Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 558 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Stefan_01 » Mo 23.10.23 21:40

https://www.biddr.com/auctions/rapp/bro ... &l=4678012

Leute merkt euch die Münze einmal.

Ich bin gespannt ob der am Markt dann als repariert wieder auftaucht.

Eignet sich ja perfekt dafür.
MFG

Andreas77
Beiträge: 37
Registriert: Mo 16.01.06 14:26
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Andreas77 » Sa 20.01.24 21:28

Der Künstler, der für die meisten der gestopften Aurei verantwortlich sein dürfte, weilt nicht mehr unter uns.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Andreas77 für den Beitrag:
loron (So 21.01.24 14:07)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1475
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Xanthos » So 21.01.24 13:49

Andreas77 hat geschrieben:
Sa 20.01.24 21:28
Der Künstler, der für die meisten der gestopften Aurei verantwortlich sein dürfte, weilt nicht mehr unter uns.
Und wer war der Künstler, wenn man fragen darf?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Xanthos für den Beitrag (Insgesamt 3):
loron (So 21.01.24 14:07) • Stefan_01 (So 21.01.24 14:54) • harald (So 21.01.24 15:33)

Andreas77
Beiträge: 37
Registriert: Mo 16.01.06 14:26
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Andreas77 » So 21.01.24 16:18

Klar darfst Du fragen. Ich kannte ihn aber persönlich nicht, und er hatte auch nichts mit dem Kauf oder Verkauf der Aurei zu tun.

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 558 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Stefan_01 » Mo 22.01.24 18:59

Andreas77 hat geschrieben:
So 21.01.24 16:18
Klar darfst Du fragen. Ich kannte ihn aber persönlich nicht, und er hatte auch nichts mit dem Kauf oder Verkauf der Aurei zu tun.
:rainbowafro:
MFG

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5749 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Chippi » Mo 22.01.24 19:31

"Da steh' ich nun, ich armer Tor,
Und bin so klug als wie zuvor!"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Stefan_01 (Mo 22.01.24 21:19) • Homer J. Simpson (Mo 22.01.24 21:21) • antisto (Fr 02.02.24 11:46)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2135
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 749 Mal
Danksagung erhalten: 2865 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Amentia » Mo 11.03.24 11:06

Hatten wir den Caracalla Aureus schon?

NGC hat nur erkannt "Edge bends. Smoothing. rv Geta" und "ex-mount"

Es wurden aber 2 Löcher gestopft und anschießend waren Caracalla und Geta noch beim einem schlechten Friseur.

Es gibt ein Bild von der Münze mit 2 Löchern Ursprungszustand, dann zwei Bilder mit gestopften Löchern aber vor Friseurtermin und dann noch 2 nach Friseurtermin aber in NGC Kapsel

Bild oben jetzt Zustand nach Friseur

https://www.ngccoin.de/certlookup/61580 ... CAncients/

https://www.acsearch.info/search.html?id=9259597

Darunter restauriert, also 2 gestopfte Löcher

https://www.acsearch.info/search.html?id=2375837

https://www.acsearch.info/search.html?id=2658687

ganz unten Ursprungszustand

https://www.acsearch.info/search.html?id=436558
Dateianhänge
9259597.jpg
2658687.jpg
2375837.jpg
436558.jpg
Zuletzt geändert von Amentia am Mo 11.03.24 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag (Insgesamt 10):
Arthur Schopenhauer (Mo 11.03.24 11:18) • Busso (Mo 11.03.24 12:41) • Atalaya (Mo 11.03.24 13:22) • alex789 (Mo 11.03.24 14:06) • harald (Mo 11.03.24 15:37) • Xanthos (Mo 11.03.24 15:43) • Lucius Aelius (Mo 11.03.24 16:38) • kc (Mo 11.03.24 17:23) • stmst (Mo 11.03.24 22:11) • pontifex72 (Mi 20.03.24 17:43)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2135
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 749 Mal
Danksagung erhalten: 2865 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Amentia » Mo 11.03.24 11:08

Hier noch ein direkter Vergleich ist Zustand vs Ursprungszustand
Dateianhänge
9259597.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag (Insgesamt 9):
antoninus1 (Mo 11.03.24 11:13) • Arthur Schopenhauer (Mo 11.03.24 11:18) • Chippi (Mo 11.03.24 11:47) • Busso (Mo 11.03.24 12:42) • alex789 (Mo 11.03.24 14:06) • harald (Mo 11.03.24 15:37) • Xanthos (Mo 11.03.24 15:43) • kc (Mo 11.03.24 17:22) • pontifex72 (Mi 20.03.24 17:44)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von antoninus1 » Mo 11.03.24 11:13

Krass :o
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11674
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 11.03.24 13:20

Ganz schlimm, vor allem weil es vorher so eine coole Münze mit so viel erlebter Geschichte war. Den Menschen, die so etwas machen, wünsche ich nichts Gutes.

Homer :-(
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag (Insgesamt 2):
Atalaya (Mo 11.03.24 13:22) • Lackland (Mo 11.03.24 13:32)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von antoninus1 » Mo 11.03.24 13:40

Eigentlich müsste diese manipulierte verfälschte Münze jetzt billiger sein als zuvor im original auf uns gekommenen löchrigen Zustand. Es wird wohl eher nicht so sein...
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
alex789
Beiträge: 336
Registriert: Fr 11.02.22 23:55
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von alex789 » Mo 11.03.24 14:05

Den gibt’s gerade bei MA-Shops für fast 12000€.
Allerdings wurden alle Veränderungen in der Beschreibung angegeben.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 496
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 310 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 11.03.24 14:55

antoninus1 hat geschrieben:
Mo 11.03.24 13:40
Eigentlich müsste diese manipulierte verfälschte Münze jetzt billiger sein als zuvor im original auf uns gekommenen löchrigen Zustand. Es wird wohl eher nicht so sein...
Hm eigentlich nicht - das ist u.a. eine Frage des Geschmack. Die US Kunden mögen "hübsch" und verurteilen sowas nicht per se. Im Endeffekt ist aber jeder Käufer seines eigen Glückes Schmied - und erwachsen genug zu entscheiden, was er mit seinem Geld anfangen möchte. Du magst das natürlich grausig finden und das ist auch völlig legitim.

Andererseits muss man auch klar sagen - dieser Münzentyp in einwandfreiem original Zustand und Du hast nicht die 1 vorne, sondern eher die 2. Und so hat vielleicht jemand die Möglichkeit für weniger Geld diesen Münzentyp zu erwerben. Bin ehrlich gesagt auch am überlegen die Münze selbst zu behalten.

alex789 hat geschrieben:
Mo 11.03.24 14:05
Den gibt’s gerade bei MA-Shops für fast 12000€.
Allerdings wurden alle Veränderungen in der Beschreibung angegeben.
Ist ja kein Geheimnis, dass die Münze in meinem Shop ist. Und ja - ich habe im Gegensatz zum vorherigen Auktionshaus auch erwähnt, dass es zwei Löcher gewesen sind. Ich habe nämlich vorher recherchiert. Das letzte Auktionshaus hat nur Singular von einem Loch in der Beschreibung "gesprochen".

Auch wird so ein Aureus nicht einfach nebenbei per Klick gekauft - ich habe bereits einige Interessenten bei meinen Stammkunden und da diskutieren wir offen über den Zustand und den Preis. Gar keine Frage. Da wird nichts vertuscht.

Und wie schon geschrieben - es gibt eben solche und solche Geschmäcker und vor allem halt auch unterschiedliche Geldbeutel.

Was gar nicht gehen würde - und was mir auch schon versucht wurde zu verkaufen - sind Münzen mit Loch / Löcher und man gibt das nicht an. Das geht überhaupt nicht. Wenn alle Parteien über die Eigenschaften Bescheid wissen, ist aus meiner Sicht alles ok.



PS: wer mag, kann gerne den Caracalla / Geta verlinken aus dem MA-Shop. Ich werde es nicht machen. Will doch hier keine Werbung auch noch machen ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor prieure.de.sion für den Beitrag:
kc (Mo 11.03.24 17:27)
Veritas? Quid est veritas?

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 496
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 310 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von prieure.de.sion » Mo 11.03.24 15:05

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 11.03.24 13:20
Ganz schlimm, vor allem weil es vorher so eine coole Münze mit so viel erlebter Geschichte war. Den Menschen, die so etwas machen, wünsche ich nichts Gutes.

Homer :-(
Die Frage ist halt - hätte jemand diese coole Münze so gekauft? Auch mit den zwei Löchern hätte der Aureus eben keine 500 Euro gekostet - sondern bei dem Typ eben deutlich mehr. Hätte jemand dann das Geld ausgegeben? Was wäre dann mit dem Aureus passiert? Vielleicht hätte man ihn sogar eingeschmolzen. Von daher.

Aber ich verstehe natürlich, wenn einem solche Bearbeitungen zu wider sind um man dies ablehnt. So wie ich das aber bei Dir akzeptiere, müssen wir eben auch akzeptieren, dass es Menschen / Sammler gibt, die das dann relaxter sehen und schön vor original kaufen (wollen).

Ich würde mir auch keinen kleinen Betonklotz in dem eine Antenne steckt als Kunstinstallation für knapp 30.000 Euro kaufen - aber mei - freies Land, erwachsene Bürger - jeder wie er will.
Veritas? Quid est veritas?

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen: Aurei m. gest. Löchern

Beitrag von antoninus1 » Mo 11.03.24 15:37

prieure.de.sion hat geschrieben:
Mo 11.03.24 15:05
Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 11.03.24 13:20
Ganz schlimm, vor allem weil es vorher so eine coole Münze mit so viel erlebter Geschichte war. Den Menschen, die so etwas machen, wünsche ich nichts Gutes.

Homer :-(
Die Frage ist halt - hätte jemand diese coole Münze so gekauft?
Klar, die wurde ja bei CNG für deutlich weniger Geld so verkauft. Es gibt ja Sammler für solche numismatisch und kulturell interessanten Münzen. Wurde sie an einem Band als Schmuck getragen? War sie eventuell in Indien im Umlauf, wo römische Münzen oft mit 2 Löchern versehen wurden?
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Aurei Klangtest?
    von Angulion » » in Römer
    8 Antworten
    545 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Didalis
  • Mehrfach-Aurei
    von dictator perpetuus » » in Römer
    12 Antworten
    1377 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Aurei gefunden... ex: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale
    von Amentia » » in Römer
    2 Antworten
    753 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steffl0815
  • VORSICHT - unversicherte PayPal Sendungen
    von prieure.de.sion » » in Sonstiges
    2 Antworten
    889 Zugriffe
    Letzter Beitrag von prieure.de.sion
  • VORSICHT Einschreiben / registered Mail außerhalb EU nach D
    von prieure.de.sion » » in Sonstiges
    34 Antworten
    3307 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 14 Gäste