Unbekannter Augustus (?)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Menelri
Beiträge: 3
Registriert: Do 27.08.20 17:12

Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von Menelri » Do 27.08.20 17:34

Hallo allerseits erstmal! :D

Habe vor kurzem einen echten Schnapper geschossen, da der Verkäufer die Münze absolut nicht einordnen konnte.

So 100% bestimmen lassen lässt sie sich leider aber auch für mich nicht wirklich :?

Hätte auf den ersten Blick ja eigentlich auf RIC 230 getippt (Von der ich shcon ein Exemplar besitze), aber dazu unterscheiden sich die beiden doch in ein paar Punkten.

Das Porträt etwa ist nach links geneigt (Sonst finde ich nur nach rechts geneigte Augusti) und der Avers ist auch sonst anders. Inschrift ist hier "D[...] AVGUSTUS PATER" - "D[...] kann ich nicht völlig entziffern, müsste eigentlich ja "DIVUS" heißen, meine jedoch, dass da ein G(?) am Ende vor AVGUSTUS steht? 8O

Am Revers müsste ja eigentlich der Ara trium Galliarum zu sehen sein wenn ich mich nicht völlig täusche. Darunter sollte ja eigentlich "ROM ET AVG" stehen, aber ich lese bei mir "ROMA ET R" heraus? 8O

Beiße mir da gerade echt die Zähne aus bei der Bestimmung. Bin mir nicht einmal mehr 100% sicher, ob es ein Augustus ist (Oder ein Tiberius etwa). Kann vlt. jemand helfen? Danke schon einmal! :| :)

[ externes Bild ]
Dateianhänge
compressed-rfbu.jpg
optimized-0w1v.jpg
compressed-vvah.jpg
compressed-jny9.jpg

andi89
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von andi89 » Do 27.08.20 17:38

Hallo.
Mit Sicherheit keine offizielle Prägung, was man besonders gut am Portrait erkennt; da ist der Stil extrem grob und damit nicht offiziell.

Beste Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4027
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von richard55-47 » Do 27.08.20 18:21

Das Portrait erinnert mich an Galba.
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9840
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 27.08.20 18:54

Das ist aber ein hübsches und interessantes Stück! Wie Andi schon sagte, sicher nicht offiziell. Es mischt den Altar von Lugdunum auf der Rückseite mit der Vorderseite einer Divus-Augustus-Pater-Prägung unter Tiberius. Die Prägestätte ist sicher weder Rom noch Lugdunum.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 283
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von jschmit » Do 27.08.20 18:55

Hätte jetzt auch nicht auf offizielle Prägung getippt wegen dem Stil. Deswegen vermutlich die Abweichungen.

Lg joel

Menelri
Beiträge: 3
Registriert: Do 27.08.20 17:12

Re: Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von Menelri » Do 27.08.20 19:18

Danke! Irgendwas in die Richtung hatte ich auch schon überlegt, weil es auch so absolut nicht reinpasst in ein offizielles Schema. Und ja, gegen meinen offiziellen RIC 230 Lugdunum wirkt sie sichtlich einfacher und weniger filigran, aber nicht minder interessant. :)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 311
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 28.08.20 07:00

Ein sehr interessanter As :D :D :D !

Die Averslegende beginnt mit DIГNG und ist kein Einzelfall, siehe
agrippa.jpg
Beide Vorderseiten auf diesem Bild sind stempelgleich, das 1 Stück gekoppelt mit Dreizack und Delphin haltenden Neptun (As Agrippa), das 2. mit PROVIDENT-Altar (Divus-Serie, RIC Tiberius 80, 22-30 n. Chr.)

Wir dürfen also annehmen, dass der As von Menelri den Kopf des Agrippa mit corona rostrata und der ursprünglichen stadtrömischen DIVVS AVGVSTVS PATER-Legende (Tiberius) zeigt.

Menelri's Stück ist eine dritte Variante einer Rückseitenkoppelung, nämlich die des Lugdunumer Altars. Hier ist PATER jedoch ausgeschrieben.

Auf jeden Fall eine Imitation aus den westlichen Provinzen. Höchstwahrscheinlich Ostgallien oder das linksrheinische Germanien, vielleicht im Umkreis eines Legionslagers, keine reguläre lokale Münzstätte, ich würde die Prägezeit dieses Asses in die Zeit 30-45 n.Chr. datieren wollen.

Gruß
L.A.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 311
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 28.08.20 12:17

Menelri, kannst du bitte das Gewicht deines As mitteilen?
Gruss L.A.

Menelri
Beiträge: 3
Registriert: Do 27.08.20 17:12

Re: Unbekannter Augustus (?)

Beitrag von Menelri » Fr 28.08.20 17:24

@Lucius Aelius

Danke für die ausführliche Antwort, klingt sehr schlüssig auf jeden Fall! :)

Waage habe ich gerade nicht die Beste parat, aber pendelt sich bei ca 8 Gramm ein.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Augustus Denar
    von wotan » Sa 30.11.19 19:00 » in Römer
    2 Antworten
    221 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wotan
    Sa 30.11.19 19:34
  • Divus Augustus
    von sarron » Mi 18.12.19 18:24 » in Römer
    1 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von alex456
    Mi 18.12.19 18:28
  • Quinar Augustus
    von jschmit » Mo 13.07.20 09:28 » in Römer
    13 Antworten
    339 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
    Mo 13.07.20 11:51
  • Augustus Dupondius mit Gegenstempel NG
    von HermannW » Di 19.02.19 12:17 » in Römer
    4 Antworten
    557 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
    Mi 20.02.19 15:30
  • Augustus Denar gefüttert ?
    von Kloss » So 28.06.20 20:34 » in Römer
    8 Antworten
    334 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Mo 29.06.20 10:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste