Ist das ein Römer?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Knopp
Beiträge: 13
Registriert: Di 21.11.23 11:36
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Ist das ein Römer?

Beitrag von Knopp » Sa 30.12.23 21:19

Heute auf einem Acker bei Potsdam gefunden. Was ich seltsam finde, ist, dass die Münze wie mit einer zweiten metallischen Schicht überzogen zu sein scheint, auf der die Prägung sitzt. Die Schicht ist ziemlich empfindlich und großteils abgeplatzt, wie man sieht.
Was meint ihr, ist das eine römische Münze? Ist ja nicht gerade Römergebiet hier.
Durchmesser 18 mm.
Danke!
Knopp
Dateianhänge
Römer Vorderseite.jpg
Römer Rückseite 2.jpg
Römer Rückseite 1.jpg

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1854
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2255 Mal
Danksagung erhalten: 2869 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Lackland » Sa 30.12.23 21:26

Hallo,

das ist auf jeden Fall ein echter Römer. Evtl. ein subaerater Denar?

https://de.wikipedia.org/wiki/Subaeratus

Bestimmt kann ein Römer-Fachmann auch noch exakt sagen, von welchem Kaiser die Münze ist.

Viele Grüße

Lackland
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21319
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10056 Mal
Danksagung erhalten: 4432 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Numis-Student » Sa 30.12.23 21:29

Mit Strahlenkrone kein Denar, sondern ein Antoninian. ;-)

Und dem Portrait nach zu urteilen dürfte das höchstwahrscheinlich ein Claudius II. sein...

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1854
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2255 Mal
Danksagung erhalten: 2869 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Lackland » Sa 30.12.23 21:39

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 30.12.23 21:29
Mit Strahlenkrone kein Denar, sondern ein Antoninian. ;-)

Und dem Portrait nach zu urteilen dürfte das höchstwahrscheinlich ein Claudius II. sein...

MR
Die Strahlenkrone sah ich mit meinen alten Augen nicht… 😉

Ich stimme Dir zu 100 % zu!

UH
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
alex789
Beiträge: 343
Registriert: Fr 11.02.22 23:55
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von alex789 » Sa 30.12.23 22:39

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 30.12.23 21:29
Mit Strahlenkrone kein Denar, sondern ein Antoninian. ;-)

Und dem Portrait nach zu urteilen dürfte das höchstwahrscheinlich ein Claudius II. sein...

MR
Definitiv richtig! Claudius II.
Für eine genaue Bestimmung bin ich natürlich nicht kompetent genug. Da warte ich mal auf einen der Großmeister.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21319
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10056 Mal
Danksagung erhalten: 4432 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Numis-Student » Sa 30.12.23 22:50

alex789 hat geschrieben:
Sa 30.12.23 22:39
Numis-Student hat geschrieben:
Sa 30.12.23 21:29
Mit Strahlenkrone kein Denar, sondern ein Antoninian. ;-)

Und dem Portrait nach zu urteilen dürfte das höchstwahrscheinlich ein Claudius II. sein...

MR
Für eine genaue Bestimmung bin ich natürlich nicht kompetent genug. Da warte ich mal auf einen der Großmeister.

Gruß
Alex
Natürlich bist Du kompetent genug !
Bitte spiele Dein Fachwissen nicht so herunter.

LG
M
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Stefan_01 » Sa 30.12.23 22:54

könnte Ric.234 sein.
Rv. Fortuna
MFG

Benutzeravatar
alex789
Beiträge: 343
Registriert: Fr 11.02.22 23:55
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von alex789 » Sa 30.12.23 23:11

Die Ritter sagen:“Nie!, nie!“

Stefan_1, bitte nicht böse nehmen. War auch mein erster Gedanke.

Ich möchte einfach, dass einer der Omnipotenten das Rätsel löst.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
alex789
Beiträge: 343
Registriert: Fr 11.02.22 23:55
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von alex789 » Sa 30.12.23 23:34

Knopp hat geschrieben:
Sa 30.12.23 21:19
Heute auf einem Acker bei Potsdam gefunden. Was ich seltsam finde, ist, dass die Münze wie mit einer zweiten metallischen Schicht überzogen zu sein scheint, auf der die Prägung sitzt. Die Schicht ist ziemlich empfindlich und großteils abgeplatzt, wie man sieht.
Was meint ihr, ist das eine römische Münze? Ist ja nicht gerade Römergebiet hier.
Durchmesser 18 mm.
Danke!
Knopp
Ich habe dir eine PN geschickt.

Einen guten Rutsch wünscht
Alex

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Stefan_01 » So 31.12.23 00:22

alex789 hat geschrieben:
Sa 30.12.23 23:11
Die Ritter sagen:“Nie!, nie!“

Stefan_1, bitte nicht böse nehmen. War auch mein erster Gedanke.

Ich möchte einfach, dass einer der Omnipotenten das Rätsel löst.

Gruß
Alex
Und ich sage: sag niemals Nie !
🤣
MFG

Benutzeravatar
Knopp
Beiträge: 13
Registriert: Di 21.11.23 11:36
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Knopp » So 31.12.23 08:56

Vielen Dank euch! Scheint also tatsächlich römisch zu sein - toll! Als Neuling sei mir die Frage gestattet: wie schlüssele ich eine Angabe wie "RIC 234" auf? Google legt nahe, dass RIC sich auf das Standardwerk "Roman Imperial Coins" bezieht, aber wie gehe ich weiter vor? Gebe ich unter https://ric.mom.fr/en/search die Zahl 234 ein? Dann bekomme ich tatsächlich eine Claudius II - Münze, deren Rückseite aber nicht mit meiner Münze übereinstimmt (mir scheint die Figur auf meiner Münze eine nach links blickende, weibliche Gestalt mit Kopfschmuck zu sein, gekleidet in einer Toga).
Danke!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5198
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von richard55-47 » So 31.12.23 09:29

Du hast die MER-RIC-Nr. 234 aufgerufen. MER-RIC = Katalog der Koryphäe Sylviane Estiot, einer emeretierten französischen Professorin. Sie hat sich die Riesenarbeit angetan, den 100 Jahre alten RIC (Roman Imperial Coinage) auf aktuellen Stand zu bringen. Die (vorläufige) MER-RIC Katalog-Nummer 234 entspricht RIC (1) 48. Die Angabe "RIC (1)" wiederum weist darauf hin, dass mittlerweile eine modernere Ausgabe des RIC, nämlich RIC (2) erschienen ist. Ob RIC(1) 48 sich als RIC (2) 48 wiederfindet, weiß ich nicht. Nicht so ganz einfach das ganze.
do ut des.

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Stefan_01 » So 31.12.23 09:55

Knopp hat geschrieben:
So 31.12.23 08:56
Vielen Dank euch! Scheint also tatsächlich römisch zu sein - toll! Als Neuling sei mir die Frage gestattet: wie schlüssele ich eine Angabe wie "RIC 234" auf? Google legt nahe, dass RIC sich auf das Standardwerk "Roman Imperial Coins" bezieht, aber wie gehe ich weiter vor? Gebe ich unter https://ric.mom.fr/en/search die Zahl 234 ein? Dann bekomme ich tatsächlich eine Claudius II - Münze, deren Rückseite aber nicht mit meiner Münze übereinstimmt (mir scheint die Figur auf meiner Münze eine nach links blickende, weibliche Gestalt mit Kopfschmuck zu sein, gekleidet in einer Toga).
Danke!
https://numismatics.org/ocre/id/ric.5.cg.234
MFG

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 13129
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 2117 Mal

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Peter43 » So 31.12.23 13:47

Die Toga war doch eher eine Kleidung der Männer. Seit Augustus sollen nur Prostituierte eine Toga getragen haben.

Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter43 für den Beitrag:
harald (So 31.12.23 14:31)
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Knopp
Beiträge: 13
Registriert: Di 21.11.23 11:36
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ist das ein Römer?

Beitrag von Knopp » Mo 01.01.24 19:43

Danke. Wenn ich da draufklicke, komme ich aber zu einer Goldmünze. Leider ist mein Material Billon oder Silber...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Römer
    von Nikolaj1974 » » in Römer
    2 Antworten
    602 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikolaj1974
  • Römer lot
    von Caliguli » » in Römer
    71 Antworten
    2208 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Silbersud Römer ?
    von Halbbrakteat » » in Römer
    5 Antworten
    645 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Bestimmungshilfe Römer
    von Pfennig 47,5 » » in Römer
    2 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Unbekannter Römer
    von Reaper35 » » in Römer
    6 Antworten
    517 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reaper35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jschmit und 7 Gäste