Cornelia Supera - Probus Calliope

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
lasta
Beiträge: 244
Registriert: Mo 28.02.05 00:22
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von lasta » Di 16.08.11 23:59

Noch zwei Münzen mit überzogenen Wertvorstellungen?
Probus Calliope (500) und ein wenig zu intensiv gereinigte Cornelia Supera (1500)
Dateianhänge
probus_calliope.jpg
cornelia_supera.jpg

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von curtislclay » Mi 17.08.11 00:18

Sehr überzogen, in Anbetracht der Tatsache, dass die "Cornelia Supera" offensichtlich eine umgeschnittene Salonina ist, und dass die "Calliope"-Rs. anscheinend aus einem anderen Typ geschnitzt wurde!
Dateianhänge
SaloninaAntPIETASAVG.jpg
ProbusCalliope.jpg

Benutzeravatar
lasta
Beiträge: 244
Registriert: Mo 28.02.05 00:22
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von lasta » Mi 17.08.11 00:25

Danke, wieder so ein Blödmann!

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 2086
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von klausklage » Mi 17.08.11 11:38

Die Calliope gefällt mir. Schade dass die anscheinend sehr selten und daher entsprechend teuer ist.
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11674
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 17.08.11 14:18

Da stimmt aber wirklich gar nichts.

Cornelia Superas Antoniniane sind 253 entstanden und waren daher - wie die Stücke ihres Mannes Aemilianus - aus passablem Silber und nicht aus so schwachem Billon wie die späten Saloninae, außerdem waren sie natürlich nicht im Stil der Münzstätte Antiochia! :roll:

Die echten Calliope-Antoniniane des Probus scheinen alle aus einem einzigen Rückseitenstempel zu kommen, daher kann man diese Art der (Ver-) Fälschung schon durch den Vergleich mit dem von Curtis eingestellten Bild problemlos erkennen.

Wären die beiden Münzen echt, wären sie Schnäppchen zu den angegebenen Preisen. Hier spekuliert jemand auf Leute, die bei der Suche nach zweien der großen Raritäten des 3. Jahrhunderts ihr Gehirn ausschalten. Das sollten wir vermeiden!

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Victorinus1
Beiträge: 10
Registriert: Di 27.09.05 18:08
Wohnort: 77694 Kehl am Rhein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von Victorinus1 » Mi 17.08.11 15:05

Der hier abgebildete Antoninian des Probus zeigt ein Avers aus Lyon. Für die Münzstätte Lyon existiert aber keine Calliope-Rückseite. Die Münze ist eine Fälschung bzw. ist verfälscht.
Sonst wäre der Preis ja verlockend...
P.-Francis Jacquier

Victorinus1
Beiträge: 10
Registriert: Di 27.09.05 18:08
Wohnort: 77694 Kehl am Rhein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von Victorinus1 » Mi 17.08.11 15:08

Und selbstverständlich ist die "Cornelia Supera" eine umgeschnittene Salonina ! Der alte Trick !
Gruß
P.-Francis Jacquier

pertinax
Beiträge: 58
Registriert: So 19.06.11 16:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von pertinax » Mi 17.08.11 16:01

Hallo Victorinus1

vielen Dank für deine fachmännische Info.

LG Pertinax

n.......s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von n.......s » Fr 19.08.11 10:59

lasta hat geschrieben:Danke, wieder so ein Blödmann!
wer bietet denn sowas an?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21064
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9840 Mal
Danksagung erhalten: 4275 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von Numis-Student » Do 15.09.11 22:36

nephrurus hat geschrieben:
wer bietet denn sowas an?
Im Moment ein "romangreekcoins" auf ebay: http://www.ebay.de/itm/PROBUS-IMP-Anton ... 2c5f3766c7 ;)

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von Mithras » Do 15.09.11 23:52

Das ist doch der, welcher erst kürzlich den Einzahn-Septimius anbot - auch ein gar nettes gruselig-lustiges Schnitzwerk - da zur Erinnerung (war schon in "Sachen zum Lachen" neulich vorgestellt) http://www.ebay.de/itm/190573391069

Lg
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von quisquam » Fr 16.09.11 00:00

Wenn ich mich recht entsinne ist das unser Freund zaharij, der immer wieder gerne seine Münzen und (Ver-)Fälschungen vor dem Verkauf hier bestimmen lässt.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 978
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von Priscus » Mo 04.09.17 22:38

Salve,

anbei möchte ich noch diese "Cornelia Supera" zeigen - mir ist bewusst das sie wohl sehr selten ist (und es nur eine Fälschung sein kein ).... allerdings schaut Sie euch mal an , evtl. ist es eine Überprägung (?). Zu mindestens ist Sie aus besseren Silber ....

Cornelia Supera 253.n.Chr.

Av. CORNEL SVPERA AVG (?)

Rv. IVNO REGINA (?)
( ein Vermutung da die letzten Buchstaben - N A - sind )
Cornelia Supera RIC 34(NF).jpg
Priscus

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11674
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 04.09.17 23:00

Oder es ist eine überprägte Salonina, die gar nicht so tut, als sei sie eine Supera - mit COR können schließlich beide anfangen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 978
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Cornelia Supera - Probus Calliope

Beitrag von Priscus » Mo 04.09.17 23:09

... mhhh. das kann auch sein -dafür hat sie aber einen sehr guten Silbergehalt ....

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Diocletian und Probus
    von Chippi » » in Römer
    8 Antworten
    589 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Daniel Craig Probus aus Alexandria
    von Wurzel » » in Römer
    1 Antworten
    668 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yandex [Bot] und 13 Gäste