Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2877
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 967 Mal

Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Mynter » Fr 06.01.23 18:30

Was haltet Ihr von diesem Denar ? Sind die Schrifttypen nicht etwas spiddelig ? Besonders das S wirkt merkwürdig dürr. Auf der anderen Seite macht die Form des S schon einen authentischen Eindruck. Das E finde ich auch seltsam.
w1200h1200 (1).jpg
w1200h1200.jpg
Zuletzt geändert von Mynter am Fr 06.01.23 18:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2877
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 967 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Mynter » Fr 06.01.23 18:41

Hier ist eine Filmaufnahme der Münze :
https://vimeo.com/786580522
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4862
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von antoninus1 » Fr 06.01.23 19:51

Da muss man sich anmelden, um das Video sehen zu können.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2877
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 967 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Mynter » Fr 06.01.23 20:11

antoninus1 hat geschrieben:
Fr 06.01.23 19:51
Da muss man sich anmelden, um das Video sehen zu können.
Das wußte ich nicht. Ich kann das Video so sehen. Vielleicht geht das nur im Inland. Magst Du anhand der Bilder eine Einschätzung abgeben ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1606
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 1816 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Amentia » Fr 06.01.23 21:19

Ich habe sehr sehr große Bauchschmerzen, bezüglich der Echtheit, wenn ich mir die Bild und das Video ansehe.
Die Oberfäche wirkt leblos und ein bisschen seifig und kein Metallfluss ist sichtbar, aber der Rand scheint unterschiedlich dick zu sein, wenn ich das auf dem Video richtig gesehen habe was für eine Prägung spricht und gegen eine hydraulische Presse. Ich würde auf Transferstempelfälschung tippen und würde den Verkäufer fragen, ob er sie zurücknimmt, wenn sie von einem Experten verdammt wurde und welchen Experten er/sie anerkennt: Sear, IPAN, NGC, HJB etc.

Edit: stempelgleich auf Ebay gefällt mir auch absolut nicht

https://www.ebay.de/itm/125625461630?mk ... olid=10050
Dateianhänge
1 b.jpg
Zuletzt geändert von Amentia am Mi 11.01.23 19:41, insgesamt 1-mal geändert.

Larth
Beiträge: 39
Registriert: So 24.02.19 10:32
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Larth » Fr 06.01.23 22:33

Ich sammle keine Denare, die Oberfläche gefällt mir aber nicht.
Besser ein zweifelhaftes Stück nicht kaufen, die Rückabwicklung kostet Nerven.
Lg Hans

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 738
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Stefan_01 » Fr 06.01.23 23:47

Ich halte sie sogar für modern.

weil wir gerade bei den Caesar Elefanten sind...

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=6392&lot=205

Der ost auch modern. Leider rutschen diese Stempeln immer wieder durch.

Obwohl sie jetzt doch schon bekannt sein sollten. Sind schließlich seit vielen Jahren am Markt.
MFG

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5932
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 990 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Zwerg » Sa 07.01.23 09:10

Stefan_01 hat geschrieben:
Fr 06.01.23 23:47
Leider rutschen diese Stempeln immer wieder durch.
Durchrutschen :D :D :D
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2877
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 967 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Mynter » Sa 07.01.23 09:37

Amentia hat geschrieben:
Fr 06.01.23 21:19
Ich habe sehr sehr große Bauchschmerzen, bezüglich der Echtheit, wenn ich mir die Bild und das Video ansehe.
Die Oberfäche wirkt leblos und ein bisschen seifig und kein Metallfluss ist sichtbar, aber der Rand scheint unterschiedlich dick zu sein, wenn ich das auf dem Video richtig gesehen habe was für eine Prägung spricht und gegen eine hydraulische Presse. Ich würde auf Transferstempelfälschung tippen und würde den Verkäufer fragen, ob er sie zurücknimmt, wenn sie von einem Experten verdammt wurde und welchen Experten er/sie anerkennt: Sear, IPAN, NGC, HJB etc.

Edit: stempelglich auf Ebay gefällt mir auch absolut nicht

https://www.ebay.de/itm/125625461630?mk ... olid=10050
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort und vor allem für das Auffinden des stempelgleichen Stückes auf ( ausgerechnet ) eBay, bei allen anderen Exemplaren, die ich gefunden hatte sah die Legende wesentlich anders aus.
Die Münze wird im Ladengeschäft/ Onlineladen eines hiesigen Münzhändlers angeboten. Insofern wäre Rückgabe kein Problem. Beschrieben wird sie dort als " vorzüglich, so gut wie wie prägefrisch mit viel Prägeglanz in den Feldern und einer dunklen Tönung ". Auf den Bildern meine ich ebenfalls eine keilförmige Schrötlingsform, sowie die charakteristischen Randrisse einer antiken Prägetechnik zu sehen. Leider liegen zwischen mir und dem Ladengeschäft 500 Kilometer, sonst hätte ich sie mir selbst vor Ort angesehen. Externe Expertisen einzuholen ist mir zu anstrengend, wer weiß, wo man das Stück dann hinschicken muß. Sammeln ist nur mein Hobby, nicht mein Beruf, ich mache mir das Leben leicht, binde mir keinen unsicheren Kantonisten ans Bein und verzichte ganz einfach. Der Caesarfant ist ja zum Glück Massenware.

Eine Frage noch, was lässt Dich an Transferstempel denken ?
Grüsse, Mynter

Steffl0815
Beiträge: 334
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 723 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Steffl0815 » Sa 07.01.23 09:58

Stefan_01 hat geschrieben:
Fr 06.01.23 23:47
Ich halte sie sogar für modern.

weil wir gerade bei den Caesar Elefanten sind...

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=6392&lot=205

Der ost auch modern. Leider rutschen diese Stempeln immer wieder durch.

Obwohl sie jetzt doch schon bekannt sein sollten. Sind schließlich seit vielen Jahren am Markt.
Anscheinend müsste das jemand mal EmporiumHamburg mitteilen 😂
Auf diesen Stil fallen wahrscheinlich wirklich nur blutige Anfänger rein, aber dann wird es halt schnell teuer. Wundert mich, das überhaupt noch jemand bei EH kauft…

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2877
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 967 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Mynter » Sa 07.01.23 10:12

Steffl0815 hat geschrieben:
Sa 07.01.23 09:58
Stefan_01 hat geschrieben:
Fr 06.01.23 23:47
Ich halte sie sogar für modern.

weil wir gerade bei den Caesar Elefanten sind...

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=6392&lot=205

Der ost auch modern. Leider rutschen diese Stempeln immer wieder durch.

Obwohl sie jetzt doch schon bekannt sein sollten. Sind schließlich seit vielen Jahren am Markt.
Anscheinend müsste das jemand mal EmporiumHamburg mitteilen 😂
Auf diesen Stil fallen wahrscheinlich wirklich nur blutige Anfänger rein, aber dann wird es halt schnell teuer. Wundert mich, das überhaupt noch jemand bei EH kauft…
Sie sind wohl meldungsresistent.
Ab uns zu rutscht ihnen auch was Echtes durch. Vor Weihnachten hatten sie ein paar echte Alexandriner, aber die sind wohl zu unbekannt, als daß Fälschungen im großen Stil lohnend sein würden.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 738
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Caesar : Schrifttypen in Ordnung?

Beitrag von Stefan_01 » Sa 07.01.23 12:36

Zwerg hat geschrieben:
Sa 07.01.23 09:10
Stefan_01 hat geschrieben:
Fr 06.01.23 23:47
Leider rutschen diese Stempeln immer wieder durch.
Durchrutschen :D :D :D

falscher Ausdruck. Durchwinken 8)
MFG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • WRL - Caesar Denar Elefant
    von Germanicus1970 » » in Repliken/Nachprägungen
    8 Antworten
    131 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Caesar Elefant - echt?
    von Germanicus1970 » » in Römer
    4 Antworten
    316 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stefan_01
  • Denar Augustus als? Julius Caesar
    von flashy » » in Römer
    1 Antworten
    183 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
  • Alföldi - Caesar in 44 v. Chr / Band 2 / Das Zeugnis der Münzen
    1 Antworten
    143 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Sesterz Caracalla Caesar, priesterliche Geräte
    von GiulioGermanico » » in Römer
    0 Antworten
    235 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Firenze und 0 Gäste