GALBA, OTHO, VITELLIUS

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 780
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von jschmit » So 14.11.21 16:21

Sehr hübsch! Gefällt mir :-)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 642
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von Lucius Aelius » So 14.11.21 17:56

Kiko,
alles schöne und interessante Stücke, die man nicht häufig zu Gesicht bekommt. Gratuliere und danke für das Zeigen 😀👍
Gruss
Lucius Aelius

kiko217
Beiträge: 803
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von kiko217 » So 14.11.21 19:53

Bei dem habe ich am längsten überlegt, ob ich mitbieten soll. Denn die anonymen Teile gehen schon ganz schön ins Geld. Aber ich war irgendwann in so einer Art Bieterrausch. Zum Glück hatte ich mir vorher rausgeschrieben, wie weit ich bei jeder einzelnen Münze gehen durfte. Und ich habe mich fast immer dran gehalten :D

Kiko

kiko217
Beiträge: 803
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von kiko217 » Di 16.11.21 14:02

Hallo,

hier kommt eine Münze aus oben erwähnten der SIGNA-PR-Gruppe.Auch sie wurde an einer unbestimmten Münzstätte in Gallien oder am Rhein geprägt, und zwar zwischen Mai und Dezember 68.

Denar 3,18g 18mm 7h
MARS [VLTOR]
Bärtige Marsbüste mit Halskette und Federhelm n.r.
SIGNA PR
Legionsadler mit Kranz n.r. ; hinten brennender Altar und zwei Standarten
ex Sternberg X, 25.-26-11-1980, Los 300.

RIC 51 Martin 60 Sear --- K 15.7

Wenn man die Münze in der Hand hat, tritt Mars fast schon dreidimensional aus der Münze heraus. An der Rückseite gefällt mir, dass man sogar den Kranz erkennt, den der Adler im Schnabel hält.

Schönen Tag noch

Kiko
Dateianhänge
anonymer Denar Mars Vltor.jpg
anonymer Denar Mars Ultor.jpg

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 505
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von Timestheus » Di 16.11.21 14:10

Kopf natürlich sehr erhaben - denke das kommt in der Realität noch viel besser raus als hier auf Bildern. Rückseite natürlich wieder was ausgefallenes - das mir so natürlich super gefällt. Freue mich auf weitere Münz-Vorstellungen :)
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

kiko217
Beiträge: 803
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von kiko217 » Do 18.11.21 17:06

Heute möchte ich euch ein Stück zeigen, das mit Vitellius' Aktivitäten in Gallien und am Rhein in Verbindung gebracht werden kann. Es wurden Stempelverbindungen zwischen der anonymen Jupiter/Vesta-Gruppe und regulären Denaren mit Vitellius' Porträt nachgewiesen.

Prägeszeitraum: 2. 1. -19. 4. 69
Denar 3,35g 18mm 7h
I·O·M CAPITOLINVS
Büste des Jupiter mit Diadem n.l.
VESTA P R QVIRITVM
Vesta mit Patera und Fackel n.l. sitzend

RIC 125a Martin 96
Sear 2082 K 15.13

Von fünf Angeboten musste ich mich leider mit einem der beiden schlechteren begnügen. Aber eigentlich war das hier mein Favorit:

https://www.sixbid.com/de/leu-numismati ... us-in-gaul 8O

Schönen Abend noch

Kiko
Dateianhänge
anonymer Denar IOM RV.jpg
anonymer Denar IOM Capitolinus.jpg

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 505
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von Timestheus » Do 18.11.21 17:23

kiko217 hat geschrieben:
Do 18.11.21 17:06
https://www.sixbid.com/de/leu-numismati ... us-in-gaul
Wieso hast Du das nicht genommen? 8) :D
kiko217 hat geschrieben:
Do 18.11.21 17:06
Von fünf Angeboten musste ich mich leider mit einem der beiden schlechteren begnügen.
Bei manchen Stücken muss man wahrscheinlich Kompromisse machen, will man nicht seine Seele verkaufen...
kiko217 hat geschrieben:
Do 18.11.21 17:06
Heute möchte ich euch ein Stück zeigen, das mit Vitellius' Aktivitäten in Gallien und am Rhein in Verbindung gebracht werden kann.
Aber ein historisch interessantes Stück aus dem Vierkaiserjahr. Finde die Exemplare aus diesem kurzen Zeitraum sehr interessant. Als ich "damals" noch Kaiserreich gesammelt habe in meinen "jungen" Jahren stand ich immer die Nase platt, wenn ich einen Vitellius, Otho, Galane gesehen habe. Konnte ich mir nicht leisten.

Gratulation zu dem Exemplar :)
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 642
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von Lucius Aelius » Do 18.11.21 18:21

Tolles Stück!
8O :D
Gruss
Lucius Aelius

kiko217
Beiträge: 803
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von kiko217 » Di 23.11.21 15:27

Liebe Gemeinde,

heute will ich euch mein letztes Stück vorstellen, das ich aus der Sammlung Gollnow erwerben konnte. Geboten hatte ich auf ein besseres, allerdings auch subaerates Stück, musste aber bei 1500 € aufgeben. Weggegangen ist der bessere dann für 1700 €.

Geprägt unter Vitellius irgendwo in Gallien oder am Rhein irgendwann zwischen dem 2.1. und dem 19.4. 69.

subaerater Denar
2,27 g 18 mm 6 h
VESTA [PR] QVIRITVM
Verschleierte und rapierte Büste der Vesta mit Diadem n.r.
IOMAX CAPIT[OLINVS]
Zweisäuliger Jupitertempel auf dem Kapitol, darin Jupiter mit Blitz und Szepter n.l. sitzend

RIC 128 Martin 13 Sear 2085

Der dargestellte Jupitertempel ist genau der, der wenig später bei den Kämpfen in der Hauptstadt in Flammen aufging. Insofern passt die Fackel auf der Vorderseite ganz gut...

Kiko
Dateianhänge
anonymer Denar Vitellius Vesta.jpg
anonymer Denar Vetsa RV.jpg

Perinawa
Beiträge: 1583
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal

Re: GALBA, OTHO, VITELLIUS

Beitrag von Perinawa » Di 23.11.21 15:39

kiko217 hat geschrieben:
Di 23.11.21 15:27
Der dargestellte Jupitertempel ist genau der, der wenig später bei den Kämpfen in der Hauptstadt in Flammen aufging. Insofern passt die Fackel auf der Vorderseite ganz gut...
Na, das wäre ja DIE Prophezeiung gewesen.. :wink:

Im Ernst, ein Attribut der Vesta (als Hüterin des ewigen Feuers) war ja die Fackel. Und wenn irgendwo eine neue Kolonie gegründet wurde, holte man das Feuer extra aus Rom. Ich sehe die Bedeutung der Fackel/Vesta bei dieser Münze allerdings in der Aussage, damit die Beständigkeit des Reiches zu symbolisieren. Das würde auch zu Jupiter passen, der die Unbesiegbarkeit unterstreicht.

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Domitian oder Otho
    von tscho1 » Do 28.01.21 10:09 » in Römer
    4 Antworten
    333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    Do 28.01.21 16:40
  • Galba Sesterz
    von Gorme » Sa 07.11.20 14:10 » in Römer
    4 Antworten
    542 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    So 08.11.20 10:32
  • Sesterz des Vitellius echt?
    von GiulioGermanico » Fr 14.02.20 23:44 » in Römer
    4 Antworten
    660 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    So 16.02.20 19:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste