Grottiges Medaillon

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Di 16.11.21 20:21

Servus,

Ich habe vor grauer Vorzeit mal aus purer Langeweile ein Vorgebot bei einem Provinz Medaillon abgegeben. Leider hat sich das als dumm erwiesen und ich habe das komische, abgebudelte, zerkratze Ding tatsächlich gewonnen. Es wird eher keinen Platz in meiner Sanmlung bekommen, Fotos erspare ich euch. Laut RPC ein Medaillon unter Antoninus Pius auf die Homonoia mit Smyrna.

Kann mir jemand bitte was dazu erzählen oder mir einen Link schicken? Ich werde aus Google nicht schlau.. :-P

Riesen Dank!

Joel

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Di 16.11.21 20:22

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/4/1068 hier auch der Link zu dem Münztyp auf RPC

andi89
Beiträge: 1182
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von andi89 » Di 16.11.21 20:29

Verstehe nicht ganz, was genau du wissen möchtest. Was eine Homonoia zwischen zwei Städten ist? Was man über die Homonoia zwischen Smyrna und Milet genau weiß? Oder ganz was anderes...?
Beste Grüße
Andreas

P.S.: als (auch) Provinzsammler können mich abgenudelte Münzen nicht schocken, also auch gerne zeigen ;)
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Di 16.11.21 21:15

Beides, wobei die Details noch interessanter wären :-) Eintracht mit Smyrna? Warum, was war vorher? :-P
Es ist die Nummer 8 bei RPC, mittlerweile aber ohne Bronzepest ;-)

LG, Joel
Zuletzt geändert von jschmit am Di 16.11.21 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Di 16.11.21 21:21

Hier das Foto.
39mm 24,39g
Dateianhänge
01104Q00.jpeg_copy_645x320.jpg

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4274
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von antoninus1 » Di 16.11.21 22:04

Prinzipiell denke ich, dass Städte manchmal besonders enge Beziehungen hatten und dies durch Spiele und in Münzen zum Ausdruck brachten. Der Begriff dafür war Homonoia (lat. Concordia).

Hier ein Link, eine Arbeit von Margret und Johannes Nollé über eine Homonoiamünze von Side mit Alexandria.

http://www.uni-koeln.de/phil-fak/ifa/zp ... 102241.pdf

Ich habe den Artikel noch nicht gelesen. manchmal sind mir Nolles Artikel ein bisschen zu detailliert :)
Aber ich denke, er beantwortet Deine Fragen.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Di 16.11.21 22:46

Perfekt, danke!
Ich habs jetzt mal schnell überflogen, ich mache mich morgen daran! ;-)
Aber das dürfte einiges beantworten :-)

LG, Joel

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12399
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von Peter43 » Mi 17.11.21 21:29

Ich hatte mal einen Artikel im Historischen Thread geschrieben viewtopic.php?f=6&t=6900&p=191355&hilit ... ia#p191355
Ist als Einführung zu weiteren eigenen Recherchen gedacht.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Mi 17.11.21 21:36

Super Peter, danke!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4274
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von antoninus1 » Mi 17.11.21 22:11

jschmit hat geschrieben:
Di 16.11.21 20:21
Servus,

Ich habe vor grauer Vorzeit mal aus purer Langeweile ein Vorgebot bei einem Provinz Medaillon abgegeben.
Joel
Wieso eigentlich vor grauer Vorzeit? Gestern?

https://www.sixbid.com/de/solidus-numis ... icky=false

Immerhin hat auch Peter Robert Franke mal Geld dafür ausgegeben :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Mi 17.11.21 22:19

Nein, ein VORgebot ;-) natürlich ist das jetzt kein Jahr her ;-) hab nach Medaillons auf sixbid gesucht ;-)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Mi 17.11.21 22:20

Wäre es jetzt aus der Sammlung von Abraham Lincoln dann könnte ich damit leben.. ;-)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4274
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von antoninus1 » Mi 17.11.21 22:29

Ja. Peter Robert Franke zieht bei Jungsammlern nicht so gut :)
Bei uns alten hoffentlich schon, ich habe bei der Versteigerung des ersten Teils seiner Sammlung bei Grün auch zwei Münzen ersteigert. Eine häßliche (aber immerhin sehr selten) und eine schöne :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 770
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von jschmit » Mi 17.11.21 22:32

Ich warte mal ab bis sie da ist ;-) vielleicht ist am Ende doch die Größe entscheidend ;-) das Problem ist, dass sie in dem Zustand wirklich heraussticht, auch aus meinen Provinzlern. Und ob die Bronzepest da wirklich ganz vernichtet wurde muss ich auch noch rausfinden.

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 726
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 685 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Grottiges Medaillon

Beitrag von chevalier » Do 18.11.21 01:28

antoninus1 hat geschrieben:
Mi 17.11.21 22:11
jschmit hat geschrieben:
Di 16.11.21 20:21
Servus,

Ich habe vor grauer Vorzeit mal aus purer Langeweile ein Vorgebot bei einem Provinz Medaillon abgegeben.
Joel
Wieso eigentlich vor grauer Vorzeit? Gestern?

https://www.sixbid.com/de/solidus-numis ... icky=false

Immerhin hat auch Peter Robert Franke mal Geld dafür ausgegeben :)
Da sieht man mal wieder, wie rasch doch die Zeit vergeht! :lol:
P.S. Uffffff! 100 Öre ???
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Abguss eines römischen Medaillon?
    von Fortuna » Mi 30.06.21 13:43 » in Römer
    6 Antworten
    329 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mi 30.06.21 15:00
  • Medaillon des Antoninus Pius: Katalog gesucht
    von antoninus1 » Mi 03.11.21 20:22 » in Römer
    11 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
    Do 04.11.21 20:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fortuna, Google [Bot] und 4 Gäste