Münzen Zurodnung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

MtbrHistorie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30.08.23 18:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Münzen Zurodnung

Beitrag von MtbrHistorie » Mi 30.08.23 19:34

Hallo zusammen und viele Grüße eines Neu-Mitglieds aus der Westerwald.

Durch Zufall bin ich zu einer vermtl. alten römischen Münze gekommen.
Durch allgemeines googeln konnte ich die Münze auch Identifizieren. Die angegebenen Daten stimmen soweit, lediglich hat meine Münze nur 17 Gramm, entgegen ca 23/24 Gramm die sonst dafür angegeben werden.
IMP T CAES VESP AVG P M TR P P P COS VIII

Kann mir jemand dazu noch Infos geben, ggf. auch einen Annäherungswert angeben?

Ich bedanke mich schon einmal jetzt und verbleibe

mit besten Grüßen aus dem derzeit verregneten WW.

Bernd Schrupp

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20800
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9655 Mal
Danksagung erhalten: 4033 Mal

Re: Münzen Zurodnung

Beitrag von Numis-Student » Mi 30.08.23 19:38

Hallo und herzlich willkommen !

Ohne Fotos (bis 150 kB) wird sich da nicht viel sagen lassen ;-)

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
dictator perpetuus
Beiträge: 658
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Münzen Zurodnung

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 30.08.23 19:46

MtbrHistorie hat geschrieben:
Mi 30.08.23 19:34
Hallo zusammen und viele Grüße eines Neu-Mitglieds aus der Westerwald.

Durch Zufall bin ich zu einer vermtl. alten römischen Münze gekommen.
Durch allgemeines googeln konnte ich die Münze auch Identifizieren. Die angegebenen Daten stimmen soweit, lediglich hat meine Münze nur 17 Gramm, entgegen ca 23/24 Gramm die sonst dafür angegeben werden.
IMP T CAES VESP AVG P M TR P P P COS VIII

Kann mir jemand dazu noch Infos geben, ggf. auch einen Annäherungswert angeben?

Bernd Schrupp
Ich weiß, dass hier mal ein gefälschter Sesterz mit IUDAEA CAPTA auf der Rückseite diskutiert wurde. Wenn das ein Sesterz ist mit 17 Gramm, ist das sehr wahrscheinlich eine Fälschung.
Am ehesten sollte ein Dupondius 17 Gramm auf die Waage bringen, wobei das schon ein schweres Exemplar wäre. Die Averslegende alleine sagt aber wenig über den Wert. Die Münze muss erstmal echt sein, wenn sie echt ist entscheidet noch der genaue Typ und die Erhaltung, ob deine Münze 10€ oder mehrere tausend wert ist.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5218
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 948 Mal

Re: Münzen Zurodnung

Beitrag von antoninus1 » Mi 30.08.23 20:12

dictator perpetuus hat geschrieben:
Mi 30.08.23 19:46

Ich weiß, dass hier mal ein gefälschter Sesterz mit IUDAEA CAPTA auf der Rückseite diskutiert wurde. ..
Hier wurde schon so mancher gefälschte Sesterz diskutiert :wink:
Aber da hatten wir Fotos.
Gruß,
antoninus1

MtbrHistorie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30.08.23 18:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Münzen Zurodnung

Beitrag von MtbrHistorie » Mi 30.08.23 21:50

Ich bin neu und habe noch nicht raus, wie ich Anlagen hochladen kann.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6476
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1406 Mal

Re: Münzen Zurodnung

Beitrag von Zwerg » Mi 30.08.23 23:25

Rufe Deinen Beitrag auf, geh auf "Bearbeiten" (das ist der Stift links)
Unten gibt es einen Reiter "Dateianhänge" - da kannst Du Bilder hinzufügen, nicht größer als 150 KB

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

MtbrHistorie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30.08.23 18:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Münzen Zurodnung

Beitrag von MtbrHistorie » Do 31.08.23 10:51

Klaus, danke einstweilen.

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 656
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Münzen Zurodnung

Beitrag von friedberg » Do 31.08.23 13:44

Hallo,

ich hatte dem Ersteller via pn angeboten seine Photos auf die Forum Größe hin zu bearbeiten:
colosseum.jpg
der Original Typ dieser Münze ist: RIC II 1² Titus 184 http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).tit.184

Beim Original handelt es sich um eine der gesuchtesten und teuersten römischen Münzen überhaupt.
Ein geprägtes Original hat ein Gewicht von ~ 26g. Dieses Stück ist selbstverständlich eine Nachprägung.

Im folgenden link einmal einige Auktionsergebnisse von versteigerten Originalen:
https://www.sixbid-coin-archive.com/#/d ... seum%20184

Als nicht Sammler kann der Ersteller das alles selbstverständlich nicht wissen, daher ist die Anfrage
natürlich völlig in Ordnung.

Mit freundlichen Grüßen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor friedberg für den Beitrag:
Numis-Student (Do 31.08.23 16:08)

Benutzeravatar
dictator perpetuus
Beiträge: 658
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Münzen Zurodnung

Beitrag von dictator perpetuus » Do 31.08.23 19:53

Oh, da habe ich statt mehrere tausend mehrere hunderttausend vergessen als Möglichkeit.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • KI und antike Münzen
    von dictator perpetuus » » in Römer
    39 Antworten
    4128 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Alte Münzen !!!
    von Mopper1977 » » in Sonstige
    6 Antworten
    852 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Römische Münzen
    von Axel 44 » » in Römer
    30 Antworten
    3409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • 7 unbekannte Münzen ?
    von Kiste » » in Mittelalter
    3 Antworten
    638 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Unbekannte Münzen
    von cockney » » in Mittelalter
    21 Antworten
    1362 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste