Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Erro
Beiträge: 161
Registriert: Sa 05.02.11 11:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von Erro » Sa 06.06.20 11:54

ischbierra hat geschrieben:
Mi 13.05.20 22:07
Liebe Forumulaner,
kann mir einer von Euch Gordiexperten sagen, wie hoch diese Stücke mit dem frühen, an Balbinus erinnerndes, Portrait gehandelt werden. Dieses Stück gehört einem Freund, der die Münze nicht unter Wert verkaufen will.
Ich habe das gleiche Stück wegen genau dieses Portraits (nicht so ganz häufig zu finden) vor über acht Jahren bei damals noch G&N für 80 €uro in (subjektive Meinung) gleichwertiger bis etwas besserer Erhaltung gekauft.
Für Privatverkauf sollte das mit etwas Glück auch möglich sein.
"Töte mir den letzten Nerv. Mit ihm alleine will ich auch nicht mehr leben."

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3692
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von ischbierra » Sa 06.06.20 17:13

Hallo Erro,
vielen Dank für die Auskunft.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 372
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von Wall-IE » Mo 08.06.20 11:49

Einen guten Start in die neue Woche an die Forumskollegen.
Ich hoffe ich mache mich nicht unbeliebt mit meiner vielen Fragerei- aber ich habe schon wieder eine:

Für Gordian III wird im RIC unter
Nr. 62 ein Antoninian mit Avers IMP CAES GORDIANVS PIVS AVG, Revers PAX AVGVSTI
Nr. 82 ein Antoninian mit Avers IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG, Revers P M TR P III COS PP (Gordian sitzend)
erwähnt, entsprechende Stücke habe ich bisher jedoch noch nirgends gefunden.

Weiß daher jemand, ob diese Stücke real existieren, oder ob es sich um Hybride oder Fälschungen handelt?

Lg
Wall-IE
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3057
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von shanxi » Mo 08.06.20 11:54


Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9781
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 08.06.20 12:16

An der Münze des Britischen Museums in dem Link sieht man auch, daß der Rückseitenstempel nicht mehr taufrisch war.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 372
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von Wall-IE » Mo 08.06.20 13:02

Herzlichen Dank euch beiden. Dann ist die Nr. 62 also bislang nicht als reguläre Prägung sondern nur als Hybrid bekannt.
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12397
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von Numis-Student » Mo 08.06.20 22:45

Wall-IE hat geschrieben:
Mo 08.06.20 11:49
Ich hoffe ich mache mich nicht unbeliebt mit meiner vielen Fragerei- aber ich habe schon wieder eine:
Ganz im Gegenteil: jede Frage belebt das Forumsgeschehen... Jede Frage bietet doch die Möglichkeit, mit Literatur und Münzen aktiv zu arbeiten und zu lernen, oder zumindest durch Lesen passiv zu lernen.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9781
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 08.06.20 23:23

Wall-IE hat geschrieben:
Mo 08.06.20 13:02
...Dann ist die Nr. 62 also bislang nicht als reguläre Prägung sondern nur als Hybrid bekannt.
Hier machst Du einen kleinen Logikfehler. "Als Hybrid bekannt" wäre nur sinnvoll, wenn wir Aufzeichnungen hätten, was die Römer geprägt hätten und was nicht: "Als nächste Emission mit neuer Legende prägen wir: Aequitas, Concordia, Liberalitas, opfernder Kaiser, Roma, Virtus." Dann wüßte man, hoppla, die Vorderseite mit der Rückseite Pax muß hybrid sein.
Solche Aufzeichnungen wären eine tolle Sache, aber die gibt's nicht. Also müssen wir uns alles selbst erschließen. Und wenn, wie im RIC steht, von den sechs normalen Typen dieser Emission im Fund von Dorchester 37, 31, 40, 38, 43 und 35 Exemplare waren, aber gerade ein mickriges Stück mit Pax, von dem sonst gar kein Exemplar bekannt ist, schließt man daraus, daß es eine Hybridprägung ist, da der Typ aus der allerersten Emission bekannt ist. Differentialdiagnostisch wäre auch möglich, daß es sich um eine antike Initation, z.B. aus noch schlechterem Silber oder plattiert, handeln könnte.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
briac
Beiträge: 110
Registriert: Do 24.05.12 10:59
Wohnort: Chatelineau Belgium
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von briac » Di 09.06.20 00:38

So far I know, there is only 1 specimen known of RIC 62, and there is no douts, it's a mule because of the obverse IMP CAES GORDIANVS PIVS AVG which was used only in 3rd issue during year 239 but the reverse is the reverse of 1st issue in 238.

There is a lot of mule types in this set, all really rare, between 1 and 5 specimens known ;)

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 372
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von Wall-IE » Di 09.06.20 09:19

Danke Homer für den Hinweis.
Es gibt also zwei verschiedene Möglichkeiten: Offiziell- aber Hybrid ( so wie briac erläutert) und inoffizielle Imitation ( diese können jedoch auch mit nicht zum Avers passenden Rückseitenstempel vorkommen).
Bei dem vom british museum gezeigte Exemplar aus dem Dorchester Hoard vermute ich in diesem Fall, anhand der Auflagerungen auf der Münze, eine antike Imitation.

Bleibt jetzt nur noch das Rätsel von RIC 82..
Lg Wall-IE
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
briac
Beiträge: 110
Registriert: Do 24.05.12 10:59
Wohnort: Chatelineau Belgium
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von briac » Di 09.06.20 22:08

I didn't got the picture of RIC 82 by Klauss Vondrovec, so I think it's an error of RIC and don't even refer that type in my book because I did never saw any specimen.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3057
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von shanxi » Mi 01.07.20 13:47

RPC volume VII.2 (Gordian I-III, alles außer Asia) ist jetzt auch online. Damit ist RPC VII jetzt komplett.

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/news/rpc7.2

hjk
Beiträge: 1074
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von hjk » Mi 01.07.20 15:53

Genial! Danke für den Link!

hjk :D

Benutzeravatar
briac
Beiträge: 110
Registriert: Do 24.05.12 10:59
Wohnort: Chatelineau Belgium
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von briac » Do 09.07.20 22:57

Freshly won in Tauler y Fau's auction yesterday

IMP CAES M ANT GORIANVS AVG (Sic !)
Radiate, draped and cuirasse buste right seen from behind

PAX AVGVSTI
Pax standing left holding branch and scepter

RIC 189 var
Bland 21 var
Michaux 487 (same obverse die)

Second specimen known

Bild

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 372
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III

Beitrag von Wall-IE » Fr 10.07.20 07:17

Arrrrghh, you won it :cry:
I was the second bidder :D :D
Its an amazing piece.

Best regards
Wall-IE
Per aspera ad astra !

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gordianus III.?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:43 » in Römer
    1 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 24.12.18 11:22
  • Sesterz des Gordianus II Africanus
    von GiulioGermanico » Fr 25.01.19 19:24 » in Römer
    11 Antworten
    1585 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Do 18.04.19 15:05
  • Der Gordianus II Africanus gefällt mir nicht...
    von Stefan_01 » So 14.10.18 19:24 » in Römer
    9 Antworten
    986 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.10.18 20:03
  • Interessante Überprägung
    von Albert von Pietengau » Di 04.02.20 18:08 » in Byzanz
    1 Antworten
    585 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    So 26.04.20 19:36
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    596 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast