Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

GiulioGermanico
Beiträge: 335
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Danksagung erhalten: 1 Mal

Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von GiulioGermanico » Do 28.04.16 13:46

Mit dieser Neuerwerbung mache ich hier mal eine neue Schublade auf :D
P1050230.jpg
P1050229.jpg
IMP CAES M DID SEVER IULIAN AVG / RECTOR ORBIS

Sesterz, Rom April/Mai 193
17,95 gr / 28 mm

RIC 16

GiulioGermanico
Beiträge: 335
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von GiulioGermanico » Di 25.10.16 19:02

Ich weiß, dass einige von Euch viel schönere Münzen der Herren des Jahres 193 haben :P . Also zeigt sie her!!!
Foto (6).jpg
Foto (7).jpg
IMP CAES P HELV PERTINAX AVG / VOT DECEN TR P COS II S C
Sesterz, Rom Januar/März 193
22,8 gr / 30 mm
RIC 24

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 888
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von didius » Do 27.10.16 07:38

Dann ergänze ich mal um das einzige passende Stück aus meiner Sammlung.

Didius Julianus
Sesterz / IM[P CAES] M DID SE[VER IVLIAN] AVG / C[ONCO]RD MI[LI]T -SC
RIC 14(a)
Ø 27mm / 18,96g

Daniel
Dateianhänge
Didius_av_kl.jpg
Didius_rv_kl.jpg

GiulioGermanico
Beiträge: 335
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von GiulioGermanico » Do 27.10.16 17:34

didius hat geschrieben:Dann ergänze ich mal um das einzige passende Stück aus meiner Sammlung.
Daniel
Schon mal viel schöner als meiner!
Irgendwie scheint der mit den Geldgeschenken großzügige Herr Julianus zumindest bei
unseren beiden Sesterzen am Material gespart zu haben :-)
Jens

antoninus1
Beiträge: 3701
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von antoninus1 » Mo 31.10.16 23:01

Zählen die Damen auch? Ich denke schon :)

Dann trage ich mal einen Sesterz der Manlia Scantilla bei, bei dem mir das Portrait und die Patina sehr gut gefallen.

Av.: MANL SCAN(TILLA AVG)
Rv.: (IV)NO REGI(NA) S C
17,39 g
Dateianhänge
Manlia.jpg
Zuletzt geändert von antoninus1 am Mo 31.10.16 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

antoninus1
Beiträge: 3701
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von antoninus1 » Mo 31.10.16 23:14

Hier noch ein Pescennius Niger mit seltener Rückseite.

Av.: (IMP CAES PESC) NIGER IVS AVG COS II
Rv.: FEIICTAS (sic!) TEMPORVM Korb mit Früchten und Ähren
2,76 g
Dateianhänge
Niger.jpg
Gruß,
antoninus1

Perinawa
Beiträge: 519
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von Perinawa » Fr 04.11.16 18:01

Die Münze ist mehr als ein Träumchen. Den Obstkorb gibt's auch für Septimius Severus im östlichen Stil, aber so lange ich die schon sammele - bisher war er mir nicht vergönnt.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1782
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Fr 04.11.16 21:02

Das ist ein wirklich toller Denar antoninus1.

Beim betrachteten der oft ungelenk geschnittenen Legenden und der darin enthalten Fehler, erinnern mich die Prägungen des Pescenius immer wieder ein wenig an die des späteren Usurpators Carausius
am anderen Ende der Römischen Welt.
"VICTORIOSO SEMPER"

Perinawa
Beiträge: 519
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von Perinawa » Sa 05.11.16 09:34

Der Niger wird doch nach Antiochia verlegt, oder? :roll:

Doug Smith präsentiert einen Septimius Severus mit dem Fruchtkorb auf der Rückseite hier (ganz unten): http://www.forumancientcoins.com/dougsm ... tsyr4.html

Ob man hier einen Vs-Stempel des Severus im Emesa-style mit einem Rev-Stempel des Niger aus Antiochia kombiniert hat? :?: :?:
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2088
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von Mynter » Sa 05.11.16 09:46

antoninus1 hat geschrieben:Hier noch ein Pescennius Niger mit seltener Rückseite.

Av.: (IMP CAES PESC) NIGER IVS AVG COS II
Rv.: FEIICTAS (sic!) TEMPORVM Korb mit Früchten und Ähren
2,76 g
Wirklich beeindruckend ! Wird sofort auf die Liste der Münzen gesetzt, die ich auch gern haben möchte.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1357
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von alex456 » Sa 05.11.16 13:46

Moin zusammen,
ich möchte mal das schöne Regenwetter nutzen, um meinen Pescennius beizusteuern. Der Stil bzw. die Feinheit der Ausführung und der Sibergehalt sind hier nicht so gut, wie bei dem Stück von antoninus1, aber entspricht doch dem typischen Bild der Münzen dieses Kaisers. Zudem hat die Vorderseite einen groben Schrödlingsfehler, dafür ist aber die Rückseite schön erhalten. Daher denke ich mal, dass er trotzdem vorzeigbar ist.
Wie dem auch sei, ich bin ganz froh, dass ich überhaupt einen, zu einem fairen Preis, bekommen habe.
Sehr interessant finde ich das Legendenkürzel IVS[TUS] . Diesen Beinahmen benutze, meines Wissens nach, kein anderer Kaiser. Und, auch nicht untypisch für Pescennius Niger, die Legenden- und Darstellungsvariante der Rückseite.
Grüße
Alex

Pescennius Niger
193-194 n. u. Z.
Denar
Antiochia (194 n.u.Z.)
Av. belorbeerter Kopf r.
IMP CAES C PESC NIGE - R IVS AVG COS II
Rv. Tropaeum aus Helm, Waffenrock und Schilden, darunter links Helm und Lanze, rechts zwei Lanzen und zwei Schilde INVICTO IMP TROPAEA
RIC 38b. 2.12g
Dateianhänge
AVweb.jpg
RVweb.jpg
Zuletzt geändert von alex456 am Sa 05.11.16 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11807
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von Numis-Student » Sa 05.11.16 13:53

Hier noch mein (nicht so schöner, dafür Studenten-Budget-tauglicher) Pescennius.

Antiochia und Emesa sind nur 250 km von einander entfernt... Ich nehme an, dass es gerade in dieser Zeit durchaus enge Verbindungen gab: entweder wurde Personal nach der Beseitigung des Pescennius nach Emesa verlegt, oder auch brauchbare Rückseitenstempel in Emesa weiter genutzt.

Ein weiteres Beispiel für diese enge Verbindung dürfte der Denar des Septimius sein, der auch einen Rückseitentyp fortführt, der eigentlich zu Pescennius gehört (war Pescennius doch der einzige Herrscher, der sich den Beinamen IVSTVS zulegte :roll: )

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
Severus_Denar_VICTOR_IVST_AVG.jpg
Pescennius_Niger_Denar.jpg

Perinawa
Beiträge: 519
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von Perinawa » Sa 05.11.16 14:33

Wir wissen ja nicht, ob es tatsächlich Emesa war.

Ich denke allerdings, dass Septimius einerseits Denare des Niger überprägen liess (dafür habe ich ja ein Beispiel), aber höchstwahrscheinlich auch Revers-Stempel des Niger verwendete - vielleicht auch nur aus Versehen und sicher nur kurz.

Übrigens, ein Studenten-Budget-tauglicher-Pescennius halte ich (fast) für einen Widerspruch an sich :wink:
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11807
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von Numis-Student » Sa 05.11.16 14:41

Stimmt, Emesa ist nicht gesichert, aber eben doch sehr wahrscheinlich.

Die Überprägungen machen Sinn, um einen politischen Gegner vom Münzbild zu tilgen, ohne den Umweg über einschmelzen, Schrötlingsproduktion, neue Reversstempel zu gehen.

Ebenso macht es Sinn, gute Reversstempel weiter zu nutzen, denn die Herstellung war aufwendig.

Nun ja, ich hatte mich auch zu überwinden, 300 € auszugeben, aber rückwirkend war es eine gute Entscheidung, die Münze bereitet mir noch immer viel Freude...

MR

Perinawa
Beiträge: 519
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Pertinax / Didius Julianus / Pescennius Niger

Beitrag von Perinawa » Sa 05.11.16 15:48

Dreihundert ist doch ein Wort... den Fruchtkorb beziffere ich mal auf das zehnfache
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pescennius Niger, Stücke aus meiner privaten Sammlung
    von stampsdealer » Di 05.03.19 22:31 » in Römer
    1 Antworten
    476 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Sa 06.04.19 15:10
  • Didius Julianus, Stücke aus meiner privaten Sammlung
    von stampsdealer » Mi 06.02.19 12:01 » in Römer
    15 Antworten
    1655 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Sa 06.04.19 13:58
  • Echter Pertinax?
    von romulaner » Mo 04.02.19 08:47 » in Römer
    11 Antworten
    573 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mo 04.02.19 12:33
  • As Pertinax Aequitas
    von Buca » So 28.10.18 19:20 » in Römer
    5 Antworten
    802 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Buca
    Fr 02.11.18 11:44
  • Anima Pertinax
    von romulaner » Mi 05.06.19 09:04 » in Römer
    4 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Do 06.06.19 13:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast