Römische Münzen aus Alexandria

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Amenoteph
Beiträge: 301
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Beitrag von Amenoteph » So 09.06.24 11:50

Lieber Mynter,
hier die versprochenen Bestimmungen bzw. zusätzlichen Literaturzitate deiner 3 tollen Tetradrachmen.

HADRIANUS 117 - 138
BI Tetradrachme Alexandria 135/136
Av.: AYT KAIC TPAIAN AΔPIANOC CЄB - Kopf mit Lorbeerkranz n.l. teilweise auf der linken Schulter Gewand
Rv.: Nilus bis zur Hüfte entblößt in Himation nach links sitzend; in der Rechten Schilfhalm, in der Linken Füllhorn
und Gewandbausch; neben ihm Krokodil nach rechts emporkriechend
Links im Feld: L K (= Jahr 20)
Geißen: 1196; Dattari: 1436; BMC 649 var.; Milne 1491; K&G 32.698; RPC III 6087; SNG Cop. 404


HADRIANUS 117 - 138
BI Tetradrachme Alexandria 119/120
Av.: ΑΥΤ ΚΑΙ ΤΡΑΙ ΑΔΡΙA CЄB - Kopf mit Lorbeerkranz n.r., teilweise auf der l. Schulter Gewand oder Ägis
Rv.: Adler mit geschlossenen Schwingen nach rechts stehend
Links und rechts im Feld: L - Δ (= Jahr 4)
Milne: 944; Dattari: 1558; Geißen: 778; K&G: 32.101
Curtis: 394; Mionnet: 878

HADRIANUS 117 - 138
BI Tetradrachme Alexandria 120/121
Av.: ΑΥΤ ΚΑΙ ΤΡΑΙ ΑΔΡΙΑ CЄB - Kopf mit Lorbeerkranz n.r., auf der l. Schulter Gewand, im Feld r. Mondsichel
Rv.: Canopus (Osiris) n.r.
Links und rechts im Feld: L - Є (= Jahr 5)
Geißen: 807-808; Dattari: 1318-1320; K&G: 32.152; Milne: 974-975
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amenoteph für den Beitrag (Insgesamt 6):
andi89 (So 09.06.24 11:59) • shanxi (So 09.06.24 12:39) • Numis-Student (So 09.06.24 15:45) • QVINTVS (So 09.06.24 20:46) • didius (So 09.06.24 22:49) • Mynter (So 16.06.24 15:07)

Benutzeravatar
Amenoteph
Beiträge: 301
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Beitrag von Amenoteph » So 09.06.24 12:54

Hier im Vergleich zum Osiris Canopus, mein Isis Canopus.

HADRIANUS 117 - 138
BI Tetradrachme Alexandria 123/124
Av.: AYT KAI TPAI AΔPIA CЄB - Kopf mit Lorbeerkranz n.r., auf der linken Schulter Gewand, im Feld r. Mondsichel
Rv.: Canopus der Isis nach rechts
Links und rechts im Feld: L - H = Jahr 8
Maße: 13,32 g / 22 mm
Geißen 852; Milne: 1051; Dattari: 1312
Curtis: 368; K&G: 32.254
Dateianhänge
HadrianIsisCanopus8.jpg
HadrianIsisCanopus.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amenoteph für den Beitrag (Insgesamt 6):
Numis-Student (So 09.06.24 15:45) • Arthur Schopenhauer (So 09.06.24 18:31) • Chippi (So 09.06.24 18:50) • QVINTVS (So 09.06.24 20:45) • didius (So 09.06.24 22:50) • Mynter (So 16.06.24 15:07)

Benutzeravatar
Amenoteph
Beiträge: 301
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Beitrag von Amenoteph » Do 13.06.24 20:03

Liebe Freunde Alexandrias,

ich bin immer noch auf der Suche nach einer Erkenntnis über die Isis Canopus / Osiris Canopus Darstellung auf den Tetradrachmen des Hadrian.

Damit aber keine Langeweile einkehrt, möchte ich heute diese schöne und auch recht wuchtige Tetradrachme mit euch teilen.


TRAJANUS DECIUS 249 - 251
BI Tetradrachme Alexandria 250/251
Av.: A K Γ M K TPAIANOC ΔEKIOC - Panzerbüste mit Lorbeerkranz n.r.
Rv.: Dikaiosyne sitzt auf Thron mit hoher Lehne n.l., trägt Chiton und Peplos, hält mit d.R. Waage, mit der Linken Füllhorn und. Gewandbausch
Links und rechts im Feld: L - B (= Jahr 2)
Maße: 13,62 g / 23 mm
Geißen: 2818; Milne: 3820; Dattari: 5076 var.; BMC: 2073; RPC IX online: 2263
Dateianhänge
TrajanusDeciusDik.jpg
TrajanusDeciusDikYear2.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amenoteph für den Beitrag (Insgesamt 5):
Chippi (Do 13.06.24 20:23) • Arthur Schopenhauer (Do 13.06.24 20:44) • Numis-Student (Do 13.06.24 21:44) • aquensis (Fr 14.06.24 10:35) • Mynter (So 16.06.24 15:06)

Benutzeravatar
Amenoteph
Beiträge: 301
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Beitrag von Amenoteph » So 16.06.24 13:16

Isis Canopus / Osiris Canopus

Nachdem Mynter seine Tetradrachme mit dem Osiris Canopus geteilt hat, ist mir aufgefallen, dass diese Form die dominierende Darstellung der Canopus Prägungen unter Hadrian ist.

Eine andere Form ist die Isis Canopus Darstellung (Beitrag 09.06.24). Sie kommt für die Tetradrachmen unter Hadrian nur im Jahr 8 vor. Ich konnte bisher keine Osiris Canopus Darstellung für das Jahr 8 finden.

Der Isis Canopus trägt den Kopfschmuck aus Kuhhörnern und Sonnenscheibe (BMC "lunar disk") und die Uraeus Schlange auf der Vorderseite des Körpers (auf gut erhaltenen Tetradrachmen deutlich erkennbar).
Der Osiris Canopus unterscheidet sich lt. BMC in 2 Typen:
1. "draped and wearing the atef-crown, which consisted of the crown of Upper Egypt, between two plumes, above the ram's horns"
2. "adorned with figures and wearing the crown with disk and plumes above the ram's horns with uraei"

In der Literatur unterscheiden z.B.:
James W. Curtis, BMC und Angelo Geissen zwischen dem Osiris und dem Isis Canopus. Förscher und Kampmann differenzieren nicht.

Einen Grund für diese zeitlich auf das Jahr 8 begrenzte einzelne Darstellung des Isis Canopus auf den Tetradrachmen des Hadrian konnte ich nicht finden. Aus meiner Sicht liegt es aber nahe, dass es einen gegeben haben muss.

Abschließend nochmal ein Bild beider Canopus Darstellungen.
Dateianhänge
IsisOsiris.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amenoteph für den Beitrag:
Mynter (So 16.06.24 15:06)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3071
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1160 Mal
Danksagung erhalten: 1374 Mal

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Beitrag von Mynter » So 16.06.24 15:31

Amenoteph hat geschrieben:
So 09.06.24 11:50
Lieber Mynter,
hier die versprochenen Bestimmungen bzw. zusätzlichen Literaturzitate deiner 3 tollen Tetradrachmen.

HADRIANUS 117 - 138
BI Tetradrachme Alexandria 135/136
Av.: AYT KAIC TPAIAN AΔPIANOC CЄB - Kopf mit Lorbeerkranz n.l. teilweise auf der linken Schulter Gewand
Rv.: Nilus bis zur Hüfte entblößt in Himation nach links sitzend; in der Rechten Schilfhalm, in der Linken Füllhorn
und Gewandbausch; neben ihm Krokodil nach rechts emporkriechend
Links im Feld: L K (= Jahr 20)
Geißen: 1196; Dattari: 1436; BMC 649 var.; Milne 1491; K&G 32.698; RPC III 6087; SNG Cop. 404


HADRIANUS 117 - 138
BI Tetradrachme Alexandria 119/120
Av.: ΑΥΤ ΚΑΙ ΤΡΑΙ ΑΔΡΙA CЄB - Kopf mit Lorbeerkranz n.r., teilweise auf der l. Schulter Gewand oder Ägis
Rv.: Adler mit geschlossenen Schwingen nach rechts stehend
Links und rechts im Feld: L - Δ (= Jahr 4)
Milne: 944; Dattari: 1558; Geißen: 778; K&G: 32.101
Curtis: 394; Mionnet: 878

HADRIANUS 117 - 138
BI Tetradrachme Alexandria 120/121
Av.: ΑΥΤ ΚΑΙ ΤΡΑΙ ΑΔΡΙΑ CЄB - Kopf mit Lorbeerkranz n.r., auf der l. Schulter Gewand, im Feld r. Mondsichel
Rv.: Canopus (Osiris) n.r.
Links und rechts im Feld: L - Є (= Jahr 5)
Geißen: 807-808; Dattari: 1318-1320; K&G: 32.152; Milne: 974-975
Lieber Amenoteph,
vielen Dank für die Ausarbeitung und die weiteren Katalogzitate !
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3071
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1160 Mal
Danksagung erhalten: 1374 Mal

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Beitrag von Mynter » So 16.06.24 15:48

Amenoteph hat geschrieben:
So 16.06.24 13:16
Isis Canopus / Osiris Canopus

Nachdem Mynter seine Tetradrachme mit dem Osiris Canopus geteilt hat, ist mir aufgefallen, dass diese Form die dominierende Darstellung der Canopus Prägungen unter Hadrian ist.

Eine andere Form ist die Isis Canopus Darstellung (Beitrag 09.06.24). Sie kommt für die Tetradrachmen unter Hadrian nur im Jahr 8 vor. Ich konnte bisher keine Osiris Canopus Darstellung für das Jahr 8 finden.

Der Isis Canopus trägt den Kopfschmuck aus Kuhhörnern und Sonnenscheibe (BMC "lunar disk") und die Uraeus Schlange auf der Vorderseite des Körpers (auf gut erhaltenen Tetradrachmen deutlich erkennbar).
Der Osiris Canopus unterscheidet sich lt. BMC in 2 Typen:
1. "draped and wearing the atef-crown, which consisted of the crown of Upper Egypt, between two plumes, above the ram's horns"
2. "adorned with figures and wearing the crown with disk and plumes above the ram's horns with uraei"

In der Literatur unterscheiden z.B.:
James W. Curtis, BMC und Angelo Geissen zwischen dem Osiris und dem Isis Canopus. Förscher und Kampmann differenzieren nicht.

Einen Grund für diese zeitlich auf das Jahr 8 begrenzte einzelne Darstellung des Isis Canopus auf den Tetradrachmen des Hadrian konnte ich nicht finden. Aus meiner Sicht liegt es aber nahe, dass es einen gegeben haben muss.

Abschließend nochmal ein Bild beider Canopus Darstellungen.
Eine gute Antwort habe ich vermutlich nicht, ich habe in " Coinage in Roman Egypt - The Hoard Evidence " von Erik Christiansen zwei Bemerkungen gefunden, die man vielleicht in Bezug auf diese Fragestellung im Hinterkopf behalten kann. Christiansen schreibt zum einen, dass die Anzahl der verwendeten Motive in Jahren geringerer Aktivitet zunahm, wohingegen Jahre mit grossen Auflagen von wenigen Motiven dominiert wurden ( S. 39 ). Weiterhin stellt er eine Vermutung zur Motivauswahl an und schreibt ( S . 136 ), dass die Motivauswahl vermutlich vom " the prefect of Egypt or another roman offical " ausging, also von Amtspersonen, denen die ptolomaisch- ägyptische Kultur fremd war. Wenn dem so war, ist vielleicht gar nicht mal gesagt, dass der Auftrag anders abgefasst war, als " eine gewisse Menge Tetradrachmen mit Kanophus " zu prägen, die exakte Ausführung könnte dann dem jeweiligen Stempelschneider überlassen worden sein.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 römische Münzen
    von Sascha0289 » » in Römer
    4 Antworten
    1351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sascha0289
  • Römische Münzen
    von Axel 44 » » in Römer
    30 Antworten
    3699 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Münzen Bestimmung römische?
    von KingD07x » » in Römer
    16 Antworten
    1705 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
  • Münzen Bestimmung römische?
    von KingD07x » » in Sonstige
    4 Antworten
    722 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KingD07x
  • Sind es echte römische Münzen?
    von juliana2 » » in Römer
    6 Antworten
    498 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot], Google [Bot] und 4 Gäste