Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 628
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von Amentia » Di 05.01.21 19:28

Ich habe am 1. Januar bestellt und auch bezahlt im Vcoins Store von NB-Numismatics.

https://www.vcoins.com/de/stores/nbnumi ... fault.aspx

Auf seiner Seite steht : " Shipping Within 2 business days of receipt of payment"

https://www.vcoins.com/de/stores/nbnumi ... #!/AboutUs

Heute ist der zweite Werktag und die Münze ist immer noch in seinem Ebay und Mashops Geschäft zum Verkauf gelistet

https://www.ebay.de/itm/Sicily-Akragas- ... Swp5JWZpj6

https://www.ma-shops.de/noel/item.php?id=37443

Das Stück ist ex Gorny & Mosch Auction 151 Los 77

https://www.acsearch.info/search.html?id=326542

Wenn man Versand innerhalb von zwei Werktagen verspricht, dann fände ich es gut, wenn man dies auch täte :(
Der Händler hat am 04.01 und davor z.B. Zeit gehabt neue Münzen auf Mashops einzustellen, aber keine um die bestellte Münze bei den anderen Plattformen rauszunehmen und zu versenden :(
Und er hat auch niergends verlautbart, dass er im Urlaub etc ist.

https://www.ma-shops.de/griechische-muenzen/

Die Münze hat er schon ewig im Angebot, habe ich was übersehen bezüglich der Echtehit oder hat die Münze irgendwelche Probleme oder lag es nur am Preis (in Euro ca 2925)? Wollte die niemand wegen der schlechten Ausprägung von ein Paar Federn auf dem Avers?
Stimmt irgendetwas nicht mit der Münze oder dem Händler?
2925 Euro sind auch für mich sehr viel Geld:(
Ich werde am Freitag den Händler anschreiben, falls ich bis dahin nicht von ihm gehört haben und dann bis spätestens Dienstag abend nichts von ihm höre Vcoins Admin kontaktieren und einen Paypal Fall eröffnen.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13264
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1123 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von Numis-Student » Di 05.01.21 19:44

Ich kenne den Händler nicht, aber wenn ich es richtig sehe, ist die Münze inzwischen als "verkauften Artikel" gelistet.

Schöne Grüße
MR

Altamura2
Beiträge: 3378
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von Altamura2 » Di 05.01.21 19:48

Also derartige Lieferzusagen auch über den Jahreswechsel hinweg mit Feiertagen und Corona zu erwarten, ist vielleicht doch etwas kleinkrämerisch :? .

Vielleicht ist die Münze ja auch schon verschickt. Ich hatte auch schon solche Fälle, wo ich kurz vor dem Beschweren war und dann plötzlich der Postbote geklingelt hat.
Amentia hat geschrieben:
Di 05.01.21 19:28
... Ich werde am Freitag den Händler anschreiben ...
Oder ruf ihn besser noch an, die Telefonnummer steht bei Vcoins.

Gruß

Altamura

antoninus1
Beiträge: 3964
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von antoninus1 » Di 05.01.21 19:49

Ich denke, Du bist da jetzt ein bisschen zu anspruchsvoll. Dir ist schon klar, dass der 1. Januar ein Feiertag war, und dann kamen ein Samstag und ein Sonntag? Und heute ist erst der zweite Werktag nach dem Kauf und Du machst Dir schon Gedanken?
Vielleicht hat er Dein Geld noch nicht einmal erhalten, das dauert ja international auch ein, zwei Tage (wobei am Wochenende nichts geschieht).
Und dass die Münze noch auf Ebay und MA-Shops zum Verkauf steht, bedeutet doch nichts. Wahrscheinlich hat er einfach noch nicht daran gedacht, sie ´raus zu nehmen und Dir kann das doch egal sein.

Ich denke, das steht ein Mensch dahinter, der nicht wie ein Uhrwerk funktioniert und auch nicht wie Amazon seine Leute (oder sich selbst) knechtet :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 628
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von Amentia » Di 05.01.21 20:47

"Ich kenne den Händler nicht, aber wenn ich es richtig sehe, ist die Münze inzwischen als "verkauften Artikel" gelistet."

Die wird bei Vcoins automatisch als verkauft gelistet, wenn jemand auf den Kaufknopf geht und den Kauf abschließt, auf Ebay und MAshops ist die noch lieferbar.

Wenn ich etwas verspreche oder Zusagen mache, dann halte ich diese auch ein und falls ich dann doch nicht dazu in der Lage sein sollte (höhere Gewalt etc.) dann habe ich vorher alles Erdenkliche getan um die Zusage doch noch einzuhalten und entschuldige mich demütigst, dass ich sie nicht eingehalten habe.
Ich würde von anderen nie etwas verlangen, woran ich mich selbst nicht halte.
Für einen Unternehmer ist es wichtig verlässlich zu sein, sonst hat man bald keine Kunden mehr.

Er wirbt mit Versand innerhalb von 2 Tagen und schneller Versand war für mich ein Kaufargument.

Bezahlt habe ich mit Paypal, da sollte das Geld sofort also innerhalt von Sekunden oder spätestens Minuten auf seinem Paypal Konto sein.

Bei Ebay hat er 2 negative Bewertungen erhalten und auf Mashops 1 wegen nicht erhaltener Artikel, habe ich erst bemerkt nach der Bestellung, darum bin ich gerade besorgt, wie gesagt ist viel Geld:(

https://www.ma-shops.de/noel/feedback.php?lang=

https://www.ebay.de/fdbk/feedback_profi ... 7675.l2560

Mir geht es jetzt nicht so sehr darum ob die Münze jetzt 1-2 Tage später versendet wird, damit kann ich leben nur verdient der Händler gutes Geld mit der Münze, da hätte er anstatt neue Münzen zu listen wenigstens die Münze auf den anderen Plattformen entfernen können.

Sonst bestellt, wenn es blöd läuft ein andere noch die Münze und da die Preise auf Mashops und Ebay höher sind gehe ich dann womöglich leer aus. ^^

antoninus1
Beiträge: 3964
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von antoninus1 » Di 05.01.21 23:08

Ich denke, Du solltest Dir noch nicht so viele Sorgen machen. Bedenke, dass viele Menschen nicht so hohe Anforderungen stellen wie Du, da gibt es einfach kulturelle und individuelle Unterschiede.

Wenn ich eine Münze im Internet kaufe, zahle ich immer sofort, weil ich denke, das gehört sich so. Ein holländischer Münzenhändler hat mir dann mal gesagt, er wundere sich, warum Deutsche immer sofort zahlen. Bei allen anderen dauere das ein bisschen länger und das sei ganz normal.
Er erwarte das gar nicht und es sei Stress für ihn, weil er sich dann genötigt fühle, auch gleich liefern zu müssen :)
Wenn es für Dich unbedingt wichtig ist, eine Münze innerhalb der 2 Tage zu erhalten, solltest Du das vorher mitteilen. Das erwartet sonst kein Händler, würde ich meinen.

Wie gesagt, für kleine Händler ist die (in meinen Augen) unnötig schnelle Lieferung von Amazon ein Problem. Ein Freund von mir verkauft auch beruflich über Ebay. Der bekommt negative Bewertungen, wenn der Artikel nicht am Tag nach der Bestellung geliefert wurde! Begründung: Amazon schafft das auch.
Da hat er noch nicht einmal die Bezahlung erhalten.

Die negativen Bewertungen auf Ebay sind nicht schön. Aber das sind 2 von 2883 als Verkäufer. Eine hat er bekommen mit der Begründung "This person is not to be trusted! Coin did not arrive by date! Paid on 01/09/20"
Eine negative Bewertung und die Aussage, dass man jemandem nicht trauen kann, weil eine Lieferung nicht "pünktlich" kam (was immer das bedeutet und was immer der Grund war) halte ich für ungerechtfertigt und wäre für mich nicht relevant.

Ich würde auch sagen, ruf ihn einfach mal freundlich an.
Gruß,
antoninus1

antisto
Beiträge: 2096
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von antisto » Di 05.01.21 23:38

Vielleicht liegt die Münze ja bereits beim deutschen Zoll...
Dort gehen die Uhren erfahrungsgemäß auch etwas langsamer.
Und der Verkäufer hat es sich aus negativer Erfahrung zur Gewohnheit gemacht, die Münze erst dann aus den Verkaufsplattformen herauszunehmen, wenn sie WIRKLICH verkauft ist, d.h. Die EUSt. bezahlt wurde und er daher weiß, dass sie nicht zurück geht...
Aber ja, ich kann deine Verärgerung verstehen, angesichts des Preises wäre eine Benachrichtigung nach Zahlungseingang angemessen und seriös.
Dennoch sagt hier meine Erfahrung mit auch kulturellen Unterschieden: Alles wird (voraussichtlich) gut!
antisto

antoninus1
Beiträge: 3964
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von antoninus1 » Di 05.01.21 23:43

antisto hat geschrieben:
Di 05.01.21 23:38
Vielleicht liegt die Münze ja bereits beim deutschen Zoll...
...
Das nicht, der Händler ist aus Belgien :)
Gruß,
antoninus1

antisto
Beiträge: 2096
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von antisto » Di 05.01.21 23:50

Sorry.
Ich sah nur „US-Dollar“.
Dennoch mahne ich zur Geduld.
Und natürlich immer besser anrufen als schreiben...
antisto

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 721
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von pottina » Mi 06.01.21 06:31

Hallo Amentia,

Wenn es heißt:

"Versand in zwei Tagen"

dann wird die Münze wahrscheinlich innerhalb von zwei Tagen versendet.

Würde der Händler schreiben:

"Lieferung in zwei Tagen"

dann wäre das etwas anderees.
Ich würde mir nicht groß Sorgen machen.

Gruß, PoTTINA

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12325
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 425 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von Peter43 » Mi 06.01.21 09:06

Ich habe 1x bei NB gekauft. Da hat es 17 Tage gedauert. Jetzt in Corona-Zeiten wird es wohl länger dauern. Eine Münze aus Israel liegt seit dem 27.12. beim Zoll.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 628
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von Amentia » Mi 06.01.21 12:24

Danke für die Antworten.
Habe Ihm geschrieben mit dem Vorwand, ob der Versand versichert wäre und er hat sofort geantwortet.

"hallo,
your coin will be shipped tomorrow with registered and signed for prior mail.
This is 100% safe.
It will be shipped from the postoffice,not the postpoint,because a postoffice is more secure.
Thank you for the order,it is a wonderfull coin.
Trackingnumber will be provided,
thank you,
Billiet Noël
NB-Numismatics"

antoninus1
Beiträge: 3964
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von antoninus1 » Mi 06.01.21 12:51

Das klingt doch gut :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 628
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von Amentia » Fr 15.01.21 12:06

Ist heute angekommen und Kommunikation mit Verkäufer war auch ok wobei er so langsam aber sicher doch die Münze aus seinem Ebayangebot und Mashopsangebot entfernen sollte da bereits verkauft.
Dateianhänge
IMGP3347.JPG
IMGP3343.JPG

Altamura2
Beiträge: 3378
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Hat jemand schon bei "NB-Numismatics" bestellt ?

Beitrag von Altamura2 » Sa 16.01.21 08:41

Dann ist ja alles gut :D .

Sehr schöne Münze, ich bewundere da immer die Genauigkeit der Darstellung der Krabbe.

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zeus Numismatics
    von hjk » Do 21.11.19 12:25 » in Sonstiges
    5 Antworten
    458 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hjk
    Sa 23.11.19 10:25
  • Probleme mit Naville Numismatics und Numisbids
    von Peter43 » Fr 07.08.20 08:56 » in Sonstiges
    10 Antworten
    921 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Mi 21.10.20 13:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste