
    6 Antworten
    883 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste