Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 771
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 18.12.20 17:19

Roma hatte in der letzten E Auktion auch eine Domna Lipanoff Fälschung verkauft, die Bedanken sich nciht für Hinweise, also helfe ich denen auch nicht.
Auf dem Avers ist wieder so ein Strich (wohl Stempelbeschädigung, womöglich ein Kratzer im Stempel?), ist hinter dem Hinterkopf von Domna und den Buchstaben VL von JVLIA.

https://www.romanumismatics.com/232-lot ... tail&year=

Stempelgleich in fake reposts (wurden von Auktionshäusern verkauft, daher poste ich die nicht wegen Urheberrecht)


https://www.forumancientcoins.com/fakes ... pos=-16591


https://www.forumancientcoins.com/fakes ... pos=-16590

Habe auch zwei Stück mit stempelgeichem Revers (Bleiabschläge von original Lipanoff Stempel) aber mine haben einen andere Avers (andere Stempelkomination) . Habe auch Stücke mit stempelglichem Avers aber anderem Revers. Aber keien Bilder gemacht, sind aber ineiner der Münzboxen zu sehen.

Wer meint ich poste nur Lipanofffälschungen als Vorwand um meine eigenen neuen Lipanofffälschungen (Bild 2-4) zu zeigen hat natürlich Recht aber ich will natrülich auch darauf aufmerksam machen, dass diese Fälschungen immer wieder auch von Auktionshäusern angeboten werden, obwol diese ja publiziert sind.
Dateianhänge
Kratzer Stempel.jpg
Kratzer Stempel.jpg (21.83 KiB) 704 mal betrachtet
04_DSC_6005.JPG
Lip.jpg
Lip 3.JPG
Lip 2.JPG
Zuletzt geändert von Amentia am Fr 18.12.20 17:34, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 18.12.20 17:21

Ja, manche Lipanoffs sind im Stil schon gefährlich gut. Man kann sich bei dem Augustus merken, wie seltsam gedreht die Flamme auf dem Altar aussieht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1799
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von klausklage » So 20.12.20 11:20

https://www.ebay.de/itm/roemische-Silbe ... true&rt=nc

"GARANTIE: Ich garantiere die Echtheit dieser Münze!
Ich kann die Echtheit nicht 100% belegen. Meine Garantie bezieht sich auf meine Wahrnehmung als langjähriger Sammler, da ich persönlich von der Echtheit überzeugt bin."

Immerhin hat ihm jemand 35 € für diesen Schrott bezahlt. :-)

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Römische Militärpfeife?

Beitrag von Homer J. Simpson » So 20.12.20 12:09

Und der "antik.muenzen" verkauft AUSSCHLIESSLICH Fälschungen. Nicht verwechseln mit "antike-muenzen", das ist areich! Der verkauft natürlich Echtes!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 4071
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von antoninus1 » So 20.12.20 14:51

klausklage hat geschrieben:
So 20.12.20 11:20
https://www.ebay.de/itm/roemische-Silbe ... true&rt=nc

"GARANTIE: Ich garantiere die Echtheit dieser Münze!
Ich kann die Echtheit nicht 100% belegen. Meine Garantie bezieht sich auf meine Wahrnehmung als langjähriger Sammler, da ich persönlich von der Echtheit überzeugt bin."

Immerhin hat ihm jemand 35 € für diesen Schrott bezahlt. :-)

Olaf
Die typische Masche. Fälschungen verkaufen und, wenn der Käufer es merkt, gnädig rückabwickeln. Ein neu angemeldetes Forenmitglied hat einige Münzen von dem gekauft (u.a. den Trajan-Denar mit Sol-Rückseite). Ich hoffe, er tut das inzwischen nicht mehr.
Zuletzt geändert von antoninus1 am So 20.12.20 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Perinawa
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von Perinawa » So 20.12.20 15:19

klausklage hat geschrieben:
So 20.12.20 11:20
https://www.ebay.de/itm/roemische-Silbe ... true&rt=nc

"GARANTIE: Ich garantiere die Echtheit dieser Münze!
Ich kann die Echtheit nicht 100% belegen. Meine Garantie bezieht sich auf meine Wahrnehmung als langjähriger Sammler, da ich persönlich von der Echtheit überzeugt bin."

Immerhin hat ihm jemand 35 € für diesen Schrott bezahlt. :-)

Olaf
Dem leider juristisch wohl einwandfreiem Dünnpfiff des Verkäufers steht ebenso leider auch ein naturtrüber Interessent gegenüber, der ein Pleuel mit Kolben für die Trajanssäule hält. :black:
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Perinawa
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Perinawa » Mo 21.12.20 12:22

Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 771
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mo 21.12.20 21:09

Der DUPONDIUS von Tiberius ist ein ganz schlechter Guss
Haben alle mehr oder weniger gleiche Zentrierung, Abnutzung und Rohlgingsform und glichen Kantenriss auf Vorderseite bei 3 Uhr und bei 6 Uhr gibt es gliche Rohlingsbeschädigung am Rand. Und auf Rückseite bei 5 Uhr gliche sehr markante Rohlingsbeschädigung am Rnad bei 5 Uhr.

https://www.ebay.de/itm/303819470201

Schaubild hier hochgeladen

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... pos=-20274

Echte Mutter hat 13,8 Gramm wurde 2 Mal versteigert, aber mittlerweile seit erstem Verkauf kam es zu Patinaabplatzung Kinn von Tiberius

Echt 13,8g

https://www.acsearch.info/search.html?id=4034034

Selbe Münue aber Patinabeschädigung am Kinn nciht zu sehen

https://www.acsearch.info/search.html?id=419963

Hier sind Gusszwillinge

11.28 g CNG hat kürzlich (11 November 2020) auch eine davon verkauft ;)

https://www.acsearch.info/search.html?id=7519602

https://www.cngcoins.com/Lot.aspx?LOT_I ... W_TYPE%3d0

Auch das Auktionshaus ist keine Überraschung, 11,90 g


https://www.acsearch.info/search.html?id=4942086

Edit: Orthographie Korrektur
Zuletzt geändert von Amentia am Mo 21.12.20 22:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 21.12.20 22:12

Ich finde die Güsse eigentlich ganz gut; ob wir da draufgekommen wären, wenn wir nur einen hätten? Für mich würde ich das bezweifeln.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 771
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Do 24.12.20 13:32

Wenn wir schon bei Lipanoffs sind , da wäre einer bei Felzmann im Angebot

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&s ... &lot=10023

Bertolami Fine Arts hat auch 3 Mal versucht eine davon zu verkaufen


https://www.acsearch.info/search.html?id=1020764

https://www.acsearch.info/search.html?id=1265093

https://www.acsearch.info/search.html?id=1592723


Stempelglich mit Ilya Prokopov Die-engraver "Lipanoff Studio"
Published: Sofia 2004, no.31 (Bild 1)

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pos=-5204

und (Bild 2) auch verdammt durch Ilya Prokopov


https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pos=-7783

und forgerynetwork (Bilder 3-5)

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=YDun3OjlMzY=

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=a~x~6II6rls3c=

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?mo ... v/AqtU4x8=
Dateianhänge
01_31.jpg
VespX.jpg
vespa.jpg
vesp.jpg
showimage.aspx.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 24.12.20 13:45

Ein Teil dieser Lipanoffs sind schon verdammt gut im Stil der Porträts!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 253
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von rosmoe » So 27.12.20 07:49

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Do 24.12.20 13:45
Ein Teil dieser Lipanoffs sind schon verdammt gut im Stil der Porträts!

Homer
Ein gemeinsames Merkmal dieser modernen Lipanoff-Fälschungen scheint die genaue Zentrierung von Vorder- und Rückseite zu sein. Zumindest ist mir das irgendwie aufgefallen.
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

antoninus1
Beiträge: 4071
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von antoninus1 » So 27.12.20 17:18

klausklage hat geschrieben:
So 20.12.20 11:20
https://www.ebay.de/itm/roemische-Silbe ... true&rt=nc

"GARANTIE: Ich garantiere die Echtheit dieser Münze!
Ich kann die Echtheit nicht 100% belegen. Meine Garantie bezieht sich auf meine Wahrnehmung als langjähriger Sammler, da ich persönlich von der Echtheit überzeugt bin."

Immerhin hat ihm jemand 35 € für diesen Schrott bezahlt. :-)

Olaf
Inzwischen sind weitere Fälschungen verkauft worden. Anscheinend stellt er nur für einen Tag ein. So erzielt er zwar nicht so hohe Preise, verschwindet aber schneller von der Bildfläche.

https://www.ebay.de/itm/roemische-Silbe ... 7675.l2557
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 27.12.20 17:35

Na, das ist ja mal 'ne Phantasieprägung! Da müssen wir mal wieder die Geschichte völlig umschreiben! Der Rand schaut übrigens gefährlich gut aus.

Homer :roll:
Dateianhänge
theodotus.jpg
theodotus2.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 27.12.20 21:15

Amentia hat geschrieben:
Di 15.12.20 22:17
Wenn wir schon dabei sind der Trax Sestertius ist eine schlechte bulgarische Fälschung von modernen handgeschnittenen Stempeln vom gleichen Händler.

https://www.ebay.de/itm/373390898623

Stempelgleich als Fälschung im Angebot

https://www.etsy.com/de/listing/1784736 ... s_search_1

Edit: Habe dort auch ein stempelgiches Stück gekauft, aber bisher keine Bilder davon gemacht.
Kann das aber gegebenenfalls machten.
Übrigens, der schreiend falsche Maximinus-Thrax-Sesterz hat bei Lanz 88 Euro gebracht. Ist der Ruf erst ruiniert...

Homer :(
Dateianhänge
lanz-thrax-88-a.jpg
lanz-thrax-88-b.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste