Münzen verdächtig?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 507
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Münzen verdächtig?

Beitrag von Fortuna » So 18.11.18 14:08

18.jpg
8.jpg
7.jpg
6.jpg
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg
Hallo,

Habe mir neulich diese Münzen gekauft.
Später habe ich bemerkt dass der Verkäufer auf einer unschönen Liste steht...

Was meint ihr zu diesen Münzen?

Gruß Fortuna
Zuletzt geändert von Fortuna am So 18.11.18 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 507
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von Fortuna » So 18.11.18 14:11

17.jpg
16.jpg
15.jpg
14.jpg
13.jpg
11.jpg
10.jpg
weiter...
9.jpg
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4880
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von mike h » So 18.11.18 14:15

Ich seh nix verdächtiges.

Ist aber auch schwer zu beurteilen, da ich ja nicht weiss, ob die Auflagen festhaftend oder geklebt sind.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10553
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von beachcomber » So 18.11.18 14:16

ich seh' da nix verdächtiges, und listen sind geduldig!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 507
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von Fortuna » So 18.11.18 14:46

7.jpg
6.jpg
5.jpg
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg
...habe noch weitere...
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4880
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von mike h » So 18.11.18 14:56

Auch auf den zweiten Blick würde ich sagen:

Glückwunsch!
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von shanxi » So 18.11.18 18:03

Die oberen drei der dritten Bilderserie sind aber keine Römer, die sind aus Elymais.

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 507
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von Fortuna » Mo 19.11.18 05:07

Bedanke mich für Eure Hilfe.

Gruß Fortuna
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9883
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 20.11.18 12:12

Das sieht auch sehr nach aufgesintertem, nicht nach geklebtem Sand aus.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 507
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von Fortuna » Di 20.11.18 14:58

Du meinst die Münzen wurden doch manipuliert?

Gruß Fortuna
Gruß Fortuna

andi89
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von andi89 » Di 20.11.18 15:34

Nein, das meint er nicht.
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9883
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 20.11.18 15:42

Ganz genau, meine ich nicht. Echte "Sandpatina" ist über einen langen Zeitraum aufgesintert, falsche Sandpatina ist aufgeklebt. Das hier schaut echt aus.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 507
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von Fortuna » Di 20.11.18 16:06

Danke

Habe für diese Münzen nämlich nicht so wenig bezahlt.
Es gibt in englischsprachigen Foren unschöne Berichte wegen manipulierter Sandpatina in der Vergangenheit.

Wenn man einige Münzen von einem solchen Verkäufer erworben hat ist man natürlich von solchen Berichten geschockt.

Ich hoffe diese Verkäufer haben aus ihren alten Geschichten gelernt.

Gruß Fortuna
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 507
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Münzen verdächtig?

Beitrag von Fortuna » Mi 21.11.18 18:49

Es ging übrigens unter anderem um diesen Beitrag:

https://www.cointalk.com/threads/from-a ... ow.290945/

Gruß Fortuna
Gruß Fortuna

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    833 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Was tun bei Verlust von Münzen?
    von Pinneberg » Mi 07.11.18 20:57 » in Römer
    3 Antworten
    628 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Do 08.11.18 19:50
  • Zertifizierung von USA- Münzen ?
    von JoKo » Sa 15.12.18 17:16 » in Nord- und Südamerika
    1 Antworten
    711 Zugriffe
    Letzter Beitrag von neuersammler150051
    Mo 13.05.19 12:24
  • Münzen aus Usedom
    von Martinus82 » Fr 07.12.18 03:38 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    109 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Fr 07.12.18 03:38
  • Hand auf Münzen
    von QVINTVS » Mi 05.02.20 17:37 » in Mittelalter
    2 Antworten
    394 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 06.02.20 13:07

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast