Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Deutschland vor 1871
papadopulo2012
Beiträge: 4
Registriert: Fr 04.06.21 23:55
Hat sich bedankt: 2 Mal

Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von papadopulo2012 » Sa 05.06.21 02:06

Hallo zusammen, wie geht es euch? Mein Name ist Gastón und ich komme aus Argentinien. Ich habe eine deutsche Münze, die ich im Katalog nicht finden kann. Es ist ein Taler von 1755, aber dieses Modell ist nicht im Katalog. Kennt sich jemand mit dieser Variante aus? Es wiegt 27,8 Gramm und misst 43 Millimeter. Ich hinterlasse Fotos und ein Video, damit Sie es sehen können. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Tut mir leid, wenn ich mich in der deutschen Sprache nicht gut ausdrücke.

Ich hinterlasse auch ein Video
https://www.youtube.com/watch?v=Hsp6KDp ... zeppelin09

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3724
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von Wurzel » Sa 05.06.21 08:14

Hallo willkommen im Forum :-)

Das ist jetzt nicht mein Sammelgebiet, aber du hast einen bayrischen Madonnenthaler von Maximiliian Josef.
Der Link sollte dir helfen

https://www.ngccoin.com/price-guide/wor ... id-1341357

Einen schönen Tag und bleib Gesund!

Micha
http://www.pflege-am-boden.de/

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5268
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von Zwerg » Sa 05.06.21 08:17

Hallo Gastón
schöne Grüße nach Argentinien

das ist ein normaler Madonnentaler von 1755
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... fb0427099c
Diese Münzen sind auch unter dem "Spitznamen" "Sautaler" bekannt

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7288
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 05.06.21 10:12

Zwerg hat geschrieben:
Sa 05.06.21 08:17
Hallo Gastón
schöne Grüße nach Argentinien

das ist ein normaler Madonnentaler von 1755
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... fb0427099c
Diese Münzen sind auch unter dem "Spitznamen" "Sautaler" bekannt

Grüße
Klaus
Warum gibt es den Spitznamen? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5268
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von Zwerg » Sa 05.06.21 10:17

Ich kenne aus "Alten Zeiten" nur die Erklärung, daß eine Sau auf dem Markt seinerzeit einen Taler kostete.

Originalbelege habe ich keine

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5268
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von Zwerg » Sa 05.06.21 10:25

viewtopic.php?t=9007

:D

Hatte ich nicht mehr auf dem Schirm !
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

papadopulo2012
Beiträge: 4
Registriert: Fr 04.06.21 23:55
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von papadopulo2012 » Sa 05.06.21 17:53

Wurzel hat geschrieben:
Sa 05.06.21 08:14
Hallo willkommen im Forum :-)

Das ist jetzt nicht mein Sammelgebiet, aber du hast einen bayrischen Madonnenthaler von Maximiliian Josef.
Der Link sollte dir helfen

https://www.ngccoin.com/price-guide/wor ... id-1341357

Einen schönen Tag und bleib Gesund!

Micha

Danke für deine Antwort :D

Ich bin immer noch gespannt, warum dieses Modell nicht im Weltkatalog aufgeführt ist. Im deutschen Katalog das? der Münze, die ich habe, fehlt der Mond. Ich werde Ihnen ein Bild der Unterschiede hinterlassen, die ich sehe.

Bild

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7288
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 05.06.21 18:07

Hier ist auch einer ohne Mond: https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=3173&lot=616 Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

papadopulo2012
Beiträge: 4
Registriert: Fr 04.06.21 23:55
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von papadopulo2012 » Sa 05.06.21 19:05

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Sa 05.06.21 18:07
Hier ist auch einer ohne Mond: https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=3173&lot=616 Grüße, KarlAntonMartini

Danke für deine Antwort

Ich sehe Unterschiede zwischen den Währungen. Obwohl sie keinen Mond haben, passen bestimmte Teile nicht zusammen. Können das verschiedene Varianten sein? Bisher habe ich im Internet noch keine gefunden, die meiner Währung entspricht. Aus diesem Grund fürchte ich, dass es falsch ist. Was denken Sie?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7288
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 05.06.21 19:25

Von dieser Münze wurden viele geprägt, verschieden aussehende Stempel sind da normal. Die Münchner Münzstätte war offenbar technisch etwas rückständig. Also ich finde das Stück nicht verdächtig. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

papadopulo2012
Beiträge: 4
Registriert: Fr 04.06.21 23:55
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von papadopulo2012 » Sa 05.06.21 19:30

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Sa 05.06.21 19:25
Von dieser Münze wurden viele geprägt, verschieden aussehende Stempel sind da normal. Die Münchner Münzstätte war offenbar technisch etwas rückständig. Also ich finde das Stück nicht verdächtig. Grüße, KarlAntonMartini
Dann bleibe ich ruhig. Vielen Dank für Ihre Hilfe !!! :D

Benutzeravatar
Goldthaler
Beiträge: 14
Registriert: Di 20.04.21 12:52
Wohnort: Deutschland Taunusstein
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von Goldthaler » So 06.06.21 15:00

Hallo , Ich habe mich mal an die Übersetzung der Umschrift gewagt .Der Lateinische Übersetzer kannte einige Worte nicht ,oder gab sie sinnfrei wieder :P doch mit einigen mühen habe ich eine Übersetzung erstellt die einen Sinn ergibt ..sollten Fehler darin enthalten sein so könnt Ihr mir gerne eine Alternative anzeigen .
Die Umschrift lautet :
DG Dei Gratia von Gottes Gnaden
Max Maximilian
Jos Joseph
U Utriusque Herzog aller ( ober und Niederbayern und der Oberpfalz )
B Bavaria Bayern
& und
P Palatinatus Pfalzgraf
S Superiorius oberster
D Dux Führer ( Herzog )
C Comes Graf
P Palatinus Pfalzgraf
R Rheni ( vom ) Rhein ( Fluß )
S Sacri ( des ) heiliges
R Romani Römisches
I Imperii Reichs
A Archidapifer ( Truchsess ) Bei hohen Festen für die Sitzordnung und Speisen verantwortlich
& und
EL Elector Kurfürst
L Landgravius Landgraf
L Leuchtenbergensis (von ) Leuchtenberg ( Stadt, Region )
Es gibt nur eine wichtige Zeit , jetzt . Heute ist Morgen schon Gestern.

Andechser
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von Andechser » So 06.06.21 15:47

Hallo Goldthaler,
da haben sich leider doch einige kleine Fehler eingeschlichen. Hier nochmal die ganze Legende und die zugehörige Übersetzung:
Dei Gratia Maximilianus Iosephus Utriusque Bavariae & Palatinus Superioris Dux, Comes Palatinus Rheni, Sacri Romani Imperii Archapidifer et Elector, Landgravius Lichtenbergensis
Von Gottes Gnaden Maximilian Joseph beider Baiern und der oberen Pfalz Herzog, Pfalzgraf bei Rhein, des Heiligen Römischen Reichs Erztruchsess und Kurfürst, Landgraf zu Leuchtenberg

Beste Grüße
Andechser

Benutzeravatar
Goldthaler
Beiträge: 14
Registriert: Di 20.04.21 12:52
Wohnort: Deutschland Taunusstein
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von Goldthaler » So 06.06.21 20:31

Hallo Andechser
Vielen Dank ,dass Du Dir die Mühe gemacht hast meine Übersetzung nochmal zu überarbeiten und ihr den letzten Feinschliff gegeben hast.
Zur Zeit beschäftige ich mich noch mit einer Umschrift auf einer anderen Münze .
Maximilian Joseph dem IV Kurfürst von Bayern..1799 bis 1802.der danach 1 König von Bayern wurde
Präge Datum 1802
Auf der einen Seite steht: Pro Deo et Populo = Für Gott und Volk ( Vaterland ) Würde ich es Übersetzen
Auf der Vorderseite stehen die selben Buchstaben wie auf dem Madonnenthaler, doch zum Ende steht & EL.D.I.C.& M
Elector Dominus in C ..Cliviae ?? Könnte das Cleve heißen ( Stadt in Nordrhein Westfahlen ) für das M ..habe ich Montium gefunden ..aber keine Stadt die so heißt ...oder hieß ..jetzt dachte ich an Monheim (eine Stadt bei Düsseldorf ) aber Kurfürst von Bayern als Fürst von Kleve und Monheim ?? kommt mir sehr abwegig vor .. Doch auf einer anderen Münze steht... Elector Bavariare Juliaci Cliviae & Montium ... Könnte Juliaci ..Jülich heißen
Vielleicht hast Du noch eine Erklärung ..
wäre sehr schön wenn Du dir Gedanken darüber machen würdest ...
VLG Goldthaler
Es gibt nur eine wichtige Zeit , jetzt . Heute ist Morgen schon Gestern.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5268
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Re: Hilfe Taler 1755 Patrona Bavariae

Beitrag von Zwerg » So 06.06.21 21:01

Hallo Goldthaler
Der Rentzmann hilft in solchen Fällen gerne weiter (preiswert im Nachdruck antiquarisch zu erwerben)
https://www.coingallery.de/Texte/LegLex.htm
https://tinyurl.com/3z87mw57

ICM ist Jülich, Cleve, Berg

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Friedrich II. 1740-1786. Taler 1755, gleiche Münze nur gereinigt oder Guss?
    von Amentia » So 07.03.21 20:15 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    421 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Mo 08.03.21 10:24
  • Hannover Sechsteltaler 1755
    von KarlAntonMartini » Sa 20.03.21 14:17 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    215 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 20.03.21 15:08
  • Hilfe Taler Rostock
    von Hekel1980 » Do 26.12.19 20:13 » in Altdeutschland
    10 Antworten
    541 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hekel1980
    Fr 27.12.19 22:57
  • 1/24 Taler Halberstadt - kein Vergleichsstück zu finden - Hilfe
    von Chevaulier » Do 05.08.21 03:12 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    356 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chevaulier
    Sa 07.08.21 19:32
  • Paderborn, Taler(?) 1620 Bitte um Hilfe. Münzbestimmung 1620
    von HeiZer79 » So 24.05.20 11:53 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    503 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HeiZer79
    So 24.05.20 16:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste