Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1938
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von klausklage » Do 31.03.22 22:18

Er ist wieder da! Im Oktober noch für einen Schätzpreis von 1.000 € liegengeblieben, gibt es dieses "Unikat" jetzt für die Hälfte.
https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=5592&lot=357
Ich würde mich nicht wundern, wenn das ursprünglich mal von einem bulgarischen Verkäufer auf eBay angeboten worden wäre.
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10832
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 31.03.22 22:39

Das Beängstigende ist - für mich, vielleicht nicht für Euch - daß jede Seite dieser Münze für sich allein genommen keinerlei Alarmglocken bei mir schellen ließe. Wie geht es Euch hier?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1291
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 1421 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Amentia » Do 31.03.22 22:50

Mich irritieren die beiden genau gegenüberliegenden Randkerben, da ich deren Sinn nicht verstehen kann.
War die gefasst?
Falls die falsch sein sollte tippe ich auf Transferstempel.
An sich sieht die auf den Bildern eigentlich recht überzeugend aus und das stört mich, ich hoffe, dass die in Hand nicht so überzeugend ist.
Dateianhänge
Randkerben.jpg
Zuletzt geändert von Amentia am Do 31.03.22 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15979
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4409 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » Do 31.03.22 22:50

Ohne jetzt in der Literatur oder in Fälschungsdatenbanken zu prüfen, ob es diesen Typ, diese Legenden, diese Av-Rv-Kombination, diesen Stempel... gibt, ist das für mich erstmal eine Münze, die überzeugend aussieht.

Nach den Bildern allein hätte ich keinen Fälschungsverdacht :oops:

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15979
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4409 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » Do 31.03.22 22:54

Amentia hat geschrieben:
Do 31.03.22 22:50
Mich irritieren die beiden Randkerben, da ich deren Sinn nicht verstehen kann.
Das scheinen mir Schrötlingsrisse zu sein, die laufen ja reversseitig bis zur Standlinie bzw. bis zum Arm, bzw. aversseitig bis zu den Haaren bzw. zumindest durch den Buchstaben.

Komisch ist nur der sehr breite Anfang und der schnelle Übergang zu einem sehr schmalen Riss.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1938
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von klausklage » Do 31.03.22 22:57

Das ist ein Trajan-Porträt mit einem Hadrian-Revers, das zeitlich etwa 20 Jahre später liegt. Wir haben die Münze letztesmal schon diskutiert und es für schwer vorstellbar gehalten, dass jemand Jahre nach Trajans Tod noch einen alten Avers-Stempel von ihm findet und es für eine gute Idee hält, damit unter seinem Nachfolger weiterzuprägen. :lol:

Ich habe auf eBay eine Reihe von Hybriden gesehen und am Anfang auch gekauft. Waren leider alle falsch. Das ist eine beliebte Masche bei Fälschern, damit die Leute nicht so genau hingucken.

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10832
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 31.03.22 23:03

Richtig, zumal die Trajan-Vorderseite eine recht frühe ist; es ist hier also eine Vorderseite von ca. 100 mit einer Rückseite von ca. 120 gekoppelt. Früher hätte ich das toll gefunden, heute schrillen bei mir die Alarmglocken.
Aber dummerweise fände ich jede Seite einzeln eben vollkommen unverdächtig, wenn sie mit einer passenden und ebenso unverdächtigen Gegenseite kombiniert wäre.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15979
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4409 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » Do 31.03.22 23:51

klausklage hat geschrieben:
Do 31.03.22 22:57
Das ist ein Trajan-Porträt mit einem Hadrian-Revers, das zeitlich etwa 20 Jahre später liegt.
Das müsste ich nachschlagen. Auf der Münzbôrse mit dem Stück aus einer Wühlkiste würde mir das erst einmal nicht auffallen.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1938
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von klausklage » Mi 06.04.22 12:14

Kurze Frage: Bei Naumann starten Denare üblicherweise mit einem Startpreis von entweder 40 € oder 80 €. Nur besondere Stücke werden ausnahmsweise mit einem höheren Startpreis ins Rennen geschickt. Wo ist denn das Besondere an dieser Münze, das einen Startpreis von 200 € rechtfertigt?

https://www.sixbid.com/de/numismatik-na ... icky=false

Die Münze ist nicht selten, sie ist auch kein Woytek Plate Coin, und Naumann gibt die Erhaltung selber wohl zutreffend mit "good very fine" an - mehr ist es sicher nicht. Ich verstehe halt nur nicht, wieso diese Münze dann als einziger Trajan in der kommenden Auktion einen Startpreis von über 80 € bekommen hat. Sieht einer von Euch etwas, was ich nicht sehe?

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2164
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kijach » Mi 06.04.22 13:39

Vielleicht war das die Schmerzgrenze vom Einlieferer. Wenn es vorher so abgesprochen wurde, dass die nicht unter 200 weggehen soll. Was anderes wüsste ich auch nicht
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1533 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Mi 06.04.22 13:45

Ich konnte meine Wunschgrenze angeben. Daraus ergibt sich dann ein Kompromiss zwischen Wunsch und realistischer Einschätzung.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

borgi1970
Beiträge: 54
Registriert: Mo 31.08.20 12:24
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von borgi1970 » Do 07.04.22 11:28

Hallo nochmal,

nur für mich zur Einschätzung und Bewertung.
Was haltet Ihr zum Beispiel von diesen Münzen? (Ich hoffe, das mit der Verlinkung funktioniert. Habe ich noch nicht gemacht!)

Vielen Dank und schöne Grüße
Heiko

https://www.ma-shops.de/stollhoff/item.php?id=14191
https://www.ma-shops.de/dumez/item.php?id=19171
https://www.ma-shops.de/monetarium/item.php?id=2866
https://www.ma-shops.de/joel/item.php?id=133
https://www.ma-shops.de/joel/item.php?id=134
https://www.ma-shops.de/joel/item.php?id=135

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1825
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Erdnussbier » Do 07.04.22 11:33

Nur zur zweiten Münze:
Die wäre mir auf alle Fälle zu teuer. Der Anbieter schreibt zwar "leichte Graffiti" aber ich sehe da nur fette Kratzer.


Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4576
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von antoninus1 » Do 07.04.22 11:40

borgi1970 hat geschrieben:
Do 07.04.22 11:28
Hallo nochmal,

nur für mich zur Einschätzung und Bewertung.
Was haltet Ihr zum Beispiel von diesen Münzen? (Ich hoffe, das mit der Verlinkung funktioniert. Habe ich noch nicht gemacht!)

Vielen Dank und schöne Grüße
Heiko
...
Magst Du vielleicht dafür einen eigenen Thread erstellen bzw. diesen dafür vorgesehenen verwenden:
viewtopic.php?f=6&t=60824

Hier sollten nur direkte Angebote und Gesuche stehen, keine Einschätzungen von Händlerangeboten.
Gruß,
antoninus1

borgi1970
Beiträge: 54
Registriert: Mo 31.08.20 12:24
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von borgi1970 » Do 07.04.22 11:50

Hallo Zusammen.

Ich suche einen Antonian oder Denar von Julia Domna, Julia Maesa oder Otacilia Severa.
Bevorzugen würde ich eine Julia Domna mit „resolutem / energischen“ Porträt von ihr.
Nur für mich zur Einschätzung und Bewertung.
Was haltet Ihr zum Beispiel von diesen Münzen?

Vielen Dank und schöne Grüße
Heiko

https://www.ma-shops.de/stollhoff/item.php?id=14191
https://www.ma-shops.de/dumez/item.php?id=19171
https://www.ma-shops.de/monetarium/item.php?id=2866
https://www.ma-shops.de/joel/item.php?id=133
https://www.ma-shops.de/joel/item.php?id=134
https://www.ma-shops.de/joel/item.php?id=135

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    741 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » » in Kelten
    118 Antworten
    4939 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • Einschätzung Anhalt
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    10 Antworten
    849 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung Salzburg
    von Basti aus Berlin » » in Österreich / Schweiz
    10 Antworten
    631 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung eines Lösers aus Braunschweig
    von didius » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste