Dupondius

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von jschmit » Fr 12.06.20 13:26

Ich würde Angebot 1 für 135 bekommen, klingt doch ganz gut oder? https://www.ebay.de/itm/Julius-Casar-Oc ... 4699279695
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von jschmit » Fr 12.06.20 13:26

shanxi hat geschrieben:
Fr 12.06.20 13:17
finde ich zu teuer
Dagegen sage ich nichts aber auf der Seite gibts die wie Sand am Meer.
Grüße,

Joel

shanxi
Beiträge: 4531
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1223 Mal
Danksagung erhalten: 2149 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von shanxi » Fr 12.06.20 13:55

jschmit hat geschrieben:
Fr 12.06.20 13:26
Ich würde Angebot 1 für 135 bekommen, klingt doch ganz gut oder? https://www.ebay.de/itm/Julius-Casar-Oc ... 4699279695
Warum nicht, numismatisch und historisch interessant, und gut genug, dass sie dir auch noch in ein paar Jahren gefällt.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von jschmit » Fr 12.06.20 15:03

Der Anfang ist also gemacht..Was gibt es denn noch für Schönheiten die direkt oder indirekt mit Caesar zu tun haben ( Nero zb) und wo es sich lohnt Ausschau danach zu halten?

LG Joel
Grüße,

Joel

shanxi
Beiträge: 4531
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1223 Mal
Danksagung erhalten: 2149 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von shanxi » Fr 12.06.20 15:17

Der Klassiker ist natürlich die Portraitsammlung.

Augustus hast du ja schon, jetzt kommen die Kaiser Tiberius, Caligula, Claudius, Nero aber auch Germanicus, Drusus, Agrippa... (soweit alle die gleiche Dynastie).
Nicht vergessen sollte man auch die Damen der julisch-claudischen Dynastie: Agrippina, Antonia, Livia...

Direkt mit Caesar in Verbindung stehen natürlich auch noch Brutus und Kleopatra.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von jschmit » Fr 12.06.20 15:41

shanxi hat geschrieben:
Fr 12.06.20 15:17
Der Klassiker ist natürlich die Portraitsammlung.

Augustus hast du ja schon, jetzt kommen die Kaiser Tiberius, Caligula, Claudius, Nero aber auch Germanicus, Drusus, Agrippa... (soweit alle die gleiche Dynastie).
Nicht vergessen sollte man auch die Damen der julisch-claudischen Dynastie: Agrippina, Antonia, Livia...

Direkt mit Caesar in Verbindung stehen natürlich auch noch Brutus und Kleopatra.
Ja das wäre eine Möglichkeit! Kleopatra war ein sündhaft teures Weibsbild scheint es mir 😂
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von jschmit » Fr 12.06.20 16:27

Ach Gott, ich sollte mal die Finger vom Internet lassen die nächsten Tage 😂
https://www.ma-shops.de/cgb/item.php?id=167748
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5189
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 917 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von antoninus1 » Fr 12.06.20 17:47

Eine Portraitmünze von Marc Anton gehört unbedingt auch dazu.
Zuletzt geändert von antoninus1 am Fr 12.06.20 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag:
jschmit (Fr 12.06.20 18:10)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von jschmit » Fr 12.06.20 18:09

https://www.ma-shops.de/ars/item.php?id=3225
https://www.ma-shops.de/cgb/item.php?id=169124

Was ist jetzt eigentlivh der Unterschied zwischen den 3en?also was macht welche Münze jetzt besser und warum?


5
Zuletzt geändert von jschmit am Fr 12.06.20 18:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von jschmit » Fr 12.06.20 18:17

https://www.ma-shops.de/ars/item.php?id=3225
https://www.ma-shops.de/cgb/item.php?id=169124

Was ist jetzt eigentlich der Unterschied zwischen den 3en?also was macht welche Münze jetzt besser und warum?


5
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6413
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 1336 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von Zwerg » Fr 12.06.20 18:27

Die Wiener Münze ist eine total verkratzte Ruine, die Erhaltung hat mit "sehr schön+" genau NICHTS zu schaffen

Am Besten von den Dreien gefällt mir die zu 180 Euro, weil man beim Neptun der Rückseite noch den Dreizack, den Mantel und den Delphin sehen kann.
Man kann nur lernen, wenn man sich so viele Münzen wie möglich so genau wie möglich ansieht.
Beim Agrippa hast Du übrigens genug Zeit, der ist recht häufig

Der hier hat übrigens 90.000 CHF auf der Auktion erzielt
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... e84a208722

Der 2015 80.000 CHF , eine kleine Steigerung von den 15.000 CHF im Jahre 2005
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... d8ada65ac7

Aber es schadet nicht, sich auch solche Münzen einmal anzusehen.

Grüße
Zwerg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
jschmit (Fr 12.06.20 18:44)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von jschmit » Fr 12.06.20 18:46

Zwerg hat geschrieben:
Fr 12.06.20 18:27
Die Wiener Münze ist eine total verkratzte Ruine, die Erhaltung hat mit "sehr schön+" genau NICHTS zu schaffen

Am Besten von den Dreien gefällt mir die zu 180 Euro, weil man beim Neptun der Rückseite noch den Dreizack, den Mantel und den Delphin sehen kann.
Man kann nur lernen, wenn man sich so viele Münzen wie möglich so genau wie möglich ansieht.
Beim Agrippa hast Du übrigens genug Zeit, der ist recht häufig

Der hier hat übrigens 90.000 CHF auf der Auktion erzielt
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... e84a208722

Der 2015 80.000 CHF , eine kleine Steigerung von den 15.000 CHF im Jahre 2005
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... d8ada65ac7

Aber es schadet nicht, sich auch solche Münzen einmal anzusehen.

Grüße
Zwerg
Okay danke dir! Was wäre denn bei xer 180eur Münze zb ein vertretbarer Preis? Oder sinds die 180?
Ich schau mir die Wiener aufjedenfall nochmal an, hab das noch nicht mal gesehen.. Auf was muss man denn achten hauptsächlich?

Lg
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3030
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1010 Mal
Danksagung erhalten: 1285 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von Mynter » Fr 12.06.20 20:47

shanxi hat geschrieben:
Fr 12.06.20 13:17
finde ich zu teuer
Finde ich auch. Zu teuer und zu schrottig. Vom Erwerb solcher Münzen möchte ich abraten. Wie schon gesagt, lege Dir ein " Sonderkonto Gaius Iulius " an und steige in den Elephantenmarkt ein, wenn Du genug Geld für ein wirklich gutes Exemplar hast.
Zuletzt geändert von Mynter am Fr 12.06.20 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3030
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1010 Mal
Danksagung erhalten: 1285 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von Mynter » Fr 12.06.20 20:49

jschmit hat geschrieben:
Fr 12.06.20 16:27
Ach Gott, ich sollte mal die Finger vom Internet lassen die nächsten Tage 😂
https://www.ma-shops.de/cgb/item.php?id=167748
Die Poseideonseite ist schlecht.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3030
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1010 Mal
Danksagung erhalten: 1285 Mal

Re: Dupondius

Beitrag von Mynter » Fr 12.06.20 20:55

jschmit hat geschrieben:
Fr 12.06.20 15:03
Der Anfang ist also gemacht..Was gibt es denn noch für Schönheiten die direkt oder indirekt mit Caesar zu tun haben ( Nero zb) und wo es sich lohnt Ausschau danach zu halten?

LG Joel
Ein Münzpärchen, dass mich gedanklich reizt, an dessen Erwerb ich mich aber noch nicht gemacht habe, wäre der Pompeius- As, der Janus mit dem Gesicht des Pompeius zeigt zusammen mit dem Minerva/Victorie- Dupondius von Caesar. Wenn man sich vorstellt, wie diese beiden Münzen gemeinsam auf die Römer gewirkt aben könnten... Propaganda pur .
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Dupondius
    von Pipin » » in Römer
    5 Antworten
    583 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
  • Dupondius Wert
    von Gorme » » in Römer
    3 Antworten
    527 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
  • Trajan Dupondius
    von dictator perpetuus » » in Römer
    6 Antworten
    495 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Claudius Dupondius bei Savoca
    von Germanicus1970 » » in Römer
    3 Antworten
    611 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • Dupondius sucht Bestimmungshilfe
    von Münze_123 » » in Römer
    7 Antworten
    566 Zugriffe
    Letzter Beitrag von dictator perpetuus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot] und 3 Gäste