Politische Diskussionen

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Politische Diskussionen

Beitrag von Locnar » Di 05.05.15 22:57

Aus aktuellen Anlass.
Generell sind politische Diskussionen nicht erwünscht, da wir Numismatikforum sind. Die Moderatoren wollen den Mehraufwand , die regelmäßige politische Diskussionen erfordern nicht nachkommen.
Grundsätzlich bitten wir darum, politische Diskussionen in dafür vorgesehenen Foren anderer Anbieter zu führen.

Das Forenteam

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10275
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von beachcomber » Mi 06.05.15 13:41

hallo egbert,
dein forum - deine regeln, kein problem! was ich jedoch nicht verstehe, wieso bedeuten politische diskussionen mehraufwand? 8O
grüsse
frank

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Locnar » Mi 06.05.15 14:21

Weil immer ein Mod ein Auge darauf haben muss.
Aber wenn Du 24 Stunden online bist kannst Du das gerne übernehmen.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10275
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von beachcomber » Mi 06.05.15 14:43

was heisst denn ' ein auge darauf haben ', und vor allem : warum? was kann denn passieren, selbst wenn extreme ansichten vertreten würden?
grüssse
frank

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Locnar » Mi 06.05.15 18:32

Die Mods wollen nicht, und ich halte mich dran.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
nexram
Beiträge: 177
Registriert: Di 20.02.07 17:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von nexram » Mo 11.05.15 08:28

Guten Morgen,

ich habe viel Erfahrung mit Foren für politische und philosophische Diskussionen und kann Euch sagen, dass das sehr schnell sehr übel werden kann. Wo man sich gestern noch in friedlicher Eintracht über eine schöne Münze unterhalten hat, geht man sich heute wegen einer politischen oder philosophischen Meinungsverschiedenheit an die Gurgel.

Die Administratoren haben in der Tat deutlich mehr mit politischen Fäden und müssen den ganzen Tag Flöhe hüten.

Ich rate Euch davon ab.

lg
Hauke

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Locnar » Mo 11.05.15 08:32

Danke Hauke,

das ist auch mein Eindruck!
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11549
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Numis-Student » Mo 11.05.15 08:55

nexram hat geschrieben:
ich habe viel Erfahrung mit Foren für politische und philosophische Diskussionen und kann Euch sagen, dass das sehr schnell sehr übel werden kann. Wo man sich gestern noch in friedlicher Eintracht über eine schöne Münze unterhalten hat, geht man sich heute wegen einer politischen oder philosophischen Meinungsverschiedenheit an die Gurgel.
Das ist wunderschön zusammengefasst. Und wir haben es doch auch hier schon erlebt: Die Nutzer dieses Forums sind alle an Münzen in der ein oder anderen Form interessiert, und man kann sich wunderbar fachlich (durchaus auch kontrovers) austauschen und diskutieren. Sobald aber die Diskussion auf "Nebensächlichkeiten" wie Politik kommt, fliegen die Fetzen, es zerstreiten sich Leute, die länger harmonisch über Münzen diskutiert haben, es gibt Leute, die die Flinte ins Korn werfen und gar nichts mehr schreiben wollen... Und warum ? Nur weil man sich in einer politischen Frage nicht einig wurde oder angegriffen fühlte ? Das muss doch nicht sein.

MR

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 413
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Purzel » Mo 26.10.15 21:02

Genaugenommen ist die Diskussion über das Kulturschutzgesetz ehm was ?

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Chandragupta » Mo 26.10.15 21:07

Autsch, wenn das mal jetzt keinen Ärger gibt. Deine Aussage war ja nun definitiv nicht forumsmäßig "politically correct"... ;)
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6545
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 26.10.15 21:16

Purzel hat geschrieben:Genaugenommen ist die Diskussion über das Kulturschutzgesetz ehm was ?
Ich finde es nicht so prickelnd, wenn Locnar bewußt mißverstanden wird. Natürlich hat dieser Kulturschutz auch politische Implikationen, nur gibt es dabei ganz konkrete Interessen von Sammlern und Händlern. Deshalb paßt es zum Forum. Was nicht gewünscht ist, sind politische Diskussionen, die nur dazu führen, die sachliche Diskussion hier unnötig aufzumischen. Sowohl Linke, Liberale als auch Rechte sollen sich hier über numismatische Themen austauschen können. Gerade weil dieser Grundsatz hier wichtig genommen wird, haben wir doch ein angenehmes Gesprächsklima. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Gingko
Beiträge: 523
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Gingko » Fr 27.11.15 18:23

Auch ich halte die politische Diskussion hier im Numismatikforum nicht für sinnvoll.
Selbst die wenigen Beiträge, die zu lesen sind, lassen den Puls bereits ansteigen. Wäre doch schade, wenn darüber die Persönlichkeit und der Austausch der einzelnen Münzensammler in Streit geraten oder gar daran zerbrechen könnten.
Gingko
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Benutzeravatar
nexram
Beiträge: 177
Registriert: Di 20.02.07 17:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von nexram » Sa 28.11.15 16:42

Der Soziologe Niklas Luhmann definierte Politik wie folgt:

»Politik ist der Komplex sozialer Prozesse, die speziell dazu dienen, das Akzept administrativer (Sach-) Entscheidungen zu gewährleisten. Politik soll verantworten, legitimieren und die erforderliche Machtbasis für die Durchsetzung der sachlichen Verwaltungsentscheidungen liefern.«

Wollen wir uns hier wirklich darüber auseinandersetzen, wie am besten in das Leben anderer Menschen hineinzuquatschen wäre?

Das Ergebnis von Politik diskutieren wir ja bereits einen Faden weiter oben. Beim Kulturgesetz.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5449
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von justus » Do 17.12.15 10:24

nexram hat geschrieben:Sammelt der auch Römer? :-D
... nöööö, daher ... ! :wink:
Zuletzt geändert von justus am Fr 18.12.15 05:57, insgesamt 1-mal geändert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
nexram
Beiträge: 177
Registriert: Di 20.02.07 17:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von nexram » Do 17.12.15 11:10

Sammelt der auch Römer? :-D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste