Augustus Denar - Meinung gefragt

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

-Basti-
Beiträge: 13
Registriert: Mo 02.03.20 08:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Augustus Denar - Meinung gefragt

Beitrag von -Basti- » Sa 14.03.20 14:50

Hi,
ich hätte gerne eure Meinung zu folgendem August gewusst. Insbesondere der leichte "Rahmen" um den Buchstaben der Front, am besten bei "CAESAR" zu sehen, macht mir sorgen. Stammt dieser Rand von einer zu harten Reinigung?
aug_front.jpg
aug_back.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3975
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Augustus Denar - Meinung gefragt

Beitrag von richard55-47 » Sa 14.03.20 16:32

Die Legende deiner Münze
CAESAR AUGUSTUS DIVI F PATER PATRIAE/AUGUSTI F (COS DESIG PRINC IVVENT) C L CAESARES
ist leicht versetzt gegenüber der auf meinem Exemplar. Bei den bei acsearch gezeigten Exemplaren meine ich auch zu sehen, dass die Averslegende andernorts endet als bei deiner Münze. Auch der Neigungswinkel des Kopfes sieht anders aus.
282 Augustus.JPG
282A.jpg
Das mag keine Bedeutung haben, aber irgendwie gefällt mir dein Exemplar nicht. Mag sein, dass das nur an dem stark silbrigen Erscheinungsbild auf dem Foto liegt.
do ut des.

Perinawa
Beiträge: 643
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Augustus Denar - Meinung gefragt

Beitrag von Perinawa » Sa 14.03.20 17:36

richard55-47 hat geschrieben:
Sa 14.03.20 16:32
Mag sein, dass das nur an dem stark silbrigen Erscheinungsbild auf dem Foto liegt.
Das denke ich auch. Unglückliches Foto, aber ich sehe keinerlei Anzeichen, die auf eine Fälschung hinweisen.

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 600
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Augustus Denar - Meinung gefragt

Beitrag von Pinneberg » Di 17.03.20 08:59

Das Stück von Basti stammt eben von anderen Stempeln, mir persönlich ist jedenfalls nichts Negatives aufgefallen. Zudem waren die Stempel wohl sehr frisch, sodass die Vertiefungen um die Buchstaben herum noch zu sehen sind. Dazu kommt die vorzügliche Erhaltung. Zu sehen ist dieses Phänomen auf vielen Münzen, auf die diese Eigenschaften zutrifft.
Tatsächlich scheint die Münze etwas stark gereinigt, deshalb auch der grelle Silberton, wobei dies durch die Bilder noch verstärkt wird.
Gratulation zu diesem Exemplar, mach doch bitte noch Fotos bei indirektem Tageslicht und schreib das Gewicht dazu.
Grüße, Pinneberg

-Basti-
Beiträge: 13
Registriert: Mo 02.03.20 08:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Augustus Denar - Meinung gefragt

Beitrag von -Basti- » Di 17.03.20 10:42

Hier Bilder mit weniger Lichteinwirkung. Das Gewicht der Münze beträgt 3,76g.
aug_front.jpg
aug_back.jpg

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 600
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Augustus Denar - Meinung gefragt

Beitrag von Pinneberg » Di 17.03.20 18:18

Zugegeben- Der Stil des Portraits und die fliegenden Buchstaben im Abschnitt des Revers sind schon verdächtig. Vielleicht verschiebt ein Mod den Thread in den Fälschungs-Thread, da tummeln sich die Experten dafür!
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12374
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: Augustus Denar - Meinung gefragt

Beitrag von Numis-Student » Di 17.03.20 19:00

Da der Fälschungsbeitrag vor Fälschungen warnen soll, würde ich bei diesem Denar erstmal abwarten. Denn ein vielleicht bis vermutlich echter Denar hat dort nichts zu suchen.
Und die Experten werden sich sicher auch so melden ;-)

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Augustus Denar - Meinung gefragt

Beitrag von justus » Di 17.03.20 19:00

Der will mir irgendwie auch nicht gefallen.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Augustus Denar
    von wotan » Sa 30.11.19 19:00 » in Römer
    2 Antworten
    207 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wotan
    Sa 30.11.19 19:34
  • Augustus Denar gefüttert ?
    von Kloss » So 28.06.20 20:34 » in Römer
    8 Antworten
    277 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Mo 29.06.20 10:10
  • Augustus Denar Imitation Krokodil - AEGVPTO
    von kc » Do 04.04.19 20:01 » in Römer
    3 Antworten
    529 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
    Sa 06.04.19 10:26
  • Echt? Expertenmeinung gefragt
    von kiko217 » Fr 29.11.19 15:54 » in Römer
    8 Antworten
    298 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    So 01.12.19 10:13
  • Diverse Muenzen zur bewertung/Meinung
    von NUMISMAT » So 31.03.19 09:47 » in Deutsches Reich
    12 Antworten
    1621 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Do 19.12.19 18:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste