Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 828
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 2533 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von chevalier » Di 15.03.22 08:46

Aha, wußte ich nicht !
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Di 15.03.22 08:59

jschmit hat geschrieben:
Di 15.03.22 08:14
Ich hab gestern mal geschaut, das ist preislich noch zweistellig. etwas über eine Stunde nach Neapel und dann nochmal den Zug nach Pompeji. Da gibt's ja einen Bahnhof. Ist halt dann ein Tag von 5 weg...
Das ist knapp. Beim nächsten Mal werde ich sicherlich eine Nacht in Neapel bleiben. Ich war sehr lange im arch. Museum dort, ein echtes Highlight, hatte aber für die Stadt selbst kaum noch Zeit. Für den Zug hatte ich so um die 40 Euronen gelatzt, allerdings auch früh gebucht.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1179
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von jschmit » Di 15.03.22 09:06

Jo, deswegen. Ich könnte natürlich auch nur die Hauptattraktionen mit der Freundin machen (Pantheon, Kolosseum, Vatikan, Trajansäule, Forum, Palatin, etc) und dann eben die Pompeji-Besichtigung, das habe ich schon zu lange aufgeschoben. Ja, 40 dürfte in etwa hinkommen, da stand der Gesamtpreis für beide. Neapel reizt mich jetzt an sich weniger für einen Abstecher. Als Sommerurlaub in Kombination mit Capri schon eher :-P
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1533 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Timestheus » Di 15.03.22 09:19

Alles Geschmacksache - aber ich finde Capri überbewertet.

Ja kann / muss man mal anschauen. Aber ein zweites Mal? Blaue Grotte - Nepp - teure Hinfahrt, stressig vor Ort, los los zahlen, kurz rein, bisschen singen für die Touris, wieder raus. An der Amalfi Küste hat es genug gleich schöner Grotten - nur ist man dort ab und zu alleine.

Capri selbst überlaufen von US-Touristen bei denen alles Awesome ist. Die Gassen und Läden überlaufen, die Restaurants oft mit Fertig Zutaten (aufgrund der Masse) und völlig überteuert. Da esse ich zehnmal lieber auf dem Festland in einer hinteren Gasse authentischer.

Nette Insel, tolle Aussicht. Kann man mal anschauen und wenn man in der Nähe ist muss man vielleicht auch mal drauf damit man auch mal dort war - aber vielleicht auch nur damit man weiß, dass man das kein zweites Mal machen muss…

Aber wie gesagt - auch Geschmacksache immer…
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Di 15.03.22 18:07

"Schöne" Frauen kosten Geld... wer schon eine Kleopatra hat, kann die Damenriege erweitern:

https://www.vcoins.com/en/stores/zeus_n ... fault.aspx

:D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10832
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 15.03.22 21:38

Und das Porträt ist fast so schön wie die Kleopatra-Münzporträts... :roll:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12738
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 1456 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Peter43 » Di 15.03.22 22:11

Ich habe eben einen Artikel über "Diktys und Danae" im Mythologiethread eingestellt. Zu solch einem Artikel brauche ich immer gut 1 Woche. Die Münzen sind grundsätzlich immer aus meiner Sammlung.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Sa 19.03.22 18:01

Welch ein herrlicher Samstag. Ich war den ganzen Tag mit dem bike unterwegs.

Man merkt es... der Frühling naht. Die ersten Hochdruckreiniger sind zu hören, und so langsam kehren auch die Rasenmäher aus dem Süden zurück.

:D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15979
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4409 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Numis-Student » Sa 19.03.22 19:54

Perinawa hat geschrieben:
Sa 19.03.22 18:01
Und so langsam kehren auch die Rasenmäher aus dem Süden zurück.

:D
Die sollen sich hüten !

Bei mir ist die Wiese hinterm Haus gerade jetzt so schön wie sonst nie im Jahr. Es blühen über 100 (ich glaube, ich habe 200 Zwiebeln eingebuddelt) gelbe Krokusse, zahlreiche gelbe wilde Primeln, vereinzelt rosa Primeln und ein paar Veilchen.
Nur die Schneeglöckchen wollten nicht so recht (Soll aber normal sein im ersten Jahr nach der Pflanzung).
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Sa 19.03.22 21:24

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 19.03.22 19:54
Perinawa hat geschrieben:
Sa 19.03.22 18:01
Und so langsam kehren auch die Rasenmäher aus dem Süden zurück.

:D
Die sollen sich hüten !

Bei mir ist die Wiese hinterm Haus gerade jetzt so schön wie sonst nie im Jahr. Es blühen über 100 (ich glaube, ich habe 200 Zwiebeln eingebuddelt) gelbe Krokusse, zahlreiche gelbe wilde Primeln, vereinzelt rosa Primeln und ein paar Veilchen.
Nur die Schneeglöckchen wollten nicht so recht (Soll aber normal sein im ersten Jahr nach der Pflanzung).
Ich habe zuhause eine Wildblumenwiese. Früher bin ich nur ein paar Mal im Jahr mit der Sense drübergegangen, was meinen Freundeskreis zu der Bemerkung veranlasste, dass Rainer im Garten auch Rehe ansiedeln möchte. Jetzt hat Mutter nebenan aber bezahlte Hilfe, die praktischerweise mein kleines Stück Erfde auch mitunterhält. Meine Tomatenanbausucht hat aber letztes Jahr ein böses Ende gefunden, nachdem die Braunfäule auch in meinem Garten plötzlich Feste feierte und ich meine kostbaren Freunde in die Tonne kloppen konnte.

Der Frühling feiert jetzt bei mir andere Freuden; vor allem das Fest zur Bekämpfung des Winterspecks. Nachdem ich mich letzte Woche beim Zähneputzen gewogen hatte, musste ich feststellen, dass meine Zahnbürste - das fette Schwein - glattweg vier Kilo zugelegt hatte. Meine Konsequenz: Ernährungsumstellung... die Schoki steht jetzt rechts vom Laptop.

:D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12738
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 1456 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Peter43 » Sa 19.03.22 21:40

Ich war vorgestern auf der Alb bei Tuttlingen zur Märzenbecherblüte. Der ganze Wald war voll, so wie sonst mit Buschwindröschen.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15979
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4409 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Tesserae / Amulette (Sterne/Mondsichel)

Beitrag von Numis-Student » Di 29.03.22 19:25

tilos hat geschrieben:
Di 29.03.22 18:58
so wächst zusammen, was zusammen gehört :wink:
Sollen wir den alten und diesen Beitrag zusammenlegen ?
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Die Mondsichel als Amulett

Beitrag von Perinawa » Di 29.03.22 19:41

Numis-Student hat geschrieben:
Di 29.03.22 19:25
Sollen wir den alten und diesen Beitrag zusammenlegen ?
Eine sehr gute Idee. Ich gebe auch zu, dass ich mich an den alten Tröt diesmal überhaupt nicht erinnern konnte.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3024
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Die Mondsichel als Amulett

Beitrag von tilos » Di 29.03.22 19:50

Zusammenlegen wäre prima!

Danke und Grüße
Tilos

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15979
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4409 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Tesserae (Sterne/Mondsichel)

Beitrag von Numis-Student » Di 29.03.22 19:59

UP !
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Timestheus und 6 Gäste