römische Kupfermünze

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Manfred44
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07.12.20 18:13

römische Kupfermünze

Beitrag von Manfred44 » Di 08.12.20 19:43

Hallo,
kann jemand bei der Bestimmung dieser Münze helfen?
Kupfer, Durchmesser 20 mm
VS: lorbeerbekränzter Kaiserbüste ...NOB(ilissimus) Caes(ar)
RS: eine Kugel werfender Sportler (?) ...SQ (?) ... PV(?) ...
Vielen Dank für eine Hilfe und viele Grüße,
Manfred
Dateianhänge
P1050406-2.jpg
P1050405-1.jpg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Re: römische Kupfermünze

Beitrag von justus » Di 08.12.20 19:53

Vermutlich ein AE-Follis des Constantinus II als Caesar mit CLARITAS REIPVB auf der Rückseite, ev. aus der Münzstätte Arles.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14064
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2475 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal

Re: römische Kupfermünze

Beitrag von Numis-Student » Di 08.12.20 20:22

Und kein Sportler auf der Rückseite, sondern ein Gott ;-)

Schöne Grüße
MR

stilgard
Beiträge: 512
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: römische Kupfermünze

Beitrag von stilgard » Di 08.12.20 20:27

ich würde mal sagen Sonnengott Sol, wenn ich nicht irre.

Gruß
Alex

Manfred44
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07.12.20 18:13

Re: römische Kupfermünze

Beitrag von Manfred44 » Mi 09.12.20 08:27

Hallo zusammen,
Ihr habt mir sehr geholfen, vielen Dank; der sportliche "Sonnengott" wird mir unvergeßlich bleiben. Bei der angeführten Inschrift CLARITAS REIPVB habe ich den Sinn des "I" nicht verstanden. Ich hatte aus meiner Schulzeit (lang, lang ist's her) nur "RES PUBLICA" in Erinnerung.
Viele Grüße,
Manfred

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10400
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: römische Kupfermünze

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 09.12.20 13:39

Ganz einfach: Res Publica ist der Nominativ, Rei Publicae der Genitiv.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4162
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: römische Kupfermünze

Beitrag von antoninus1 » Mi 09.12.20 14:27

Manfred44 hat geschrieben:
Mi 09.12.20 08:27
Hallo zusammen,
... Ich hatte aus meiner Schulzeit (lang, lang ist's her) nur "RES PUBLICA" in Erinnerung.
Viele Grüße,
Manfred
Das Verb "Vergessen" zog früher auch den Genitiv nach sich, was inzwischen fast vergessen ist.
Du hast also des Genitivs von Res Publica vergessen. :)
Gruß,
antoninus1

Manfred44
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07.12.20 18:13

Re: römische Kupfermünze

Beitrag von Manfred44 » Do 10.12.20 09:40

Hallo zusammen,
danke für "Nachhilfestunde" in Latein, ich werde diese Hilfe wohl bei künftigen Anfragen auch noch benötigen.
Viele Grüße,
Manfred

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe Kupfermünze
    von Taylor28 » Fr 24.04.20 16:14 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    359 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 15.05.20 10:55
  • Unbekannte Kupfermünze
    von wotan » Sa 26.10.19 18:01 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    428 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wotan
    Sa 26.10.19 18:26
  • Hilfe bei Kupfermünze
    von marcelak » Sa 20.06.20 17:37 » in Rechenpfennige und Jetons
    3 Antworten
    246 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    Sa 20.06.20 18:29
  • Bestimmunghilfe Kupfermünze
    von Hantelmaik » So 11.04.21 18:42 » in Österreich / Schweiz
    5 Antworten
    187 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    So 11.04.21 20:29
  • Unbekannte Kupfermünze
    von Gorme » Di 15.09.20 20:22 » in Mittelalter
    2 Antworten
    267 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mi 16.09.20 14:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste