Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 156
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Sa 20.06.20 12:56

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 20.06.20 12:41
jschmit hat geschrieben:
Sa 20.06.20 10:19

Ja, macht knappe 100 Euro aus. Aber wie du sagst, das Portrait ist um einiges besser, die Tönung, die Kratzer bei der Ebay Münze etc. Ich sammel nicht um später zu verkaufen, ob ich jetzt für den Denar mal 360 bekommen würde ist mir da egal. Wobei, wenn ich sehe was so zu welchem Preis gekauft wird, könnte es tatsächlich sein ;)
Ich denke allerdings nicht, dass ich mir irgendwann einen Nerodenar in vzg kaufen werde da ist man dann vierstellig oder wenigstens nah dran. Ist also kein Lückenfüller sondern wird seinen festen Platz in der Sammlung haben. Man kann immer etwas billiger finden wenn man lange sucht aber bei dem Preissegment ist das ok.
Das wollte ich Dir auch nicht unterstellen, dass Du nur sammelst, um irgendwann zu verkaufen. Es ist nur meistens so, dass man am Anfang auch gerne mal Stücke kauft, die man später durch schönere ersetzt, und dann das schwächere wieder abgibt. Und da ist es schon recht angenehm, wenn man das mit+/- 0 kann und nicht 100€ weniger bekommt...

Dein jetziger Nero ist gut, da sehe ich nicht die Notwendigkeit, den durch einen besseren zu ersetzen.

Schöne Grüße
MR
Wir haben uns da missverstanden, ich habe dir Recht gegeben. Wenn ich einen kaufe der mir später vielleichr nicht mehr gefällt oder wo das Risiko besteht dann werde ich auch in Zukunft schauen dass dann Preis Leistung stimmt, wie der Kollege unten.
Dateianhänge
PicsArt_06-14-11.47.34.jpg
PicsArt_06-14-11.48.44.jpg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2171
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Mynter » So 21.06.20 08:51

jschmit hat geschrieben:
Sa 20.06.20 10:20
Mynter hat geschrieben:
Sa 20.06.20 06:21
jschmit hat geschrieben:
Fr 19.06.20 22:58


Ziel ist es die Kaiser aus der, für mich, interessantesten Zeit komplett zu haben. Och finde Asse nicht besonders schön, wahrscheinlich aich wegen der Grösse, denn Sesterze zb finde ich dann wieder nicht so übel. Agrippa wird auch nicht einfach, ich hab bis dato nicht viel gefunden. Nur mit Augustus (glaube ich) auf einem Denar. Bei Caligula und Claudius werde ich wohl Richtung 1000 gehen müssen aber da warte ich mal ab was so kommt. Als Lückenfüller wird es bis dahin Asse geben, kanns nicht ändern :D
Werde ich tun, wenn du eine Mail im Postfach hast, weisst du warum ;)
Als Æ sind die beiden auch ganz huebsch : viewtopic.php?f=90&t=36449&p=481218&hil ... us#p481218
Ich bin schon etwas neidig auf deinen Claudius Sesterz, darf man fragen was du bezahlt hast?

Lg
Um die 500 inklusive, wenn ich mich nicht irre, war eine Saalauktion.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 156
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » So 21.06.20 12:52

Mynter hat geschrieben:
So 21.06.20 08:51
jschmit hat geschrieben:
Sa 20.06.20 10:20
Mynter hat geschrieben:
Sa 20.06.20 06:21

Als Æ sind die beiden auch ganz huebsch : viewtopic.php?f=90&t=36449&p=481218&hil ... us#p481218
Ich bin schon etwas neidig auf deinen Claudius Sesterz, darf man fragen was du bezahlt hast?

Lg
Um die 500 inklusive, wenn ich mich nicht irre, war eine Saalauktion.
Das war ja kein schlechter Preis für den! Ich schau mal was ich mache. Da gibts sovieeeele die ich haben will..mir ist aufgefallen, dass es kaum Denare mit dem Portrait von Agrippa gibt. Gibt es da vielleicht eine schöne Geschichte dazu? :)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4172
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » So 21.06.20 13:04

Hier gibt es eine kleine Geschichte.
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... ea67582789

Denare mit Agrippa Portrait sind meist nicht preiswert :D
Der hier hat 50.000 CHF erzielt

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9733
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 21.06.20 13:05

@ jschmit: Du mußt ein bißchen aufpassen; es gibt da zwei Kategorien von Münzen, die man sich kaufen kann. Und zwar die "Ach ja, nett"-Münzen und die "Boah, ey - muß ich haben"-Münzen. Wenn Du für die ersteren zu viel Geld ausgibst, hast Du nicht genug, wenn eine der letzteren auftaucht. Denk daran: Niemand verpflichtet Dich, Dein Geld möglichst schnell unters Volk zu bringen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9733
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 21.06.20 13:07

Zwerg hat geschrieben:
So 21.06.20 13:04
Hier gibt es eine kleine Geschichte.
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... ea67582789

Denare mit Agrippa Portrait sind meist nicht preiswert :D
Der hier hat 50.000 CHF erzielt

Grüße
Zwerg
In puncto Agrippa-Porträt würde ich doch ganz entschieden empehlen, einen schönen As oder aber einen schönen Nemausus-Dupondius abzuwarten. Der Denar ist schon in schlechter Erhaltung vierstellig.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 156
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » So 21.06.20 13:55

Homer J. Simpson hat geschrieben:
So 21.06.20 13:07
Zwerg hat geschrieben:
So 21.06.20 13:04
Hier gibt es eine kleine Geschichte.
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... ea67582789

Denare mit Agrippa Portrait sind meist nicht preiswert :D
Der hier hat 50.000 CHF erzielt

Grüße
Zwerg
In puncto Agrippa-Porträt würde ich doch ganz entschieden empehlen, einen schönen As oder aber einen schönen Nemausus-Dupondius abzuwarten. Der Denar ist schon in schlechter Erhaltung vierstellig.

Homer
Ja da hast du Recht. Es ist nicht mein Plan in einem Jahr eine vollständige Sammlung zu haben. Das Nemausus As und das des Caligula stehen auch auf meiner Liste und irgendwann finde ich den Claudius, Caligula und Agrippa als Denar wenn es sich lohnt.

Lg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2171
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Mynter » So 21.06.20 16:55

Der ist jetzt aber nicht echt oder?
https://www.ebay.de/i/303594586049?_trk ... noapp=true
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9733
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 21.06.20 17:05

Wenn der echt ist, bin ich Kaiser Vespasian.

Homer (nicht Kaiser Vespasian)

PS: Diese Bilder des Grauens müssen für die Nachwelt festgehalten werden.
Dateianhänge
lanz-vesp-sest-a.jpg
lanz-vesp-sest-b.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4172
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » So 21.06.20 17:08

Könnte einmal im "Forum" jemand mit ordentlichem "standing" den Eintrag von Lanz als "notorious fake seller" verlangen!
Ich lese da zwar, schreibe aber nicht.
Eine Touristenfälschung als "Paduaner" zu bezeichnen ist schlicht unverschämt.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12246
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » So 21.06.20 17:21

Mynter hat geschrieben:
So 21.06.20 16:55
Der ist jetzt aber nicht echt oder?
https://www.ebay.de/i/303594586049?_trk ... noapp=true
Vor diesem Sesterz hatte Amentia erst letztens gewarnt: viewtopic.php?f=6&t=11495&start=6990#p516174

MR

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2171
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Mynter » So 21.06.20 18:30

Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9733
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 21.06.20 18:34

Ein Abguß eines Dupondius in Weißmetall??
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4172
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » So 21.06.20 18:45

Mynter hat geschrieben:
So 21.06.20 18:30
Was war das denn?
Eine falsche Münze - Du kannst bei dem Anbieter noch mehr kaufen.
Schrott so weit das Auge reicht

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4172
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » So 21.06.20 21:06

Nur weils mir gerade langweilig ist
diese absolute Ruine hat bei Savoca soeben 1.200 Euro erzielt
seleucis-and-pieria-antioch-mark-6111379-XL.jpg
https://www.sixbid.com/de/savoca-numism ... icky=false

Netten Abend noch
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von cr0m » Mi 21.11.18 19:09 » in Byzanz
    3 Antworten
    954 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 29.12.18 23:29
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)
    von guarana » So 26.04.20 12:56 » in Griechen
    17 Antworten
    613 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    Di 12.05.20 15:41
  • Einschätzung Münze
    von Mikael38 » Sa 20.07.19 07:48 » in Gästeforum
    3 Antworten
    448 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wuppi
    Sa 20.07.19 14:58
  • Einschätzung diverser Münzen
    von Dralex » Mo 25.03.19 08:58 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    813 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 25.03.19 16:32
  • 1 Dollar 1854 - Einschätzung
    von Martinus82 » Do 01.11.18 19:02 » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    993 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Mo 17.12.18 20:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], kijach und 3 Gäste