Die Wege eines Vespasian-Sesterzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 3026
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Die Wege eines Vespasian-Sesterzen

Beitrag von kc » So 03.05.20 20:54

Folgender Sesterz hat seinen Weg in meine Sammlung gefunden:

Vespasianus Sestertius
Obv. IMP CAESAR VESPASIANVS AVG P M T P P P COS III, laureate head right.
Rev. VICT-O-RIA AVGV-STI S C, Victory standing right, with left foot on helmet, inscribing a Shield, OB CIVES SER in three lines, set on palm tree.
Mint: Rome, 71 A.D.

35mm 25.10g

RIC² 127 (R), BMC 578-9, Hendin 1507.

Ex Palm Desert Collection, 1980's.
Dateianhänge
Vespasian_Sestertius.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1749
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kijach » So 03.05.20 21:07

kc hat geschrieben:
So 03.05.20 20:54
Folgender Sesterz hat seinen Weg in meine Sammlung gefunden:
und verlässt sie auch schon wieder? :black:

https://www.ebay.de/itm/Vespasian-Seste ... SwgRRepXZ0
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

kc
Beiträge: 3026
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » So 03.05.20 22:35

Ja, leider. Bin aber an was besonders tollem dran, weshalb ich bis auf wenige Stücke alles veräußern muss :wink:
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10511
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von beachcomber » Mo 04.05.20 10:40

wie sieht er denn wohl ohne die schuhcreme aus? :mrgreen:
grüsse
frank

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4281
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Zwerg » Mo 04.05.20 10:51

https://www.coinarchives.com/a/openlink ... d465bc6b1c

Heller ist er kaum besser.
Römische Bronzen sind mittlerweile "die Pest". Sammler kaufen fast alles und eine ordentliche Patina (Bürsten ist immer erlaubt :D ) ist kaum noch zu finden.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1749
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kijach » Mo 04.05.20 11:06

Dafür ist er jetzt mit Aufgeld ungefähr 800€ teurer als in der Auktion selbst :P
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 423
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Amentia » Mo 04.05.20 12:16

kijach hat geschrieben:
Mo 04.05.20 11:06
Dafür ist er jetzt mit Aufgeld ungefähr 800€ teurer als in der Auktion selbst :P
Wurde für 550 Dollar + Aufgeld verkauft also unter Schätzpreis, coinarchives zeigt da leider nciht den Zuschlagspreis sondern nur den Schätzpreis

https://www.sixbid.com/de/ira-and-larry ... icky=false

kc
Beiträge: 3026
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kc » Mo 04.05.20 13:18

Leider nicht direkt in der Auktion gekauft, sondern auf vcoins
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10511
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von beachcomber » Mo 04.05.20 15:11

"pleasing dark green patina"
ich fürchte Ira und Larry sind nicht die fittesten wenn´s um patina geht! :)
grüsse
frank

Perinawa
Beiträge: 653
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von Perinawa » Mo 04.05.20 22:19

Amentia hat geschrieben:
Mo 04.05.20 12:16
Wurde für 550 Dollar + Aufgeld verkauft also unter Schätzpreis, coinarchives zeigt da leider nciht den Zuschlagspreis sondern nur den Schätzpreis
Und der aktuelle Verkäufer möchte jetzt 1400 Euro dafür. Selten so gelacht...
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3985
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von richard55-47 » Di 05.05.20 08:18

Versuchen kann man es ja. Wäre ein Superding, wenn er einen Käufer für diesen Preis findet.

P. S.: Ich bin nicht der Anbieter.
do ut des.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1749
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von kijach » Di 05.05.20 08:26

Naja sind wir mal nicht so hart mit kc, er hat sie für viel Geld kaufen müssen 8)

https://www.vcoins.com/de/stores/marti_ ... fault.aspx

Da will man natürlich nicht allzu viel Miese machen :wink:
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

antoninus1
Beiträge: 3810
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von antoninus1 » Di 05.05.20 08:26

@Richard: Hast Du nicht mitbekommen, wer der Anbieter ist? :D
Gruß,
antoninus1

antoninus1
Beiträge: 3810
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von antoninus1 » Di 05.05.20 08:35

kijach hat geschrieben:
Di 05.05.20 08:26
Naja sind wir mal nicht so hart mit kc, er hat sie für viel Geld kaufen müssen 8)

https://www.vcoins.com/de/stores/marti_ ... fault.aspx

Da will man natürlich nicht allzu viel Miese machen :wink:
Der VCoins-Händler hat schon seine eigene Sicht der Erhaltung der Münze: Bold VF+, shield inscription sharpness of good VF.

Beim Schild sieht er eindeutig mehr als ich. Und was bedeutet "bold" in dem Zusammenhang? Laut LEO heißt es "kühn, schwungvoll" und ähnliches.
A bold+ description of the coin :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3985
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitrag von richard55-47 » Di 05.05.20 15:01

antoninus1 hat geschrieben:
Di 05.05.20 08:26
@Richard: Hast Du nicht mitbekommen, wer der Anbieter ist? :D
:oops: In dem Moment, als ich das posting schrieb, habe ich nicht daran gedacht. Das war kurz vor meiner Abfahrt zur Augen-OP. Da habe ich nur ganz kurz hier reingeguckt.
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 'hässlicher' Vespasian
    von Petronius » Mi 15.07.20 16:47 » in Römer
    9 Antworten
    528 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Do 16.07.20 09:25
  • Vespasian (?) mit Gegenstempel
    von eichensturm » So 23.12.18 19:55 » in Römer
    9 Antworten
    737 Zugriffe
    Letzter Beitrag von eichensturm
    Mo 24.12.18 19:43
  • Kreisförmige Linie auf Vespasian Denar
    von Mayks » Do 06.12.18 17:16 » in Römer
    12 Antworten
    1114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Do 13.12.18 11:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast