Brandenburg

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Brandenburg

Beitrag von ischbierra » Mo 01.11.21 11:10

Liebe Forumulaner,
ich habe hier einen einseitig geprägten Denar von Brandenburg, Danbg.254. Auf der Rückseite ist die Vorderseite incus zu sehen. Meine Frage an die Experten: kamen solche "Verprägungen" häufiger vor? Und wie muß man sich den Prägevorgang vorstellen; offenbar blieb der vorher geprägte Schrötling in der Prägezange liegen. Das genaue Gewicht habe ich mir nicht notiert, es lag aber im Normbereich.
Gruß ischbierra
Dateianhänge
20211014_090515.jpg
20211014_090529.jpg

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 840
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Brandenburg

Beitrag von jot-ka » Mo 01.11.21 17:34

Hallo ischbierra,
Beim schnellen Durchsuchen des Themas >Brandenburg< waren folgende Beiträge zu finden:
Beispiel für "Einseitige":
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=210#p419204
Hier mit einer Literaturangabe:
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=300#p438453
Bei dem letzten Stück, das wie ein Brakteat aussieht, bin ich mir sicher,
daß kein Unterstempel oder ein anderer Schrötling mit im Spiel waren.
Der dünne Schrötling dieser Münze wurde vermutlich auf dem Holz des Prägestocks
neben dem Unterstempel geprägt.
Im Thema müßte noch ein weiterer Beitrag zu diesen "Einseitigen" sein.
SG
jot-ka
Zuletzt geändert von jot-ka am Mo 01.11.21 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 840
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Brandenburg

Beitrag von jot-ka » Mo 01.11.21 17:49

Nachdem AvP und mimach ihre sehr schönen Stücke Bahrfeld Bd. I Nr. 39 vorgestellt haben,
soll hier mal mein Exemplar folgen, die einzige Neuerwerbung im letzten halben Jahr.
A.v.P.:
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=480#p498992
mimach:
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=570#p519985

Otto I., 1164-1184, Bahrfeldt Nr. 39, 0,95 gr
Bf_39_K.jpg
SG
jot-ka

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4241
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Brandenburg

Beitrag von ischbierra » Sa 06.11.21 17:25

jot-ka hat geschrieben:
Mo 01.11.21 17:34
Hallo ischbierra,
Beim schnellen Durchsuchen des Themas >Brandenburg< waren folgende Beiträge zu finden:
Beispiel für "Einseitige":
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=210#p419204
Hier mit einer Literaturangabe:
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=300#p438453
Bei dem letzten Stück, das wie ein Brakteat aussieht, bin ich mir sicher,
daß kein Unterstempel oder ein anderer Schrötling mit im Spiel waren.
Der dünne Schrötling dieser Münze wurde vermutlich auf dem Holz des Prägestocks
neben dem Unterstempel geprägt.
Im Thema müßte noch ein weiterer Beitrag zu diesen "Einseitigen" sein.
SG
jot-ka
Hallo jot-ka,
vielen Dank für den Hinweis. Bei dem ersten link geht es aber offenbar um schlecht ausgeprägte andere Seiten.
Wenn Du mit "letztem Stück" mein zweites Bild meinst, so ist das die Rückseite des gezeigten Stückes. Es wiegt 0,48 gr. und liegt damit im Normbereich dieses im Gewicht stark pendelden Stückes.

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 840
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Brandenburg

Beitrag von jot-ka » So 07.11.21 15:48

Hallo ischbierra,
mit "Bei dem letzten Stück" ist die Münze im 2. Link gemeint.
Herr Müller hat wohl nur Stücke mit mutmaßlichen Prägeresten der Gegenseite untersucht.
Seltener sind die brakteatenartigen Stücke, die nur mit dem Oberstempel geprägt wurden
und deshalb nur als Abschläge der Rs. vorkommen - so wie das Stück im 2. Link oder dein Exemplar.
SG
jot-ka

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Brandenburg???
    von QVINTVS » Fr 29.10.21 17:49 » in Mittelalter
    5 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    So 31.10.21 15:57
  • Brandenburg ?
    von ELEKTRON » Di 27.10.20 18:45 » in Mittelalter
    2 Antworten
    295 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON
    Mi 28.10.20 11:01
  • Brandenburg Denar
    von Slawe » Fr 10.09.21 21:03 » in Mittelalter
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
    Fr 10.09.21 22:27
  • Brandenburg, Woldemar?
    von pottina » Sa 21.11.20 06:43 » in Deutsches Mittelalter
    5 Antworten
    429 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    Di 24.11.20 12:12
  • Brandenburg Bayreuth ..... Gebe ab
    von bernima » Fr 10.09.21 14:43 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    60 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Fr 10.09.21 14:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste